Literatur: Stereotyp

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2 
3
4
>
>>

„Jüdische Heterostereotype“ (Dissertation)

„Jüdische Heterostereotype“

Eine linguistische Untersuchung zum sprachlichen Ausdruck, ihrer Funktion und Genese bei der Darstellung jüdischer Figuren in der deutschen Kinder- und Jugendliteratur

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Die Studie untersucht, wie sich fremdzugewiesene Stereotype (Heterostereotype) gegenüber Juden bzw. jüdischen Figuren in rund 250 Jahren deutscher Kinder- und Jugendliteratur gerieren. Dabei bildet die Arbeit ein Forschungsdesiderat, indem sie negative und positive Heterostereotype unter dem [...]

Antijudaismus, Antisemitismus, Diskurslinguistik, Framesemantik, Germanistische Linguistik, Juden, jüdische Anthroponyme, Kinder- und Jugendliteratur, Kulturgeschichte;, Literaturwissenschaft, Mauscheln, Philosemitismus, Sprachgeschichte, sprachliche Heterostereotype, Stereotyp, Vorurteil

Trennlinie

Alters- und Generationenbilder im intergenerationalen Wissenstransfer (Doktorarbeit)

Alters- und Generationenbilder im intergenerationalen Wissenstransfer

Die soziale Konstruktion von Wissenstransfer aus der Akteursperspektive in einer wohlfahrtsverbandlichen Organisation

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Damit eine Organisation einem drohenden Wissensverlust entgegensteuern kann, müssen Maßnahmen und Methoden eingeführt werden, um das Wissen eines Vorgängers an seinen Nachfolger strukturiert zu transferieren. Bisher wurde dabei die Perspektive der Akteure, wie sie Wissenstransfer und den [...]

Ältere Arbeitnehmer, Alterstereotyp, Berufliche Sozialisation, Erziehungswissenschaft, Generation, Generationenbilder, Gerontologie, Implizites Wissen, Intergenerationaler Wissenstransfer, Kontakthypothese, Selbsterfüllende Prophezeiung, Soziale Konstruktion, Soziologie, Wissensmanagement, Wissenstransfer

Trennlinie

Geschlechtsbezogene Bildungsdisparitäten (Doktorarbeit)

Geschlechtsbezogene Bildungsdisparitäten

Die Bedeutung der Zuschreibung gendertypisierter Merkmale und des ambivalenten Sexismus bei Jugendlichen für ihren Bildungserfolg

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung

Seit der Veröffentlichung der ersten Ergebnisse der großen Schulleistungsstudien Anfang der 2000er Jahre ist in Medien und Politik eine umfassende Debatte über das deutsche Bildungssystem entbrannt. Diese Debatte wird vor allem von der Wahrnehmung von Jungen als den neuen Bildungsverlierern [...]

Bildungserfolg, Erziehungswissenschaft, Gender, Geschlechterrollen, Geschlechterunterschiede, Jugendliche, Lehrkräfte, Lehrpersonglaubwürdigkeit, Pädagogik, Psychologie, Schule, Schulerfolg, Selbstkonzept, Sexismus, Stereotype Content

Trennlinie

Identity Construction and Impression Management of Teenagers in Social Networking Sites (Doktorarbeit)

Identity Construction and Impression Management of Teenagers in Social Networking Sites

Creativity and Deindividuation Effects

Schriften zur Medienwissenschaft

Die Entwicklung des Internets als Kommunikationsmedium hat die menschliche Kommunikation auf eine neue Ebene gehoben. Ebenso wie frühere technologische Entwicklungen, wie beispielsweise der Buchdruck oder die Einführung des Fernsehens, hat auch die computervermittelte Kommunikation zu [...]

Computervermittelte Kommunikation, Entindividualisierung, Geschlechterstereotypen, Ich-Ideal, Idenititätskonstruktion, Internet, Internetnutzung, Jugendkultur, Jugendliche, Kommunikation, SchülerVZ, Selbstdarstellung, SIDE-Modell, Social Web, Soziale Medien, Soziale Netzwerke, Soziale Norm, Vkontakte

Trennlinie

Altersbilder in der Erwachsenenbildung (Dissertation)

Altersbilder in der Erwachsenenbildung

Ältere Menschen im Spiegel westdeutscher Volkshochschulprogramme. Längsschnittuntersuchungen 1950 – 2000

Studien zur Erwachsenenbildung

„Das Alter hat Konjunktur“ – vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der zunehmenden Kapitalkraft der älteren Generationen gilt dies auch für die Erwachsenenbildung. Einerseits ist die Vorstellung vom zwangsläufig defizitären Alter seit 40 Jahren als falsch erkannt; andererseits [...]

