Literatur: Renaissance

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
 2 
3
>
>>

Landschaftsdarstellungen in der Malerei der lombardischen Renaissance (Dissertation)

Landschaftsdarstellungen in der Malerei der lombardischen Renaissance

Schriften zur Kunstgeschichte

Die Landschaftsdarstellung der lombardischen Renaissancemalerei nimmt ihren Anfang mit Vincenzo Foppas Kreuzigung aus dem Jahr 1456. In ihrer Folge entstehen Landschaften, die sich bei aller durch die Verschiedenheit der überlieferten Gemälde gebotenen Vorsicht lombardisch nennen lassen. Sie sind [...]

1460-1530, Bergognone, Bildhintergrund, Bramantino, Foppa, Landschaftsdarstellung, Leonardeschi, Leonardo da Vinci, Lombardei, Luce Lombarda, Malerei, Renaissance

Trennlinie

The Portrait of the Maori‘s Cultural Treasures in Alan Duff‘s Work (Doktorarbeit)

The Portrait of the Maori‘s Cultural Treasures in Alan Duff‘s Work

Taonga

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Alan Duffs Romane behandeln in erster Linie postkoloniale Probleme und die Verhältnisse der Menschen in den sozial-ökonomisch unterprivilegierten Ghettos der Städte und Metropolen Neuseelands, die aus geschichtlichen, sozialen und ökonomischen Gründen vor allem von den Nachkommen der [...]

Alan Duff, Alkoholmissbrauch, Drogenabhängigkeit, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Maori Renaissance, Philologie, Sozialkritik, Suburban Maori, Vernachlässigung der Kinder

Trennlinie

Girolamo Savonarola in der deutschen Dichtung um 1900 (Doktorarbeit)

Girolamo Savonarola in der deutschen Dichtung um 1900

Zwischen fiktivem Archetypus und Projektionsfigur der Krise

Studien zur Germanistik

Das Buch handelt von einem spezifischen Thema, das von der germanistischen Fin-de-si?cle-Forschung noch nicht ins Detail untersucht wurde. Die bemerkenswerte Präsenz Girolamo Savonarolas in mehreren Texten, vor allem Dramen, der letzten Jahrhundertwende darf schon wohl eine Inkongruenz innerhalb [...]

19. Jahrhundert, Christian Morgenstern, Dekadenzliteratur, Faschismus, Fin de Siècle, Hugo von Hofmannsthal, Ideengeschichte, Kulturgeschichte, Literaturwissenschaft, Motivforschung, Präfaschismus, Renaissancebild, Renaissancismus, Savonarola, Thomas Mann, Wilhelminische Gesellschaft

Trennlinie

Venedig und Venetien 1450 bis 1650 (Forschungsarbeit)

Venedig und Venetien 1450 bis 1650

Politik, Wirtschaft, Bevölkerung und Kultur Mit zwei Füßen im Meer, den dritten auf dem platten Land, den vierten im Gebirge

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Venedig ist von Beginn und bleibt bis zum Ende des zu untersuchenden Zeitraumes in Italien unbestritten politische und wirtschaftliche Macht. Mit unglaublicher Kraft und mit beispielhaftem Ideenreichtum vermag die Dogenrepublik die Mitte zu finden zwischen Tradition und Bewahrung eigener Werte sowie [...]

Dogenrepublik, Geschichtswissenschaft, Handel, Renaissance, Rinascimento, San Marco, Schiffbau, Wirtschaft

Trennlinie

Vom Maßwerkbaldachin zur Ädikula (Dissertation)

Vom Maßwerkbaldachin zur Ädikula

Der Stilwandel zu Beginn des 16. Jahrhunderts in Süddeutschland, exemplarisch dargelegt an Rahmungen der Augsburger Epitaphskulptur

Schriften zur Kunstgeschichte

Seit Mitte des 14. Jh. bilden Epitaphe einen wesentlichen Bestandteil religiöser Kunstwerke und haben somit einen bestimmenden Anteil an deren Stil- und Typengeschichte. Da sich die frühe Aufnahme von Renaissanceelementen in der süddeutschen Steinskulptur vor allem an Epitaphen verfolgen lässt, [...]

