Literatur zum Thema »Sicherheitsrat der Vereinten Nationen«

 

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: The Invocation of the Responsibility to Protect (R2P) Doctrine à la Libya With Regard to Syria (Forschungsarbeit)

The Invocation of the Responsibility to Protect (R2P) Doctrine à la Libya With Regard to Syria

Was it a Realistic Scenario?

Völkerrecht, Europarecht, Vergleichendes Öffentliches Recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9850-8

Die Responsibility to Protect (R2P; im deutschen Sprachgebrauch als Schutzverantwortung bekannt) ist ein relativ neues Geschöpf auf der internationalen Bühne. Es handelt sich dabei um ein Konzept, das eine hybride Struktur innehat: R2P weist sowohl rein politische als auch völkerrechtlich ...

Humanisation of International Law, Humanisierung des Völkerrechts, Internationale Beziehungen, Libya, Libyen Schutzverantwortung, Militärische Intervention, Military Intervention, R2P, Responsibility to Protect, Schutzverantwortung, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Syria, Syrien, UN, United Nations, United Nations Security Council, Vereinte Nationen, VN, Völkerrecht

Trennlinie

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: Zwangsmaßnahmen des Sicherheitsrates bei völkerrechtskonformem Staatenverhalten? (Dissertation)

Zwangsmaßnahmen des Sicherheitsrates bei völkerrechtskonformem Staatenverhalten?

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7523-3

Nach den beiden verheerenden Weltkriegen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde die Organisation der Vereinten Nationen gegründet, um den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren und den Menschen von der Geißel des Krieges zu befreien. Man hatte aus dem Versagen des ...

Auslegung der UN-Charta, Friedensbegriff, Friedenssicherung, Irak, Jugoslawien, Korea, Libyen, Palästina, Praxis des UN-Sicherheitsrates, Rechtsbindung des UN-Sicherheitsrates, Rechtsstaatlichkeit, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Somalia, UN, UN-Charta, UN-Resolutionen, UN-Sicherheitsrat, Völkerrecht, Völkerrechtswidrigkeit, Zwangsmaßnahmen

Trennlinie

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: The EU Member States` Iraq Policy of 2002-3 at the United Nations Security Council (Dissertation)

The EU Member States` Iraq Policy of 2002-3 at the United Nations Security Council

Schriften zur internationalen Politik

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6191-5

To what extent was the European Union Common Foreign and Security Policy affected by the member states’ approaches to the Iraq disarmament at the United Nations Security Council, and how have the EU states’ positions on the matter impacted on the authority enjoyed by the UNSC? This research ...

Außenpolitik, Authority, CFSP, EU, Foreign Policy, France, Germany, International Organization, Irak, Iraq, Legitimicy, Politikwissenschaft, Public International Law, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Spain, UK, UN, UN-Sicherheitsrat, UN Security Council, USA, Völkerrecht

Trennlinie

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: Die völkerrechtliche Beurteilung des Abschusses eines von Terroristen entführten Zivilluftfahrzeuges (Doktorarbeit)

Die völkerrechtliche Beurteilung des Abschusses eines von Terroristen entführten Zivilluftfahrzeuges

Vor dem Hintergrund der Rolle und des Rechts der Vereinten Nationen

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6062-8

Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA und den daraufhin ergriffenen nationalen und internationalen Maßnahmen gegen den Terrorismus haben sich einige Fragenkreise im Völkerrecht herausgebildet, denen sich diese Arbeit widmet. Nachdem in Deutschland § 14 Absatz 3 des ...

Charta, Flugzeugabschuss, Internationale Zivilluftfahrt, Luftfahrt, Öffentliches Recht, Renegade-Flugzeug, Schutz der Menschenrechte, Selbstverteidigungsrecht, Terrorismus, Terrorismus-Sicherheitsrat, U.N. Convenant on Civil & Political Rights, Universelles Gewaltverbot, Verbot der Anwendung der Waffengewalt, Vereinte Nationen, Völkerrecht, Zivilluftfahrzeuge

Trennlinie

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: Schutzverantwortung im Völkerrecht (Doktorarbeit)

Schutzverantwortung im Völkerrecht

Zu Möglichkeiten und Grenzen der ‚Responsibility to Protect‘-Konzeption

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5174-9

Neben dem "Kampf gegen den Terror" zählt die Verhinderung von schweren Menschenrechtsverletzungen in innerstaatlichen Konflikten zu den bedeutendsten Problemen des Völkerrechts im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Der Kampf von Aufständischen, Kriminellen, warlords gegen Regierungen folgt ...

Afrikanische Union, Burundi, ECOWAS, Elfenbeinküste, ICISS, Innerstaatliche Konflikte, Kongo, Liberia, Menschenrechtsverletzung, Naturkatastrophe, Rechtswissenschaft, Responsibility to Protect, Schutzverantwortung, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Solidarität, Sudan, UN-Sicherheitsrat, Völkermord, Völkerrecht

Trennlinie

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: Das Verantwortlichkeitsregime der nicht staatlichen Konfliktpartei für die Verletzung des humanitären Mindeststandards (Doktorarbeit)

Das Verantwortlichkeitsregime der nicht staatlichen Konfliktpartei für die Verletzung des humanitären Mindeststandards

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3546-6

Im Gegensatz zu früheren Auseinandersetzungen spielen sich bewaffnete Konflikte verstärkt innerhalb bestehender Staaten oder staatsähnlicher Gebilde ab. Diese vielfach lang andauernden Konflikte werden zumeist auf einem niedrigen waffentechnischen Niveau ausgetragen. Faktisch sind Zivilisten im ...

bewaffnete Konflikte, Bewaffnete Konflikte, Bürgerkrieg, Friedenssicherungsrecht, Genfer Konventionen, Humanitäre Intervention, Humanitärer Mindeststandard, Humanitäres Völkerrecht, Kriegsrecht, Rechtswissenschaft, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, UN-Sicherheitsrat, Völkerrecht, Völkerrechtliche Verantwortlichkeit, Zivilbevölkerung

Trennlinie

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen: Sicherheitsrat und Internationaler Strafgerichtshof (Dissertation)

Sicherheitsrat und Internationaler Strafgerichtshof

Zur Abgrenzung ihrer Kompetenzen nach der Charta der Vereinten Nationen und dem Römischen Statut

Studien zum Völker- und Europarecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3379-0

Daniela Stagel widmet sich dem rechtlichen und politischen Kernthema der internationalen Strafgerichtsbarkeit schlechthin: Der "Gewaltenteilung" zwischen dem Internationalen Strafgerichtshof als Judikative der internationalen Staatengemeinschaft und dem Sicherheitsrat als Exekutive. Mit hinein ...

Charta der Vereinten Nationen, Gewaltenteilung, Internationaler Strafgerichtshof, Internationale Staatengemeinschaft, Internationale Strafgerichtsbarkeit, Jugoslawien, Kriegsverbrechen, Kriegsverbrechertribunal, Rechtswissenschaft, Resolution 1422, Resolution 1593, Römisches Statut, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Tadic-Urteil, UN-Sicherheitsrat, UNO, USA, Verbrechen der Aggression, Vereinigten Staaten von Amerika, Völkerrecht

Trennlinie
 

nach oben

Literatur "Sicherheitsrat der Vereinten Nationen". Eine Auswahl unserer Bücher.