Literatur zum Thema »Schuldrecht«

<<<  1 
2
3
4
>
>>

Schuldrecht: Das Türkische Obligationengesetz und Verbraucherschutzgesetz (Buchs)

Das Türkische Obligationengesetz und Verbraucherschutzgesetz

Zweisprachige Ausgabe mit Anmerkungen

Schriften zum ausländischen Recht

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9300-8

Aufgrund der zunehmenden deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen, dem Umstand dass die Türkei für die Deutschen ein beliebtes Urlaubsziel ist und dem großen Anteils der türkischen Migranten an der Bevölkerung, besteht in der Praxis ein starkes Interesse am türkischen Recht. In der ...

Neues türkisches Verbraucherschutzgesetz, Teppich- und Schmuckkauf, Türkei, Türkisches Obligationengesetz, Türkisches Obligationenrecht, Türkisches Schuldrecht, Türkisches Verbraucherschutzgesetz, Türkisches Zivilrecht, Verbraucherrechte Türkei, Verbraucherschutz, Widerrufsrecht, Widerruf Verbrauchervertrag

Trennlinie

Schuldrecht: Die Gefahr von Interessenkonflikten in der modernen Anwaltssozietät und ihre rechtliche Bewältigung (Doktorarbeit)

Die Gefahr von Interessenkonflikten in der modernen Anwaltssozietät und ihre rechtliche Bewältigung

Eine berufs- und schuldrechtliche Analyse

Schriften zum Berufsrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8426-6

Der moderne Rechtsanwalt übt seinen Beruf meist zusammen mit Kollegen im Namen einer von ihm verschiedenen Personen- oder Kapitalgesellschaft (Sozietät) aus. Entsteht in der Sozietät ein Konflikt mit dem Gegeninteresse, ist die Rechtslage oft unklar. Das Berufsrecht bestimmt nur, dass ...

Anwaltrecht, Berufsrecht, BRAO, Generalklausel, Interessenkonflikt, Parteiverrat, Rechtsanwalt, Sozietät, Sozietätswechslerentscheidung, Treuepflicht, Unterlassungsanspruch, Verbotserstreckung, Zivilrecht, § 3 BORA, § 628 BGB, § 654 BGB

Trennlinie

Schuldrecht: Bereicherungsrecht und neues Rücktrittsrecht (Dissertation)

Bereicherungsrecht und neues Rücktrittsrecht

Die analoge Anwendung des Rücktrittsfolgenrechts nach dem Schuldrechtsmodernisierungsgesetz auf bereicherungsrechtlich abzuwickelnde gegenseitige Verträge in Zweipersonenverhältnissen unter Rückgriff auf ein gemeinsames Wertungskriterium der Ausnahmen zur Saldotheorie

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8487-7

Die Behandlung der Rückabwicklung gegenseitiger Verträge nach Bereicherungsrecht ist eine bis heute dogmatisch ungelöste Frage, obwohl sie schon kurze Zeit nach Inkrafttreten des Bürgerlichen Gesetzbuches erstmals gestellt wurde. Während die Rechtsprechung mit der Saldotheorie die ...

Bereicherungsrecht, Entreicherung, Kondiktion, Rückabwicklung, Rücktrittsfolgenrecht, Saldotheorie, Schuldrecht, Schuldrechtsmodernisierungsgesetz, Zivilrecht, § 346 BGB, § 812 BGB, § 818 BGB

Trennlinie

Schuldrecht: Schuldrechtliche Verfallklauseln im deutschen und im französischen Recht (Dissertation)

Schuldrechtliche Verfallklauseln im deutschen und im französischen Recht

Studien zum Vertragsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7803-6

Verfallklauseln sind seit der Antike gebräuchliche Nebenabreden zum Vertrag, in denen die Vertragsparteien vereinbaren, dass eine Partei ihre Rechte ganz oder teilweise verliert, wenn sie die geschuldete Leistung nicht vertragsgemäß erbringt. Im ersten Teil der Untersuchung werden ...

