Literatur: Sprachphilosophie

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Schweigende Denker – Sprachlosigkeit und Sprachskepsis bei Martin Heidegger und Martin Buber (Doktorarbeit)

Schweigende Denker –
Sprachlosigkeit und Sprachskepsis bei Martin Heidegger und Martin Buber

Annäherungen an das Unsagbare

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Martin Buber und Martin Heidegger sind schweigende Denker, weil sie in ihren Werken das Schweigen als Argument und als philosophisches Ausdrucksmittel kontinuierlich verwenden. Sie sind emblematische Protagonisten einer sehr alten Schweigetradition und werden in diesem Buch als herausragende [...]

Denker, Enheduanna, Martin Buber, Martin Heidegger, Max Picard, Mystik, Philosophie, Schweigen, Sigetik, Sprachlosigkeit, Sprachphilosophie, Sprachskepsis, Sprachtranszendenz, Sprachursprung, Unsagbarkeit

Trennlinie

Paradox und mystische Sinnlichkeit – Angelus Silesius‘ Cherubinischer Wandersmann im Lichte der Theosophie und Sprachphilosophie Jacob Böhmes (Doktorarbeit)

Paradox und mystische Sinnlichkeit – Angelus Silesius‘ Cherubinischer Wandersmann im Lichte der Theosophie und Sprachphilosophie Jacob Böhmes

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Die Untersuchung nähert sich der Schefflerschen mystischen Epigrammatik aus der Perspektive der Philosophie – besonders der Theosophie – Jacob Böhmes. Obwohl in der Forschung über den nicht geringen Einfluss der Böhmeschen Ideen in Schefflers Werk Konsens herrscht, gibt es, von [...]

Angelus Silesius, Cherubinischer Wandersmann, Epigramme, Jacob Böhme, Johannes Scheffler, Literaturwisschenschaft, Mystik, Sprachphilosophie, Sprachwissenschaft, Theosophie

Trennlinie

Grenzen der strafrechtlichen Vorverlagerung (Dissertation)

Grenzen der strafrechtlichen Vorverlagerung

Strafrecht in Forschung und Praxis

Als Folge der Terroranschläge vom 11. September 2001 wurden auch in Deutschland Gesetze zur Bekämpfung des Terrorismus erlassen. Im Strafgesetzbuch sind in diesem Zusammenhang besonders die §§ 89a, 89b und 91 StGB zu nennen. Diese ermöglichen eine Bestrafung vor der eigentlichen [...]

11. September 2001, Anti-Terror-Strafrecht, Bestimmtheitsgebot, Bestimmtheitsgrundsatz, Gesetzlichkeitsprinzip, Grundrechte, Norm, Rechtswissenschaft, Sicherheitsrisiken, Sprachphilosophie, Strafrecht, Tatstrafrecht, Terrorabwehr, Terrorbekämpfung, Verhältnismäßigkeitsgrundsatz, Vorverlagerung

Trennlinie

Sprachliche Praxis und Islamische Normativität (Doktorarbeit)

Sprachliche Praxis und Islamische Normativität

Ein inferentialistischer Ansatz zur islamischen Bedeutungstheorie und Rechtsmethodologie unter Berücksichtigung einer pragmatischen Theorie der Lebenswelt

ﻧﻮﺮ ﺍﻠﺤﻜﻤﺔ Nur al-hikma
Licht der Weisheit. Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Islamwissenschaft

Eine der wichtigsten intellektuellen Verantwortungen besteht heute darin, die konventionelle Entgegensetzung des griechischen, hebräischen, arabischen und mittellateinischen Denkens zu bezweifeln und die Quellen wiederzufinden, an denen diese Geistesströmungen nicht im Gegensatz zueinander [...]

bayan-Theorie, Inferentialismus, Interkulturelle Philosophie, Interkulturelle Rechtstheorie, Islamische Normativität, Islamische Philosophie, Islamische Sprachphilosophie, Islamwissenschaft, Kulturwissenschaft, Philosophie, Rechtsmethodologie, Robert B. Brandom, Tahsin Görgün, Theorie der Lebenswelt, Usul al-fiqh

Trennlinie

Kontext und Bezugsfestlegung (Dissertation)

Kontext und Bezugsfestlegung

Zur Semantik indexikalischer Ausdrücke

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Indexikalität als besondere Form sprachlicher Kontextabhängigkeit ist seit fünf Jahrzehnten Gegenstand sprachphilosophischer Erörterungen und wird bis heute intensiv diskutiert. Die vorliegende Studie bietet eine kritische Auseinandersetzung mit den wesentlichen Positionen innerhalb dieser [...]