16. Jahrhundert, Augsburg, Augsburger Domkreuzgang, Epitaph, Epitaphrahmung, Epitaphskulptur, Fugger, Kunstgeschichte, Renaissance

Trennlinie

Neapel und Sizilien 1450 bis 1650 (Forschungsarbeit)

Neapel und Sizilien 1450 bis 1650

Politik, Wirtschaft, Bevölkerung und Kultur

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

In diesem Buch wird der Zeitabschnitt 1450-1650 für die Regionen Neapel und Sizilien behandelt. In dieser Zeit ist Süditalien Objekt des Ringens der damaligen europäischen Supermächte Spanien und Frankreich. Die Aragon-Dynastie kann die Krone von Neapel gegen die aufständischen Barone, die [...]

Anjou, Aragon, Frühe Neuzeit, Geschichtswissenschaft, Italien, Königreich Neapel, Königreich Sizilien, Renaissance

Trennlinie

Die Mittelmaße in der Architektur (Doktorarbeit)

Die Mittelmaße in der Architektur

Wesen, Bedeutung und Anwendung von der Antike bis zur Renaissance

Schriften zur Kunstgeschichte

Bis zur Moderne galten Proportionen als wichtige Kategorie, um die Qualität eines Kunst- oder Bauwerkes zu bestimmen. Fanden sich in der Antike einfache, klare Proportionen, zeigen die Gotik und die Renaissance, dass ihren Bauwerken komplexe geometrische Strukturen zugrunde lagen. [...]

Architekturgeschichte, arithmetisches Mittel, Bauaufnahme, Denkmalpflege, geometrisches Mittel, harmonisches Mittel, Mittelmaß, Proportion, Proportionssystem

Trennlinie

Der Bund des Papsttums mit dem Frankenreich (Forschungsarbeit)

Der Bund des Papsttums mit dem Frankenreich

Die katholische Kirche und das fränkisch-deutsche Reich der Karolinger und Ottonen von der Kaiserkrönung Karls des Großen (800) bis zum Tod Heinrichs II. (1024)

Studien zu Religionspädagogik und Pastoralgeschichte

Wenn es heute ein von der Mehrzahl der europäischen Nationen vertretenes Ziel ist, sich in einer politisch-ökonomischen Solidargemeinschaft zu verbinden, ein gemeinsames "europäisches Haus" zu bauen, so kann dieses Bestreben einen Anknüpfungspunkt am fränkischen Imperium Karls des Großen [...]

Karolinger, Karolingische Renaissance, Kirchengeschichte, Mittelalterliche Geschichte, Ostfränkisches Reich, Ottonen, Regnum, Reichskirche, Sacerdotium, Theologie

Trennlinie

Die Philosophie in Harold Pinters Frühwerk (Forschungsarbeit)

Die Philosophie in Harold Pinters Frühwerk

Verbindungen zum Neuplatonismus der italienischen Renaissance

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Die Figuren in Harold Pinters Dramen sind für ihre Unberechenbarkeit bekannt. Bis zu einem gewissen Punkt verhalten sie sich rational, doch dann schlagen sie plötzlich Haken, die jeder Rationalität widersprechen. Sie scheinen in einen Kampf aller gegen alle verwickelt zu sein, der zuweilen sogar [...]

Allegorie, Anglistik, Englische Literaturwissenschaft, Englisches Drama, Literaturwissenschaft, Modernes Drama, Philosophie, Platon, Renaissance

Trennlinie

Livius und Machiavelli (Doktorarbeit)

Livius und Machiavelli

Castruccio Castracani: alter Hannibal an alter Scipio Africanus maior? Zur Rezeption des livianischen Vierdimensionenmodells durch Machiavelli

Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse

Machiavellis Fürstenspiegel Il Principe ist hinlänglich bekannt. Während Machiavelli in seinem Principe jedoch mehrere Persönlichkeiten vordergründig thematisiert, stellt er in der Lebensbeschreibung des Castruccio Castracani den Herzog von Lucca heraus. Allerdings handelt es sich nicht um den [...]

Antike, Hannibal Barkas, Herzog von Lucca, Humanismus, Punische Kriege, Renaissance, Sprachwissenschaft

Trennlinie
<<
<
1
 2 
3
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.