Unsere Literatur zum Schlagwort Semiotik

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Bedeutung von Charles Sanders Peirce für den amerikanischen Pragmatismus (Dissertation)

Die Bedeutung von Charles Sanders Peirce für den amerikanischen Pragmatismus

Pragmatisches Denken als Ausdruck eines besonderen amerikanischen Kulturverständnisses

Exempla Americana

Charles Sanders Peirce (1839-1914) ist der Begründer des Pragmatismus, der wichtigsten und einflussreichsten amerikanischen Philosophierichtung. In den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts entwirft Peirce die pragmatische Philosophie, die ein entschiedenes Gegenkonzept zu Peircens zeitgenössischen und auch…

Demokratie George Herbert Mead John Dewey Literaturwissenschaft Philosophie Pluralismus Pragmatismus Semiotik Transzendentalphilosophie William James
Eigennamen in der Fachkommunikation (Forschungsarbeit)

Eigennamen in der Fachkommunikation

Onomastik der Moderne - eine moderne Onomastik? Ein kritisches Plädoyer für eine interdisziplinäre Methodologie

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht

Die Namenkunde (Onomastik) ist in der modernen Wissenschaftsland-
schaft keine rein linguistische Disziplin mehr, die sich mit lediglich lexi-
kalischem Interesse allein auf die Einzelnamen konzentriert. Vielmehr ist
sie nunmehr eingebunden in ein Wissenschaftsgeflecht, das Soziologie,…

Fachsprache Interkulturalität Namenkunde Onomastik Pragmatik Semiotik Sprachwissenschaft Textlinguistik
Die Sprache des Parfums (Doktorarbeit)

Die Sprache des Parfums

Eine empirische Untersuchung zur Grammatik, Metaphorik und Poetizität des Parfumwerbetextes

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Kann man den Duft eines Parfums mit Worten angemessen beschreiben? Die Parfumwerbung versucht dies zumindest und bringt dabei mitunter skurrile Sprachkreationen hervor wie „ein pulsierender, strahlender Duftakkord“ oder „ein männlich-sinnliches Finish“. Aber werden derartige Beschreibungen von den…

Gehirn Metapher Olfaktorik Semiotik Sprachwissenschaft Synästhesie Werbesprache
Ehre in der russischen Literatur (Diplomarbeit)

Ehre in der russischen Literatur

Analyse des Begriffs in ausgewählten Werken von Aleksandr S. Puskin

Studien zur Slavistik

"Ehre" ist als eine axiologische Größe zu begreifen, der in der Gesellschaft eine Steuerungsfunktion zukommt. Somit ist der Wertkonzeption "Ehre" ein gewisser Wandel und eine Stetigkeit inhärent, die sprach- und kulturgeschichtlich festgehalten werden. Unter vorgenommener Begriffsdifferenzierung – männliche…

Ehrbegriff Etymologie Literaturwissenschaft Puschkin Russische Literatur Semiotik Slavistik
Mohammed Taha Hussein (Dissertation)

Mohammed Taha Hussein

Ein künstlerischer Dialog zwischen Orient und Okzident

Schriften zur Kunstgeschichte

Mohammed Taha Hussein (geb. 1929 in Kairo) gehört zu den herausragenden Künstlerpersönlichkeiten der ägyptischen Moderne. In seinem umfangreichen Werk spiegeln sich nicht nur wesentliche politische und soziale Entwicklungen Ägyptens wieder, es ist darüber hinaus geprägt von einem interkulturellen Dialog…

Ägyptische Kunst Islamische Kunst Kulturdialog Kunstgeschichte Zeitgenössische Kunst

Literatur: Semiotik / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač