Literatur: Soziales Netzwerk

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Kontinuität und Wandel – Eine theoretische und fallstudienbasierte Analyse der Gestaltung von Sozialkapital in der Familienunternehmensnachfolge (Dissertation)

Kontinuität und Wandel –
Eine theoretische und fallstudienbasierte Analyse der Gestaltung von Sozialkapital in der Familienunternehmensnachfolge

Interdisziplinäre Schriftenreihe „Familienunternehmen“

Eine Unternehmensnachfolge ist für mittelständische Familienunternehmen ein einschneidendes Ereignis, das in vielerlei Hinsicht für Wissenschaft und Praxis von Interesse ist. Dass auch die Perspektive unternehmensexternen Sozialkapitals interessante Ansatzpunkte für die Planung einer Nachfolge [...]

Fallstudien, Familienunternehmen, Handwerk, Mittelstand, Netzwerke, Ressourcentheorie, Soziales Kapital, Sozialkapital, Stakeholder, Übergabe, Unternehmensnachfolge, Unternehmensumwelt

Trennlinie

Statuspassagen jugendlicher Fußballtalente (Doktorarbeit)

Statuspassagen jugendlicher Fußballtalente

Kohärente Bewältigung allgemeiner und fußballspezifischer Entwicklungsaufgaben

Schriften zur Sportwissenschaft

Von Gesundheit ist in der sportwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Sportkarrieren wenig die Rede. Das gilt gleichfalls in der praktischen Fußballwelt der Nachwuchsleistungszentren, in der Gesundheit nur im Gegenlicht von Verletzungen eine Rolle spielt. Insofern ist dieses Buch [...]

Coping, Entwicklungsaufgaben, Fußball, Gesundheitswissenschaft, Karriere, Leistungszentrum, Psychologie, Ressourcen, Salutogenese, Soziales Netzwerk, Sportwissenschaft, Statuspassagen, Talentförderung, Übergangsbereich

Trennlinie

Netzwerke in der Freien Wohlfahrtspflege (Dissertation)

Netzwerke in der Freien Wohlfahrtspflege

Umgang mit Veränderungen durch Vernetzung der Führungskräfte

Führung und Führungskräfte

Soziale Einrichtungen sind permanent neuen Herausforderungen ausgesetzt. Aufgabe der Geschäftsführung oder des Vorstandes ist es, diese Veränderungen zu bewältigen, um die eigenen Einrichtungen überlebensfähig zu halten. Ein gerne gewähltes Konzept dazu ist es, sich mit anderen Personen zu [...]

Delphi-Studie, Egozentrierte Netzwerkanalyse, Freie Wohlfahrtspflege, Führungskräfte der Sozialwirtschaft, informelles Lernen, Netzwerk, Pädagogik, Soziales Kapital, Soziale Unterstützung, Umgang mit Veränderung

Trennlinie

Inpatriate-Netzwerke in multinationalen Unternehmen (Dissertation)

Inpatriate-Netzwerke in multinationalen Unternehmen

Die Entsendung US-amerikanischer und japanischer Fach- und Führungskräfte nach Deutschland

Personalwirtschaft

Inpatriation ist in zunehmendem Maße für multinationale Unternehmen ein wichtiges Instrument für eine globale Integration, um ausländische Tochtergesellschaften mit der zentralen Unternehmensführung zu vernetzen, eine effektive Gestaltung des Kommunikationsflusses zwischen den [...]

Akkulturation, Auslandsentsendung, Expatriates, Inpatriates, Interkulturelle Kommunikation, Internationales Personalmanagement, Japan-Kultur, Mandatsveränderung im Unternehmensverbund, Netzwerkanalyse, Netzwerke, Organisationsforschung, Soziales Kapital, USA-Kultur, Verhältnis Stammhaus - Tochtergesellschaft, Wirtschaftswissenschaft, Wissenstransfer

Trennlinie

Fernsehen und soziale Interaktion (Forschungsarbeit)

Fernsehen und soziale Interaktion

Über den Einfluss des sozialen Umfeldes auf das Fernsehverhalten der 12- bis 14-Jährigen

Medienpädagogik und Mediendidaktik

[...]

Familie, Fernsehen, Fernsehverhalten, Kinder, Kommunikation, Medien, Medienpädagogik, Medienwissenschaft, Netzwerkanalyse, Pädagogik, Rezeption, Soziale Interaktion, Soziales Netzwerk, Soziologie, TV, Vielseher

Trennlinie

Die strategische Bedeutung Sozialen Kapitals (Doktorarbeit)

Die strategische Bedeutung Sozialen Kapitals

Eine Untersuchung auf der Ebene interorganisationaler Beziehungsnetzwerke

Strategisches Management

Unternehmungen handeln nicht isoliert, sondern sind in komplexe interorganisationale Beziehungsnetzwerke eingebunden. Diese Netzwerke sind als eine potenziell wertvolle Ressource zur Generierung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile anzusehen. Legt man den Fokus der Betrachtung auf diese sozialen [...]

Betriebswirtschaftslehre, Beziehungsnetzwerke, Interorganisationstheorien, Nachhaltige Wettbewerbsvorteile, Netzwerke, Soziales Kapital, Strategische Managementforschung, Unternehmenserfolg, Wettbewerbsvorteile

Trennlinie

Soziales Kapital und Wanderungsentscheidungen (Forschungsarbeit)

Soziales Kapital und Wanderungsentscheidungen

zur Bedeutung sozialer Bezugsgruppen im Prozeß der Entstehung von Wanderungserwägungen, Wanderungsabsichten und Wanderungen

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Nationale und internationale Wanderungen sind ein Phänomen von herausragender sozialer (und sozialwissenschaftlicher) Bedeutung. Trotz immer wieder auftretender spektakulärer Massenzuwanderungen, die maßgeblich das Bild von Migrationsprozessen in der Öffentlichkeit prägen, ist sich die [...]

Kapital, Migration, soziales Netzwerk, Soziologie, subjective expected utility, Unterstützung, Ursache, Verlauf, Wanderung

Trennlinie

Gleich und gleich gesellt sich (Forschungsarbeit)

Gleich und gleich gesellt sich

Individuelle und strukturelle Einflüsse auf die Entstehung von Freundschaften

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Ziel dieser Arbeit ist es, eine Grundlage für eine Theorie zu identifizieren, mit deren Hilfe sich die Entstehung personaler Beziehungen und darauf aufbauend die Entwicklung sozialer Netzwerke modellieren lässt. Unter dem Begriff des sozialen Netzwerkes versteht der Autor die Kenzeichnung [...]

Freundschaft, Freundschaftsformationen, Primärbeziehung, soziales Netzwerk, Sozialpsychologie, Soziologie

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.