Literatur zum Thema »Sachsen«

<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

Sachsen: Genderspezifik in thüringischen Fürstinnen­korrespondenzen der Frühen Neuzeit (Sammelband)

Genderspezifik in thüringischen Fürstinnenkorrespondenzen der Frühen Neuzeit

Korpusphilologische Studien

PHILOLOGIA - Sprach­wissen­schaftliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9882-9

Der fürstliche Brief der Frühen Neuzeit war eine männlich dominierte Textsorte mit strengen formalen Regeln. Aus welchen Ursachen sich hochadlige Frauen dazu veranlasst sahen, eigenständige Korrespondenzen zu führen, und welche genderspezifischen sprachlichen Unterschiede sich trotz dieser ...

Anlässe, Anrede, Digital Humanities, Dorothea Maria von Sachsen-Weimar, Ernestinische Fürstinnenkorrespondenz, Frühe Neuzeit, Frühneuhochdeutsch, Fürstliche Korrespondenz, Genderforschung, Genderlekt, Genderspezifik, Johann Friedrich I. von Sachsen-Weimar, Korpuslinguistik, Korpusphilologisch, Lexik, Ludwig I. von Anhalt-Köthen, Majuskelgebrauch, Morphologie, Phonologie, Privatbrief, Protagonistinnen, Sibylla von Kleve, Sprachwissenschaft, Stil, Themen, Thüringen, Thüringische Landesgeschichte

Trennlinie

Sachsen: Sächsisches Archivgesetz (Kommentarbandes)

Sächsisches Archivgesetz

Kommentar

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10056-6

Die öffentlichen Archive spielen im modernen Informationsstaat eine wichtige Rolle. Anstatt nur der Speicher alter und vergessener Akten zu bleiben, entwickeln sie sich immer mehr zu vernetzten Informationsdienstleistern für Staat, Forschung und Gesellschaft. In Zeiten des E-Governments, der ...

Archivbenutzung, Archivgesetz, Archivrecht, Archivwissenschaft, Big Data, Datenschutz-Grundverordnung, Datenschutzrecht, E-Government, Elektronische Aktenführung, Elektronische Archivierung, Informationsfreiheit, Rechtswissenschaft, Sachsen, Verwaltungsrecht, Verwaltungswissenschaft

Trennlinie

Sachsen: Sächsisches Land- und römisches Zivilrecht im Konflikt bei kirchlichen Vermögens­zuwendungen im Mittelalter (Forschungsarbeit)

Sächsisches Land- und römisches Zivilrecht im Konflikt bei kirchlichen Vermögenszuwendungen im Mittelalter

Der Fall der westfälischen „Alleinerbin Reinheldis“

Ökonomie in Staat, Kirche und Gesell­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9977-2

Das romanische Reinheldis-Epitaph der St. Kalixtus-Kirche in Riesenbeck (NRW) konnte inzwischen von Kunstsachverständigen ziemlich exakt auf das Jahr 1190 datiert werden. Jedoch geben die Form und der Inhalt der vier Hexameter den Sprachwissenschaftlern, Historikern und Juristen Rätsel noch auf. ...

Billunger Land, Bistum Osnabrück, Geschichte, Hochstift Münster, Kanonisstenstift Elten, Landrecht, Lex Saxonum, Mittelalter, Ökonomie, Ravensberger Land, Recht, Reinhildis, Sachsen, Sächsische Heilige, Sächsischer Hochadel, Sächsisches Erbrecht, Tecklenburger Land, Westfalen, Zivilrecht

Trennlinie

Sachsen: Juristische Aspekte zur Ernährungs­geschichte in Sachsen (Dissertation)

Juristische Aspekte zur Ernährungsgeschichte in Sachsen

Rechtlicher Schutz von Kochrezepten

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9367-1

Als Reaktion auf die Globalisierung gewinnt die Rückbesinnung auf Herkunft und Region zunehmend an Bedeutung. Diese Entwicklung gilt in besonderem Maße für die Ernährung. Die Verbraucher möchten verstärkt wissen, woher ein Lebensmittel stammt und unter welchen Bedingungen es erzeugt wird. Als ...

Agrarerzeugnis, Ernährungsgeschichte, Geographische Herkunftsangabe, Geschützte geographische Herkunftsangabe, Geschützte Ursprungsbezeichnung, Gewerblicher Rechtsschutz, Gütezeichen, Kochbuch, Kochrezepte, Lebensmittel, Markenrecht, Patentrecht, Qualitätsregelungen, Sachsen, Urheberrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Sachsen: Die Mitwirkung deutscher Freimaurer beim Aufbau beruflicher Sonntagsschulen im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und industrieller Revolution (Doktorarbeit)

Die Mitwirkung deutscher Freimaurer beim Aufbau beruflicher Sonntagsschulen im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und industrieller Revolution

Gezeigt an Beispielen in Preußen, Sachsen und Thüringen

Studien zur Berufs­pädagogik

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9512-5

Das Buch beleuchtet die Entstehung und die Arbeitsweise der Freimaurer­logen in den deutschen Staaten ab 1737 bis zum Freimaurerverbot. Die Gedanken der Aufklärung spiegeln sich in den zahlreichen humanitären und bildungspolitischen Initiativen des verschwiegenen Männerbundes wider. Freimaurerlogen ...