Altenbildung, Altersbilder, Altersbildung, Altersstereotype, Alterstheorien, Demografie, Erwachsenenbildung, Lebenslanges Lernen, Pädagogik, Programmanalyse, Seniorenbildung, Sozialwissenschaft, Volkshochschule

Trennlinie

Das metaphorische Russlandbild im deutschen Pressediskurs (Doktorarbeit)

Das metaphorische Russlandbild im deutschen Pressediskurs

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Die grundlegende Frage, die zum Thema dieser Studie geführt hat, ist, wie die Metaphern in den medialen Diskursen die Bilder von anderen Nationen und Nationalitäten konstruieren.

Aus den Medien erlangen viele Menschen Informationen über fremde Länder und Völker. Um [...]

Bild-Metaphern, Diskurs, Diskursanalyse, Kognitive Linguistik, Medien, Metaphern, nationale Stereotype, Presse, Russland, Russlandbild, Sprachwissenschaft

Trennlinie

Bildungsbenachteiligung (Dissertation)

Bildungsbenachteiligung

Warum die einen nicht können und die anderen nicht wollen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Das Werk widmet sich dem Phänomen der Bildungsbenachteiligung als unmotiviert Geglaubter und Bezeichneter. Eingangs wird dargestellt, wie der Begriff Benachteiligung in der gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Diskussion in Gebrauch ist. Explizit im beruflichen Bildungswesen – an der [...]

Benachteiligung, Bildungsbenachteiligung, Bildungserfolg, Diskriminierung, Erziehungswissenschaft, Hoffnung auf Erfolg, Leistungsmotivation, Motivation, Motivmessung, Priming, Psychologie, Schulforschung, Sozialpsychologie, Stereotype, Vorurteile

Trennlinie

Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (Doktorarbeit)

Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

In Deutschland werden Menschen mit Migrationshintergrund häufig noch immer als die ‘Anderen‘, die ‘Fremden‘ wahrgenommen. Mit der Zuordnung zu einer ‘fremden ethnischen‘ Gruppe erfolgt meist auch die Zuschreibung bestimmter gemeinsamer Eigenschaften und Verhaltensweisen. Mit der [...]

Diskriminierung, Dokumentarische Methode, Ethnische Differenzierung, Ethnische Stereotype, Ethnisierungsprozesse, Gruppendiskussionen, Jugendforschung, Migrationsforschung, Migrationshintergrund, Qualitative Sozialforschung, Qualitative Studie, Stereotype, Vorurteile

Trennlinie

Rumänien und seine Stereotype in der Presse (Forschungsarbeit)

Rumänien und seine Stereotype in der Presse

Am Beispiel deutscher und französischer Zeitungen (2003 bis 2008)

Schriften zur Medienwissenschaft

Korruption, Armut, Kriminalität und der Blutsauger Dracula – das Bild Rumäniens im Ausland ist, so scheint es, von Negativstereotypen geprägt. Mit dem Beitritt zur Nato 2004 und zur Europäischen Union 2007 ist Rumänien Westeuropa politisch nähergekommen. Ob sich damit die [...]

Armut, Auslandsberichterstattung, Deutschland, Europäische Union, Frankreich, Inhaltsanalyse, Korruption, Kriminalität, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Osteuropa, Rumänien, Stereotyp, Zeitung

Trennlinie

Diskurslinguistik – Systemlinguistik (Tagungsband)

Diskurslinguistik – Systemlinguistik

Theorien – Texte – Fallstudien

Stettiner Beiträge zur Sprachwissenschaft

Der Band enthält 29 Beiträge zu theoretischen und praktischen Problemen der Diskurslinguistik. Einige Beispiele:

Margarete Jäger / Siegfried Jäger: Wie kritisch ist die Kritische Diskursanalyse? Jürgen Schiewe: Sprachkritik und (kritische) Diskursanalyse [...]

Diskurs, Diskursanalyse, Interkulturelle Kommunikation, Linguistik, nationale Stereotype, Pressetexte, Sprachwissenschaft, Textlinguistik

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
4
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.