Literatur: Rezeption

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
...
5
6
7
8
 9  >>>

Anleitung zum Schriftverständnis? (Forschungsarbeit)

Anleitung zum Schriftverständnis?

Die heiligen Schriften nach dem Hebräerbrief

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse

Die Untersuchung beschäftigt sich mit der Rezeption des Alten Testamentes durch den Hebräerbriefverfasser. Es ergeben sich damit für die Rezeptionsgeschichte des AT, wie für die Exegese des Hebräerbriefes interessante Aspekte. [...]

Altes Testament, Exegese, Hebr, Hebräerbrief, LXX, Neues Testament, Rezeption, Septuaginta, Theologie

Trennlinie

Der russische Blick auf die deutsche Reformpädagogik (Doktorarbeit)

Der russische Blick auf die deutsche Reformpädagogik

Zur Rezeption deutscher Schulreformideen in Rußland zwischen 1900 und 1917

Studien zur Schulpädagogik

Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, wie die deutsche Reformpädagogik innerhalb der pädagogischen Reformdebatte in Russland zwischen 1900 und 1917 aufgenommen, diskutiert und verarbeitet wurde.

Auf der Basis einer Analyse von russischen Zeitschriftenveröffentlichungen [...]

Berthold Otto, deutsche Reformpädagogik, Georg Kerschensteiner, Hermann Lietz, Orsanskij, Pädagogik, Reformpädagogik, Russland, Schulreform

Trennlinie

Philosophische Dimension einer neuen

Philosophische Dimension einer neuen "Kulturtechnik"

Informations- und Kommunikationstechnik. Entwicklungen und Auswirkungen auf den Menschen und sein Bewußtsein

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Die Welt, in der wir leben, ist maßgeblich von der Technik geprägt. Sie durchdringt alle Bereiche unserer Erfahrung und ist durch ihre Wirkungen zugleich mit bestimmten Bewusstseinsformen und Wertorientierungen, mit Handlungsbereitschaften und Lebenshaltungen verknüpft. Sie transzendiert ihre [...]

Bewusstsein, Geschichtswissenschaft, Informationsgesellschaft, Konstruktion von Wirklichkeit, Künstliche Intelligenz, Sprachverlust, symbolische Rezeption, Technikphilosophie, Virtualisierung

Trennlinie

Freund Hain, die erotische Süßigkeit und die Stille des Nirwanas (Forschungsarbeit)

Freund Hain, die erotische Süßigkeit und die Stille des Nirwanas

Thomas Manns Rezeption der Erlösungsthematik zwischen Schopenhauer, Nietzsche und Wagner

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Noch gegen Ende seines Lebens vermerkt Thomas Mann in seinem Tagebuch, dass er "kein irgendwie geschulter Philosoph" sei, nicht der "ponderous philosopher", für den ihn - gerade in den USA - so viele hielten. Zwei Philosophen sind aber von seiner willkürlichen Selektion philosophischer [...]

Apollon, Arthur Schopenhauer, Dionysos, Erlösung, Erlösungsthematik, Eros, Friedrich Nietzsche, Literaturwissenschaft, Richard Wagner, Thomas Mann, Tod, Todesdarstellung

Trennlinie

Werkgenetische Untersuchungen zu Joseph von Eichendorffs „Die Zauberei im Herbste“ (Forschungsarbeit)

Werkgenetische Untersuchungen zu Joseph von Eichendorffs „Die Zauberei im Herbste“

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Nach nun über neunzig Jahren intensiver Forschung liegen fast zu jedem poetischen Werk des Romantikers Joseph von Eichendorff unzählige Arbeiten vor. Eine große Ausnahme bildet die Jugendnovelle "Die Zauberei im Herbste". Bislang sah man in dieser lediglich den unselbstständigen Vorläufer zur [...]

19. Jahrhundert, Allegorie, Das Marmorbild, Die Zauberei im Herbste, Joseph von Eichendorff, Lesart, Literaturwissenschaft, Romantische Literatur, Sprache, Textkritik, Textrezeption, Werkgenese

Trennlinie

Die Kinderpresse in der Bundesrepublik Deutschland (Forschungsarbeit)

Die Kinderpresse in der Bundesrepublik Deutschland

Angebot, Konzepte, Formen, Inhalte

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Seitdem das Fernsehen als zentrales Medium für Kinder existiert, ist es still geworden um die Kinderpresse. Dennoch: es gibt sie noch, und Kinder lesen sie. Hohe Auflagen sprechen dafür, dass Micky Maus, Treff, Sumsi und Co. Ihren Platz im Alltag der Kinder behauptet haben. Um so mehr verwundert [...]

Comic, Kinderpresse, Kinderzeitschriften, kindliche Lebenswelt, Medienpädagogik, Politikwissenschaft, Publizistik, Rezeptionspsychologie, Rollenstereotype

Trennlinie

Der Einfluß eines konservativen Familienideals (Forschungsarbeit)

Der Einfluß eines konservativen Familienideals

Rezeptionsgeschichte einiger Thesen Wilhelm H. Riehls

Studien zur Familienforschung

Wilhelm Heinrich Riehl (1823-1897) war einer der einflussreichsten Denker des 19. Jahrhunderts. Seine genauen Beobachtungen und detaillierten Schilderungen des Alltaglebens machen ihn zum Begründer mehrerer sozialwissenschaftlicher und volkskundlicher Disziplinen. Problematisch in seinem Werk ist [...]

Familie, Familienforschung, Frau, Funktionsverlust, Idealisierung, Ideologie, Kontraktion, Psychologie, Wilhelm H. Riehl

Trennlinie
<<
<
...
5
6
7
8
 9  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.