Literatur: Romanik

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Symbolzerfall in Konzepten der Architektur (Dissertation)

Symbolzerfall in Konzepten der Architektur

Sozialisations- und sozialphilosophische Reflexionen

EX ARCHITECTURA – Schriften zu Architektur, Städtebau und Baugeschichte

Arbeitsschwerpunkt ist die Alltagswirklichkeit von Subjekten in einer rationalisierten Lebenswelt, denen die Vermittlung mit dem objektiven Gesellschaftsprozess fehlt.

Verhindert wird dadurch ein symbolischer Bildungsprozess und damit der Zerfall der Bedeutungsvermittlung eingeleitet. Durch das „moderne Unternehmen“, [...]

Abstraktion, Alltagsbewusstsein, Architektur, Entsinnlichung, Funktionalismus, Gegenstände, Geometrisierung, Gotik, Individuum, Konkretion, Konzept, Mensch, Natur, Neue Wahrnehmung, Organische Stadt, Perspektive, Planstadt, Postmoderne, Renaissance, Romanik, Sozialisation, Sozialphilosophisch, Stadtplanung, Städtische Gestalt, Symbolzerfall, Urbanistik

Trennlinie

Text und Miniaturen der Handschrift „Dialogus de laudibus sanctae crucis“ (Doktorarbeit)

Text und Miniaturen der Handschrift „Dialogus de laudibus sanctae crucis“

Ein monastischer Dialog und sein Bilderzyklus

Schriften zur Kunstgeschichte

Mit diesem Buch legt Wolfgang Hartl die erste umfassende Analyse der Regensburger Kreuzeslob-Handschrift vor. Obwohl der Miniaturenzyklus dieser Zimelie seit langem zu den bedeutensten Werken der romanischen Buchmalerei zählt, blieb der Text, für den die Bilder geschaffen wurden, bislang weitgehend unbekannt. Indem der Autor in seiner [...]

Bayerische Staatsbibliothek, Bildervorspann, Bilderzyklus, Buchmalerei, Clm 14159, Dialogus de laudibus sanctae crucis, Federzeichnung, Frühscholastik, Hochmittelalter, Ikonographie, Kunstgeschichte, Miniaturen, Miniaturenzyklus, Mittelalter, Regensburg, Romanik, Speculum virginum

Trennlinie

Weltanschauung des Mittelalters im Spiegel der Kunst (Forschungsarbeit)

Weltanschauung des Mittelalters im Spiegel der Kunst

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Aus den Denkmalen der mittelalterlichen Kunst spricht das Leben der Früheren. Nicht so sehr dadurch, dass sie bestimmte Daten und Fakten wiedergeben, als vielmehr dadurch, dass sie Dokumente menschlichen Denkens, Fühlens und Handelns sind. Sie lassen einen tiefen Einblick in einen Zeitraum und seine Menschen zu, da das künstlerische Gestalten [...]

Architektur, Geschichtswissenschaft, Gotik, Kunst, Kunstgeschichte, Mittelalter, Romanik, Sakrale Kunst, Skulptur

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.