Literatur: Richterrecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Der Schutz vor Produktnachahmung im deutschen und britischen Lauterkeitsrecht (Doktorarbeit)

Der Schutz vor Produktnachahmung im deutschen und britischen Lauterkeitsrecht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung des ergänzenden lauterkeitsrechtlichen Leistungsschutzes gemäß §4 Nr. 9 UWG und der passing off-Klage

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Die Vermarktung von Produktnachahmungen erfährt in zahlreichen Wirtschaftsbranchen eine zunehmende Verbreitung. Bei der Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Nachahmungstätigkeit kommt zunächst dem Sonderrechtsschutz, insbesondere dem Markenrecht und dem Geschmacksmusterrecht, Bedeutung zu. [...]

Common law, Deutschland, Ergänzender Leistungsschutz, Großbritannien, Lauterkeitsrecht, Nachahmungsschutz, Passing off, Rechtsfolgen, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Richterrecht, Schutzvoraussetzungen, Unionsrecht

Trennlinie

Der Missbrauch treuhänderischer Legitimationen (Dissertation)

Der Missbrauch treuhänderischer Legitimationen

Vorschlag einer gesetzlichen Regelung

Studien zum Zivilrecht

Die durch die Einschaltung von Treuhändern hervorgerufenen „Interessenkonflikte“ zwischen Parteien sind ein ebenso aktueller wie grundlegender Fragenkreis der modernen Dienstleitungsgesellschaft. Man bedient sich im Alltag stets Treuhandverhältnisse in unterschiedlichster Ausgestaltung, wobei [...]

Abstraktionsprinzip, Anwendungsbereich Missbrauch, Missbrauch von Legitimationen, Rechtswissenschaft, Richterrecht, Stellvertretung, Tatbestand Missbrauch, Treuhänderische Legitimation, Treuhand, Zivilrecht

Trennlinie

Der Schadensersatzanspruch im EG-Kartellrecht (Doktorarbeit)

Der Schadensersatzanspruch im EG-Kartellrecht

Existenz und Ausgestaltung

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Kartellgeschädigte haben einen Schadensersatzanspruch gegenüber den einzelnen Kartellanten. Und im Gegensatz zu den herkömmlichen Schadensersatzansprüchen ist dieser Anspruch – wie der Staatshaftungsanspruch bei Nichtumsetzung von Richtlinien – originär [...]

Anspruchsberechtigung, Anspruchsberechtigung von Verbraucherverbänden, Art 81 EG, EG-Recht, follow-on Klagen, Kartellrecht, Kartellrechtsdurchsetzung, Kartellverbot, öffentliche Kartellrechtsdurchsetzung, passing-on defense, private enforcement, private Kartellrechtsdurchsetzung, punitive damages, Rechtfertigungsgründe, Rechtswissenschaft, Schadensersatz, Schadensersatzanspruch kraft Richterrecht, Strafschadensersatz, Verbraucherverbände, VO 1/2003 (EG), Vorteilsausgleichung, Weißbuch der Europäischen Kommission, Weiterwälzungseinrede

Trennlinie

Mankohaftung - Sondergebiet oder Fallgruppe? (Doktorarbeit)

Mankohaftung - Sondergebiet oder Fallgruppe?

Gleichzeitig eine Untersuchung der Frage, ob die Grundsätze des innerbetrieblichen Schadensausgleichs zwingendes Recht sind

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Diese Dissertation beschäftigt sich mit der Mankohaftung. Dabei handelt es sich um einen Teilausschnitt aus der Arbeitnehmerhaftung. Es geht um die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen Arbeitnehmer für Fehlmengen haften, die in ihnen anvertrauten Kassen, Warenlagern oder Gerätschaften [...]

Arbeitnehmerhaftung, Arbeitsrecht, Fehlmengen, Haftungsprivilegierung, Innerbetrieblicher Schadensausgleich, Kassenfehlbestände, Mankoabreden, Rechtswissenschaft, Richterrecht

Trennlinie

Die Wertigkeit der konzeptionellen und präskriptiven Regelungen des SGB 1 im System sozialrechtlicher Rechtsfindung (Dissertation)

Die Wertigkeit der konzeptionellen und präskriptiven Regelungen des SGB 1 im System sozialrechtlicher Rechtsfindung

Eine analytische Rezension der höchstrichterlichen Entscheidungen

Studien zur Rechtswissenschaft

Die Wirksamkeit und Bedeutung des SGB 1 (Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuch) wurde bereits zum Zeitpunkt seines In-Kraft-Tretens uneinheitlich beurteilt. Es fehlt bislang eine umfassende, wissenschaftliche Untersuchung zur Klärung seiner Wertigkeit für das immer weiter ausgestaltete Gesamtwerk [...]

Höchstrichterliche Rechtsprechung, Kodifikationsziele, Oberste Bundesgerichte, Rechtsfortbildung, Rechtswissenschaft, Richterrecht, Sozialgesetzbuch, Sozialrecht

Trennlinie

Mitgliedschaftliche Treupflichten der Aktionäre (Forschungsarbeit)

Mitgliedschaftliche Treupflichten der Aktionäre

Dogmatische Herleitung, Präzisierung und Anwendung einer richterrechtlichen Wertungsgrundlage

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Mitgliedschaftliche Treupflichten der Gesellschafter zu ihren Gesellschaften und untereinander sind zunächst von der höchstrichterlichen Rechtssprechung im Anschluss an die Literatur im Personengesellschaftsrecht anerkannt worden. Die mitgliedschaftliche Treupflicht der Aktionäre untereinander [...]

Aktionäre, Girmes-Fall, Kleinaktionäre, Linotype-Fall, Mehrheitsmacht, Minderheitenschutz, mitgliedschaftliche Treupflicht, Personengesellschaftsrecht, Rechtswissenschaft

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.