Literatur zum Thema »Schulentwicklung«

<<
<
1
2
 3 
4
5
6
>
>>

Schulentwicklung: Schulleitung und Schulentwicklung (Doktorarbeit)

Schulleitung und Schulentwicklung

Eine empirische Untersuchung zur Rolle und Funktion von Schulleitungen bei der Initiierung und Implementierung von Innovationen am Beispiel der Schulprogrammarbeit

Schulentwicklung in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-5776-5

Kernanliegen dieser Studie ist die Auseinandersetzung mit der Rolle und Funktion von Schulleitern in Prozessen der Schulentwicklung, genauer in der Schulprogrammarbeit. Ziel ist es dabei vor allem, genauere Auskunft über die innerschulischen Zusammenhänge und Wechselwirkungen in der ...

Implementation, Innovationsmanagement, New Public Management, Pädagogik, Qualitätsmanagement, Schulentwicklung, Schulleiterforschung, Schulleitung, Schulmanagement, Schulpädagogik, Schulprogrammarbeit, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Schulentwicklung: Bildungssackgasse droht: Europakonformes Zukunftsmodell „Hohe Technische Lehranstalt“ für Österreich! (Doktorarbeit)

Bildungssackgasse droht: Europakonformes Zukunftsmodell „Hohe Technische Lehranstalt“ für Österreich!

Gewerblich-technische Bildung gestern – heute – morgen in Klagenfurt. Berufsbildende Höhere Schulen als Hochschulen in Österreich

Schulentwicklung in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6314-8

Bildungssackgasse droht: Europakonfomer „Bachelor-Ingenieur BIng.“ für Höhere Technische Lehranstalten in Österreich! Eine Höherqualifizierung bei dreijähriger Ingenieurpraxis durch Integration dieser in das Bildungssystem erforderlich. Eine Aufwertung zum „Bachelor-Ingenieur“ ...

Berufsbildende Hochschule, Berufsbildende Höhere Lehranstalt, Berufspädagogik, Bildungsebenen, Bildungsprinzip, Bildungsredundanz, Bildungssackgasse, Bologna, Bologna Architektur, Europakonformes Zukunftsmodell, Höhere Technische Lehranstalt, Hohe Technische Lehranstalt, Schulentwicklung, Staatsgewerbeschulen, Zweistufige Ingenieurbildung

Trennlinie

Schulentwicklung: Zur Implementation eines output- und kompetenzorientierten curricularen Steuerungsmodells in die Schulpraxis (Doktorarbeit)

Zur Implementation eines output- und kompetenzorientierten curricularen Steuerungsmodells in die Schulpraxis

Ein empirischer Beitrag zur Educational-Governance-Diskussion

Schulentwicklung in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6024-6

Der „Pisa-Schock“ führte zu deutlichen Veränderungen in der Steuerung des deutschen Bildungssystems. Empirische Erhebungen darüber, wie diese Bildungsreformen von den Akteuren aufgenommen werden, die sie in der Schulpraxis umzusetzen haben, gibt es derzeit jedoch kaum. Dieses ...

Curriculum, Educational Governance, Implementation, Lehrplan, Schulentwicklung, Schulleiterforschung, Schulpädagogik, Steuerung Bildungssystem, Steuerungsmodelle, Zentrale Leistungserhebung

Trennlinie

Schulentwicklung: Elterneinbeziehung als Element der Schulentwicklung (Doktorarbeit)

Elterneinbeziehung als Element der Schulentwicklung

Ein Ansatz zur Verbesserung des Ernährungsverhaltens und der Lesekompetenz

Studien zur Schulpädagogik

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5876-2

Die Studie überprüft die Wirksamkeit von thematischer Elternarbeit auf das Ernährungsverhalten und die Lesekompetenz von Schülern im ersten Schuljahr. Über ein Schuljahr wurden die Eltern von den Lehrkräften ihrer Kinder zu Elterninformationsveranstaltungen in den Themenbereichen Lesen und ...

Eltern, Elterneinbeziehung, Ernährung, Ernährungsverhalten, Erziehungswissenschaft, Grundschule, Kinder, Lehrkraft, Leseförderung, Pädagogik, Pädagogisches Qualitätsmanagement (PQM), Schulentwicklung, Schulfrühstück, Schulpädagogik

Trennlinie

Schulentwicklung: Eigendynamik der Implementation – die geheime Macht der Lehrer (Doktorarbeit)

Eigendynamik der Implementation – die geheime Macht der Lehrer

Exemplarisch gesehen an Südafrikas Bildungsreform

Schulentwicklung in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5566-2

Ca. 70 % aller Innovationsprojekte scheitern. Dies gilt insbesondere auch für die Implementation von gesetzlichen Bildungsreformen. Lehrer haben die (geheime) Macht, die Eigendynamik der Implementation entscheidend zu steuern. Für die erfolgreiche Implementation einer Reform sind die ...

Bildungsreform, Bildungsumstrukturierung, Change Management, Curriculumentwicklung, Eigendynamik, Ermessensspielraum, Erziehungswissenschaft, Implementation, Pädagogik, Pädagogische Professionalität, Pädagogischer Freiraum, Qualitative Fallstudie, Schlüsselqualifikation, Schulentwicklung, Südafrikanische Schulreform

Trennlinie

Schulentwicklung: Lehrerfortbildung in Baden-Württemberg (Dissertation)

Lehrerfortbildung in Baden-Württemberg

Studien zur Berufspädagogik

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4815-2

Bildung ist und bleibt für die Bundesrepublik Deutschland – u.a. bedingt durch ihre Ressourcenarmut – von extremer Wichtigkeit und stellt eine enorme Herausforderung dar. Aufgabe der Schule ist und wird es auch in der Zukunft bleiben, der nachfolgenden Generation zukunftsfähige ...

Berufliche Handlungskompetenz, Berufspädagogik, Evaluation, Kompetenzentwicklung, Lehrerbildung, Lehrerfortbildung, Pädagogik, Personalentwicklung, Schulentwicklung, Wirksamkeit, Wirtschaftspädagogik, Wissenserwerb

Trennlinie

Schulentwicklung: Bayerische Kooperationsklassen im Konflikt zwischen integrativer Schulentwicklung und separativem Schulsystem (Doktorarbeit)

Bayerische Kooperationsklassen im Konflikt zwischen integrativer Schulentwicklung und separativem Schulsystem

Eine Befragung von Lehrkräften auf Basis der Grounded Theory

Integrationspädagogik in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5420-7

Nach den Maßgaben der UN-Konventionen hat sich Deutschland zum Aufbau eines Inklusiven Schulsystems verpflichtet. In der Studie wird verdeutlicht, mit welch weitreichenden Folgen durch diese Vorgaben für die Praxis zu rechnen sein wird. In allen derzeitigen Modellen wird in der aktuellen ...

Empirische Schulforschung, Inklusion, Inklusive Pädagogik, Inklusives Schulsystem, Integration, Integrationspädagogik, Integrative Schule, Konflikte im Schulsystem, Konzeption, Pädagogik, Schulentwicklung, Schulentwicklungsforschung, Sonderpädagogik

Trennlinie

Schulentwicklung: Das hochbegabte Kind im schulischen Interaktionsprozess der Primarstufe (Dissertation)

Das hochbegabte Kind im schulischen Interaktionsprozess der Primarstufe

Eine Studie über Hochbegabungskonzeptionen von Grund- und Sonderschullehrkräften

Studien zur Schulpädagogik

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-3535-0

"Sind Sie ein Intelligenzbolzen? Ihr Humor ist speziell, sie suchen Antworten auf seltsame Fragen: Mitglied beim Hochbegabten-Verein Mensa kann man erst ab einem IQ von 130 werden. Sind Sie ein Superhirn? Der SPIEGEL-ONLINE-Test verrät‘s." "Er mag keinen Fußball. Der zwölfjährige Sho Yano ...

Begabtenförderung, Begabungsbegriff, Förderschule, Grundschule, Grundschullehrer, Hochbegabtes Kind, Hochbegabung, Individuelle Förderung, Interaktion, Pädagogik, Schulentwicklung, Schulpädagogik, Sonderschullehrer

Trennlinie

Schulentwicklung: Evaluation der Qualität von Unterricht und Praxisanleitung an Fachschulen für soziale Berufe (Dissertation)

Evaluation der Qualität von Unterricht und Praxisanleitung an Fachschulen für soziale Berufe

Studien zur Berufs- und Professionsforschung

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4763-6

Der Autor beschreibt die Planung und Durchführung eines umfangreichen Selbstevaluationsprojekts am Institut für soziale Berufe Schwäbisch Gmünd/Ellwangen. Im Rahmen dieses Projekts wurde die Qualität von Unterricht und Praxisanleitung aus Sicht der Studierenden des Instituts in zwei ...

Andreas Helmke, Angebots-Nutzungs-Modell, Beruf, Evaluationsforschung, Fragebogenkonstruktion, Fritz Oser, Hilbert Meyer, Mehrebenenanalyse, Praxisanleitung, Psychologie, Rückmeldungen von Studierenden, Schulentwicklung, Selbstevaluation, Sozialwissenschaft, Soziologie, Standards der Lehrerbildung, Subjektive Unterrichtstheorien, Unterrichtsforschung, Unterrichtsqualität, Zehn Gütemerkmale des Unterrichts

Trennlinie

Schulentwicklung: Macht, Glaube, Tradition – Der Wandel des Gymnasiums von 1800 bis PISA (Forschungsarbeit)

Macht, Glaube, Tradition – Der Wandel des Gymnasiums von 1800 bis PISA

Schulentwicklung in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4355-3

Was dem deutschen Bildungssystem momentan widerfährt, kann mitunter als "radikale Reform" auf allen Ebenen beschrieben werden. Doch warum haben die Reformer mit so vielen nicht vorhergesehenen Nebenfolgen zu kämpfen? Warum fällt eine Reform des Bildungssystems generell so schwer und warum trifft ...

Bildung, Bildungsideal, Bildungsreform, Bildungstheorie, Bürgertum, Diskursanalyse, Feldtheorie, Gymnasium, Humanismus, Institution, Pädagogik, Philanthrophismus, PISA, Realismus, Schulentwicklung, Soziologie

Trennlinie
<<
<
1
2
 3 
4
5
6
>
>>

nach oben

Literatur "Schulentwicklung". Eine Auswahl unserer Bücher.