Aufklärung, Aufstiegsqualifizierung, Berufspädagogik, Berufsschule, Erziehungswissenschaft, Fabrikschulen, Fortbildungsschulen, Freimaurer, Fürstenhöfe, Geheimbünde, Gewerbeförderung, Gewerbefreiheit, Handwerkerschulen, Hohenzollern, Industrialisierung, Industrielle Revolution, Kinderarbeit, Napoleon Bonaparte, Preußen, Romanow, Sachsen, Sonntagsschule, Sozialpolitik, Thüringen, Wettiner

Trennlinie

Sachsen: His optimis verbis erecti milites – Studien zu herrschaftlichen Schlacht­ansprachen im frühen und hohen Mittelalter (Dissertation)

His optimis verbis erecti milites – Studien zu herrschaftlichen Schlachtansprachen im frühen und hohen Mittelalter

Studien zur Geschichts­forschung des Mittel­alters

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9319-0

Schlachtansprachen des Mittelalters und insbesondere die des frühen und hohen Mittelalters führten bisher ein Schattendasein innerhalb der mediävistischen Forschung. Die hier vorgenommene Untersuchung der Schlachtansprachen Heinrichs I., Ottos des Großen, Olafs des Heiligen, Wilhelms des Eroberers ...

Bohemund von Tarent, Funktionen von Schlachtansprachen, Heinrich I. von Sachsen, Herrscher, Historiographie, Kategorisierung von Schlachtansprachen, Könige, Krieg im Mittelalter, Mediävistik, Militärgeschichte, Mittelalter, Olaf der Heilige, Otto der Große, Schlachtansprache, Wilhelm der Erorberer

Trennlinie

Sachsen: Das Recht der parlamentarischen Untersuchungs­ausschüsse im Freistaat Sachsen (Doktorarbeit)

Das Recht der parlamentarischen Untersuchungsausschüsse im Freistaat Sachsen

Unter besonderer Berücksichtigung der Untersuchungsausschüsse der vierten und fünften Wahlperiode des Sächsischen Landtages

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8604-8

Der Autor hat in knapp zehn Jahren insgesamt fünf parlamentarische Untersuchungsausschüsse im Sächsischen Landtag betreut und dabei zusätzlich zu seiner juristischen Ausbildung ein profundes Fachwissen zum Recht des parlamentarischen Untersuchungsrechts in Sachsen erworben. Ziel dieses ...

Handbuch, Landesbank, Landtag, Öffentliches Recht, Opposition, Parlamentsrecht, Rechtsbeistand, Sachsen, Sachsensumpf, Untersuchungsausschuss, Vernehmung, Zeugen

Trennlinie

Sachsen: Prof. Dr. Hermann Kastner – Politiker, Lebemann, Agent (Forschungsarbeit)

Prof. Dr. Hermann Kastner – Politiker, Lebemann, Agent

Eine Funktionärs-Biographie 1945 bis 1956

Studien zur Zeit­ge­schichte

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8936-0

Eine Biografie zu Dr. jur. Hermann Moritz Wilhelm Kastner, Gründer der LDP in Sachsen, MdL Sachsen, Sächsischer Justizminister, stellvertretender Ministerpräsident der DDR, * 25.10.1886 Berlin, † 4.9.1957 München, war bisher ein Desiderat. In dieser Studie wird, chronologisch vorgehend, ...

DDR, Hermann Kastner, LDP, Minister, Parteivorsitzender, Politiker, Sachsen, SED, Zeitgeschichte

Trennlinie

Sachsen: Mit Schweden verbündet – von Schweden besetzt (Sammelband)

Mit Schweden verbündet – von Schweden besetzt

Akteure, Praktiken und Wahrnehmungen schwedischer Herrschaft im Alten Reich während des Dreißigjährigen Krieges

Schriften­reihe der David-Mevius-Gesell­schaft

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8818-9

Was verbindet die Kurlande Sachsen und Brandenburg, die Herzogtümer Pommern, Hessen und Mecklenburg, die ehemaligen Erzstifte und Stifte Bremen, Magdeburg, Halberstadt, Verden und Osnabrück, die Residenzen Prag und Mainz, die Reichsstädte Frankfurt am Main, Augsburg, Nürnberg und Dinkelsbühl mit ...

Altes Reich, Augsburg, Brandenburg, Bremen, Dinkelsbühl, Dreißigjähriger Krieg, Frankfurt, Frühe Neuzeit, Geschichte, Günter II. Adolf von Schweden, Halberstadt, Hessen, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mecklenburg, Nürnberg, Osnabrück, Ostseeraum, Pommern, Prag, Sachsen, Schwedenzeit, Verden

Trennlinie

Sachsen: Den Krieg ernähren (Dissertation)

Den Krieg ernähren

Kriegsgerichtete Agrar- und Ernährungspolitik in sechs NS-Gauen des „Innerreiches“ 1933 bis 1945

Studien zur Geschichte des National­sozia­lismus

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8215-6

Das Bild des „Blut und Boden“-Mythos erklärt schon lange nicht mehr die zwölfjährige NS-Herrschaft und das Ausmaß eines sechsjährigen Vernichtungskrieges. Für die NS-Führungsriege stand fest, dass ein künftiger Krieg nicht nur rüstungs-, sondern auch ernährungspolitisch abgesichert sein müsse. Im ...

Agrarpolitik, Ernährungsamt, Gau Mecklenburg, Landesbauernschaft, Land Thüringen, Mark Brandenburg, NS-Gau, NSDAP, Provinz Sachsen, Reichsnährstand, Verwaltungsgeschichte, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie
<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

nach oben

Literatur "Sachsen". Eine Auswahl unserer Bücher.