Demonstrativa, Formale Semantik, Indexikalia, Indexikalität, Kontextualismus, Semantik, Semantischer Minimalismus, Sprachphilosophie

Trennlinie

Popper, Wittgenstein und der Feuerhaken (Doktorarbeit)

Popper, Wittgenstein und der Feuerhaken

Über Möglichkeit, Notwendigkeit und Grenzen einer philosophischen Wahrheitsdebatte

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Manchmal ist es in der Philosophie wie im wirklichen Leben. Zwei vernunftbegabte Menschen haben in grundsätzlichen Fragen völlig gegensätzliche Standpunkte, sie treffen sich, um miteinander zu reden, doch statt eines Konsenses steht am Ende der Diskussion ein Tumult. [...]

Antirealismus, Bedeutungstheorie, Erkenntnistheorie, Feuerhaken, Korrespondenztheorie, Künne, Philosophie, Popper, Postmoderne, Realismus, Sprachphilosophie, Wahrheitstheorie, Wittgentein

Trennlinie

Wittgensteins analogisches Denken (Dissertation)

Wittgensteins analogisches Denken

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Bei diesem Buch handelt sich um eine metaphilosophische Studie zu der Frage, von welcher Art das philosophische Überlegen im späteren Werk von Wittgenstein ist. Häufig wird Wittgenstein als "Philosoph der normalen Sprache" verstanden und dargestellt: als einer, der philosophische Probleme [...]

Analogie, Analytische Philosophie, Argumentation, Geschichtswissenschaft, Philosophische Methode, Sprachphilosophie, Wittgenstein

Trennlinie

Sigmund Freud als Essayist (Dissertation)

Sigmund Freud als Essayist

Untersuchungen zu Idee und Form des psychoanalytischen Essays bei Sigmund Freud

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Sigmund Freud, der zur Jahrhundertwende noch namenlose Urheber jener später überaus mächtigen Psychoanalytischen Schule, findet sein großes Thema – die terra incognita des Unterbewußten – nicht zuletzt infolge der unvermittelt einsetzenden Renaissance des deutschsprachigen [...]

Essay, Fin de Siècle, Literaturwissenschaft, Philologie, Psychoanalyse, psychoanalytischer Essay, Rhetorik, Sigmund Freud, Sprachphilosophie

Trennlinie

Das Konzept vom Menschen in der Sprachphilosophie Wittgensteins (Dissertation)

Das Konzept vom Menschen in der Sprachphilosophie Wittgensteins

Die anthropologischen Grundlagen für Erziehung und interkulturelles Verstehen

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Diese Untersuchung ist ein Versuch, die Hauptzüge der Anthropologie Wittgensteins zu systematisieren, zu aktualisieren und zu bewerten. Dafür werden nicht nur die verschiedenen Charakteristiken des Menschenbildes im frühen Werk Wittgensteins ausführlich beschrieben und die Transformation von [...]

das Ich, Einheit von Leib und Seele, Geschichtswissenschaft, öffentliches Sprachspiel, Philosophie der Erziehung, sozio-kulturelle Bestimmung, transzendentales Subjekt

Trennlinie

Offene Transzendentalphilosophie (Aufsatzsammlung)

Offene Transzendentalphilosophie

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Transzendentalphilosophie hat es mit den Bedingungen der Möglichkeit von Erkenntnissen zu tun.
Offene Transzendentalphilosophie im besonderen beruht auf der Überzeugung, dass es weder absolut wahre Aussagen in der Wissenschaft noch absolut gültige Vorschriften in der Moral gibt. Die ihr [...]

Erkenntnistheorie, Ethik, Geschichtswissenschaft, Logik, Methodologie, Philosophie, Semantik, Sprachphilosophie, Wissenschaftstheorie

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.