Art. 1184 Code Civil, Lex Commissoria, Pacte Commissoire, Résolution Judiciaire, Résolution Unilatérale, Rechtsvergleichung, Römisches Recht, Verfallklauseln, Vertragsstrafe, Verwirkungsklauseln, Verzugsbereinigung, Zivilrecht, § 354 BGB

Trennlinie

Schuldrecht: Die kaufrechtliche Nacherfüllung – Inhalt, Umfang und Reichweite (Dissertation)

Die kaufrechtliche Nacherfüllung – Inhalt, Umfang und Reichweite

Eine Untersuchung der Nacherfüllungspflicht beim Verbrauchsgüterkauf

Studien zum Vertragsrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7671-1

Fliesenfall, Kaufvertrag, Nacherfüllung, Schadensersatz, Schuldrechtsmodernisierung, Spülmaschinenfall, Verbraucherschutz, Verbrauchsgüterkauf, Wirtschaftsrecht

Trennlinie

Schuldrecht: Erkenntnisse zur Rechtsnatur des Commodumsanspruchs (Doktorarbeit)

Erkenntnisse zur Rechtsnatur des Commodumsanspruchs

Zugleich ein Beitrag zum Legitimationsgrund für Modifikationen von Primärleistungspflichten und für die Geltung des Traditionsprinzips im BGB

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7546-2

Der Anspruch auf das stellvertretende Commodum (§ 285 BGB) ist eine der Kernvorschriften des allgemeinen Schuldrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch. Obwohl diese Vorschrift bereits in der Fassung des BGBs von 1900 in vergleichbarer Form vorhanden war, ist es bislang nicht gelungen die Rechtsnatur ...

Allgemeines Schuldrecht, Commodum, Ergänzende Vertragsauslegung, Gewinnhaftung, Rechtsnatur, Traditionsprinzip, Unmöglichkeit, Zivilrecht

Trennlinie

Schuldrecht: Vertrags- und Kommunikationsstörungen im Sportsponsoring (Dissertation)

Vertrags- und Kommunikationsstörungen im Sportsponsoring

Rechtsfolgen und Ermittlung durch Kommunikations­messung

Sportrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7421-2

Sponsoren zielen mit ihrem Engagement auf einen Kommunikationserfolg ab. Wird dieses Ziel verfehlt, liegt eine Kommunikationsstörung vor. Die Problematik der Kommunikationsstörungen stellt sich beispielsweise in dem Fall der negativen Äußerungen einiger Athleten des Deutschen Schwimmverbandes ...

Doping, Kommunikationserfolg, Kommunikationsmessung, Kommunikationsstörungen, Leistungsstörungen im Sportsponsoring, Negativer Imagetransfer, Schuldrecht, Sponsoringvertrag, Sportrecht, Werbewirkungsforschung, Zivilrecht

Trennlinie

Schuldrecht: Ausschluss und Austritt aus arbeitsrechtlichen Koalitionen (Dissertation)

Ausschluss und Austritt aus arbeitsrechtlichen Koalitionen

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7163-1

Der Tarifvertrag ist eine der wichtigsten Rechtsgrundlagen im deutschen Arbeitsrecht. Daher sind die Verbände, die die Tarifverträge aushandeln, sowie die Mitglieder von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden nicht zu unterschätzende Faktoren im arbeitsrechtlichen Rechtsetzungsprozess. Somit ...

Arbeitgeberverband, Arbeitgebervereinigung, Arbeitsrecht, Ausschluss, Ausschlussgrund, Austritt, Austrittsfrist, Gewerkschaft, Mitglied, Schuldrecht, Verein, Vereinsrecht

Trennlinie

Schuldrecht: Die Selbstvornahme des Mieters (Dissertation)

Die Selbstvornahme des Mieters

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6237-0

Die Studie behandelt grundlegend das praxisrelevante Problem möglicher Aufwendungsersatzansprüche des Mieters gegen den Vermieter für vorgenommene Investitionen auf das Mietobjekt. Die einschlägige höchstrichterliche, aber auch ober- und untergerichtliche Rechtsprechung wird eingehend ...

Aufwendungsersatz, Bereicherungsrecht, Besonderes Schuldrecht, Geschäftsführung ohne Auftrag, Gewährleistungsrecht Miete, GoA, Mieter, Mietrecht, Schönheitsreparaturen, Selbstvornahme, Vermieter, Zivilrecht

Trennlinie

Schuldrecht: Nutzungsersatz im kaufvertraglichen Mängelgewährleistungs- und Widerrufsrecht (Dissertation)

Nutzungsersatz im kaufvertraglichen Mängelgewährleistungs- und Widerrufsrecht

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6189-2

Regelungen zum Nutzungsersatz finden sich in den verschiedensten Bereichen des deutschen Zivilrechts. Auch der EuGH musste sich in den letzten Jahren immer häufiger mit dem Bereich der Nutzungen befassen, so z. B. in den viel beachteten Fällen Quelle und Pia Messner. Auf dieser Grundlage ...

Allgemeines Schuldrecht, Kaufrecht, Nutzungsersatz, Pia Messner, Quelle-Urteile, Rücktrittsrecht, Widerrufsrecht, Zeitanteilige lineare Wertminderung, Zivilrecht

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
>
>>

nach oben

Literatur "Schuldrecht". Eine Auswahl unserer Bücher.