Literatur: Sozialpartnerschaft

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Entwicklung des europäischen Sozialen Dialogs unter dem Einfluss der EU-Erweiterung (Dissertation)

Die Entwicklung des europäischen Sozialen Dialogs unter dem Einfluss der EU-Erweiterung

Eine vergleichende Betrachtung von Akteuren, Prozessen, Strukturen und Ebenen

Schriften zur Europapolitik

Der Soziale Dialog wurde 1985 auf europäischer Ebene mit der Erwartung gestartet, dass die Dachverbände von Arbeitgebern und -nehmern durch verhandelte Gesetzgebung aktiv zur Ausgestaltung der Sozialen Dimension des Binnenmarkts beitragen können. Seither haben die europäischen Sozialpartner von ihren weitreichenden gesetzgeberischen Vollmachten [...]

Arbeitsbeziehungen, Erweiterung, Europäische Union, Governance, Mitgliedstaaten, Ostmitteleuropa, Richtlinie, Slowenien, Sozialpartnerschaft, Sozialpolitik, Ungarn

Trennlinie

Zwischen Stabilität und Wandel: Die Sozialpartnerschaft in Deutschland und die atypische Beschäftigungsform Zeitarbeit (Dissertation)

Zwischen Stabilität und Wandel: Die Sozialpartnerschaft in Deutschland und die atypische Beschäftigungsform Zeitarbeit

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Die Beschäftigung in Deutschland diversifiziert sich zunehmend. Atypische Beschäftigungsformen breiten sich aus, während Normalarbeitsverhältnisse anteilsmäßig abnehmen. Doch wie gehen die Sozialpartner, als bedeutende institutionelle Akteure des deutschen Arbeitsmarktes, mit diesen beschäftigungspolitischen Veränderungen um? [...]

Arbeitnehmerüberlassung, Atypische Beschäftigungsverhältnisse, Beschäftigungsdiversifzierung, Bündnis für Arbeit, Hartz-Kommission, Institutionelle Theorie, Leasing, Leiharbeit, Machttheoretischer Institutionalismus, Mitbestimmung, Neo-Korporatismus, Personalleasing, Politikwissenschaft, Sozialpartnerschaft, Soziologie, Tarifpolitik, Zeitarbeit

Trennlinie

Die Entstehung des Österreichischen Kartellgesetzes von 1972 (Forschungsarbeit)

Die Entstehung des Österreichischen Kartellgesetzes von 1972

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Dieses Buch von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schröcksnadl beschreibt die Entwicklung des österreichischen Kartellgesetzes in der Zeit von 1938 bis 1972.

Vor den politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Hintergründen wird zunächst der Stand der Entwicklung im Jahre 1938 festgehalten. Ein Kapitel widmet sich der [...]

Kartellgesetz, Kartellrecht, Nationalsozialismus, Österreich, Preisrecht, Rechtsprechung, Rechtswissenschaft, Sozialpartnerschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.