Sportwissenschaft & Bewegungswissenschaft

Unsere Literatur zum Schlagwort Reform

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Literatur zum Schlagwort Reform
Das Arbeitskonzept von Elsa Gindler (1885–1961) dargestellt im Rahmen der Gymnastik der Reformpädagogik (Doktorarbeit)

Das Arbeitskonzept von Elsa Gindler (1885–1961) dargestellt im Rahmen der Gymnastik der Reformpädagogik

«Zulassen, dass sich etwas ändert.»

Schriften zur Sportwissenschaft

Elsa Gindler (1885–1961) entwickelte im Berlin der 20er-Jahre in Zusammenarbeit mit Heinrich Jacoby (1889–1964) ihr Arbeitskonzept auf der Grundlage der eigenen Praxis und damaliger wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Experimentalpsychologie und der Reformpädagogik im Rahmen von privaten Erwachsenenbildungskursen. In Arbeitsgemeinschaften wurden die..

Konfessionen und Sport in der frühen Neuzeit (Forschungsarbeit)

Konfessionen und Sport in der frühen Neuzeit

Schriften zur Sportwissenschaft

Die frühe Neuzeit bringt, aus christlichen Quellen gespeist, eine Neuentdeckung des Körpers. Die Renaissancekunst stellt seine Schönheit heraus. Humanisten machen mit antiken Texten und ihrer christlichen Interpretation Wirkungen von "Gymnastik" für Gesundheit, Erziehung und Wehrertüchtigung öffentlich. Reformatoren und ihre Schulen folgen ihnen hier im..

Einführung und Implementation neuer Lehrpläne (Forschungsarbeit)

Einführung und Implementation neuer Lehrpläne

Eine evaluative Studie zur Rolle der Lehrerfortbildung im Fach Sport

Schriften zur Sportwissenschaft

Lehrplanreformen tragen dem Wandel in der Gesellschaft Rechnung und sollen unsere Kinder auf sich ständig verändernde Anforderungen vorbereiten. Damit die Reform die Schüler auch erreicht, müssen der Revision des Lehrplans möglichst unmittelbar entsprechende Änderungen im Unterrichtsgeschehen folgen. Die Erfahrung aber zeigt, dass die Implementation neuer..

 

Literatur: Reform / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač