Literatur zum Thema »Scoring«

 

Scoring: Konsumenten-Kreditinformationssysteme (Doktorarbeit)

Konsumenten-Kreditinformationssysteme

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10558-5

Der Autor befasst sich mit Konsumenten-Kreditinformationssystemen. Darunter sind sowohl private Kreditbüros wie öffentliche Kreditregister zu verstehen, die Informationen über das (Finanz-)Verhalten von Konsumenten sammeln, ggf. auswerten, weiterleiten und in Form von Scorings verdichten um ...

AnaCredit, Auskunftei, Betriebswirtschaftslehre, Big Data, Creditreform Boniversum GmbH, Evidenzzentrale für Millionenkredite, Kredit, Kreditinformationssystem, Kreditregister, Neue Institutionenökonomik, Panoptikum, Schufa Holding AG, Scoring, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Scoring: Quantitative Credit Risk Management for Credit Limit Control of Subscribers to Mobile Communication Services (Dissertation)

Quantitative Credit Risk Management for Credit Limit Control of Subscribers to Mobile Communication Services

Schriften zum Mobile Commerce und zur Mobilkommunikation

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7195-2

Protecting the base of existing customers from churn is a strategic lever for revenue protection of mobile communication service providers. Understanding customers’ sensitivities to changes in billing amounts creates an under-valued opportunity to reduce customer churn for ...

Bonitätsprüfung, Credit Scoring, Kreditrisikomanagement, Kreditwürdigkeit, Mobilkommunikation, Statistik, Wirtschaftsinformatik, Zahlungsausfall

Trennlinie

Scoring: Die Verfassungsmäßigkeit des Scoringverfahrens der Schufa (Dissertation)

Die Verfassungsmäßigkeit des Scoringverfahrens der Schufa

Brandenburgische Studien zum Öffentlichen Recht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6327-8

Datenschutz, Öffentliches Recht, Persönlichkeitsprofil, Schufa, Scoringverfahren, Verfassungsmäßigkeit, Verfassungsrecht, Volkszählungsurteil

Trennlinie

Scoring: Harte Negativmerkmale auf dem Prüfstand des Datenschutzrechts (Doktorarbeit)

Harte Negativmerkmale auf dem Prüfstand des Datenschutzrechts

Ein Rechtsvergleich zwischen deutschem, englischem und österreichischem Recht

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5418-4

Banken, Leasinggeber, Vermieter – viele Unternehmen erbringen Dienstleistungen im Vertrauen darauf, dass ihre Vertragspartner zukünftig eine Gegenleistung – zumeist die Zahlung eines Geldbetrages – erbringen werden. Doch woher nehmen sie dieses Vertrauen? Es sind die sog. Auskunfteien, die ...

Auskunfteien, Bank, Bankgeheimnis, Bonität, Creditreform, Datenschutz, Datenschutzrecht, Experian, Informationelle Selbstbestimmung, Kredit, Negativmerkmale, Rechtswissenschaft, Schufa, Scoring, Zivilrecht

Trennlinie

Scoring: Transaktionsbasierte Kundenbewertung unter Wettbewerb (Doktorarbeit)

Transaktionsbasierte Kundenbewertung unter Wettbewerb

Der Einfluss einseitiger Wettbewerbsstrukturen am Beispiel der Einkaufsstättenwahl

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5118-3

Mittlerweile fällen viele Unternehmen strategische und operative Entscheidungen auf Basis der heterogenen Werthaltigkeit vorhandener Kundenbeziehungen. Um Effizienzvorteile im Kundenmanagement auszunutzen, muss die Bewertung von Kundenbeziehungen wertrelevantes Kaufverhalten aus Unternehmenssicht ...

Bayesianische Inferenz, Betriebswirtschaftslehre, Customer Relationship Management, Customer Scoring, Handelsformat-Wettbewerb, Hierarchisches Kovarianzstrukturmodell, Intercategory-Wettbewerb, Kaufverhalten, Kundenbewertung, Marketing

Trennlinie

Scoring: Data Mining: Der Einsatz von Scorekarten in der Praxis (Forschungsarbeit)

Data Mining: Der Einsatz von Scorekarten in der Praxis

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2373-9

Das Buch befasst sich mit den Einsatzmöglichkeiten von Data Mining und dabei insbesondere von Scorekarten in der Praxis. Anhand von praxisnahen Beispielen wird illustriert, dass der Prozess des Data Mining weit mehr beinhaltet als eine komplexe Datenanalyse. Der Erfolg von Data Mining hängt im ...

Betriebswirtschaftslehre, CHAID, Chi-Squared Automatic Interaction Detector, Cross Selling, Data Mining, Datenanalyse, Entscheidungsbäume, Interaktives Fernsehen, Kündigerprävention, Kundenwert, Marketing, Mikrogeographische Segmentierung, Regressionsanalyse, Responsequote, Scorekarten, Scoring, SPSS, STATISTICA Data Miner, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Scoring: Datenschutzrechtliche Fragen des SCHUFA-Auskunftsverfahrens (Doktorarbeit)

Datenschutzrechtliche Fragen des SCHUFA-Auskunftsverfahrens

Unter besonderer Berücksichtigung des sogenannten „Scorings“

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2378-4

Im Zusammenhang mit der Tätigkeit der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) ergeben sich zahlreiche rechtliche Fragestellungen im Spannungsfeld von Datenschutz und Informationsfreiheit. Durch den Austausch von Kreditwürdigkeitsdaten von ca. 62 Millionen erfaßten ...

Bankrecht, Datenschutzrecht, Informationelles Selbstbestimmungsrecht, Rechtswissenschaft, SCHUFA, Schufa-Verfahren, Scoring

Trennlinie

Scoring: Unternehmensgründungen im Agribusiness (Doktorarbeit)

Unternehmensgründungen im Agribusiness

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1552-9

Die Arbeit beschäftigt sich mit Neugründungen im Agribusiness. Damit wird ein bedeutender Anteil des traditionellen Sektors an der deutschen Wirtschaft betrachtet, der besondere Gründungsschwierigkeiten vermuten lässt. Potentielle Unternehmen im Ernährungsgewerbe sehen sich einerseits ...

Agrarökonomie, Agrarwissenschaft, Agribusiness, Gründungsbefragung, Gründungsforschung, Scoringverfahren, Unternehmenserfolg, Unternehmensgründung

Trennlinie
 

nach oben

Literatur "Scoring". Eine Auswahl unserer Bücher.