Unsere Literatur zum Schlagwort Sportver­letzungen

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Literatur zum Schlagwort Sportverletzungen
Reitunfälle (Sammelband)

Reitunfälle

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Reiten ist eine populäre Freizeitaktivität und eine weit verbreitete Sportart. Mit dem Reitsport ist ein nicht geringes Unfallrisiko verbunden. Unfälle können beim Reiten sowie im sonstigen Umgang mit dem Pferd entstehen. Mit dem Ziel einer Reduktion der Unfall- und Verletzungsraten sowie einer Erhöhung der Sicherheitsstandards im Reitsport haben der..

Die strafrechtliche Verantwortlichkeit für Sportverletzungen beim Fußball (Dissertation)

Die strafrechtliche Verantwortlichkeit für Sportverletzungen beim Fußball

– gemäß den FIFA-Regeln und unter Berücksichtigung von Denkanstößen durch die zivilrechtliche Haftung –

Sportrecht in Forschung und Praxis

Das Buch beschäftigt sich mit der strafrechtlichen Verantwortlichkeit für Sportverletzungen nach §§ 223, 229 StGB.

Dazu wählt der Autor einen anderen Ansatz als sonstige sich diesem Thema widmende Arbeiten: Basis der Studie ist eine umfassende Analyse der Fußballregeln, die Relevanz für Sportverletzungen haben können. Insbesondere die FIFA-Regel..

Mediatoren und Modifikatoren der Belastungsreaktionen nach Sportverletzungen (Doktorarbeit)

Mediatoren und Modifikatoren der Belastungsreaktionen nach Sportverletzungen

Beiträge zu einem interdisziplinären Modell

Studien zur Stressforschung

Die Zahl der jährlichen Sportunfälle in Deutschland wird auf circa 1,5 Millionen geschätzt, beziehungsweise auf 20 Prozent der Gesamtunfälle.
Personen, die sich beim Sport verletzt haben, erleben diesen Umstand meist als eine mehr oder weniger unangenehme Situation - glücklicherweise in der überwiegenden Anzahl der Fälle mit vorübergehendem..

 

Literatur: Sportver­letzungen / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač