Literatur: Rechtswirklichkeit

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Strafzumessung bei Vergewaltigung (Dissertation)

Strafzumessung bei Vergewaltigung

Dogmatik und Rechtswirklichkeit, insbesondere Ausschöpfung von Strafrahmen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Über die Strafzumessung bei Vergewaltigungstaten wird seit jeher äußerst kontrovers diskutiert. Immer wieder sind spektakuläre Fälle, wie zuletzt die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Freiburg, in der Medienlandschaft präsent. Neben den Tatumständen stehen dabei die am Ende von den [...]

Ausschöpfung, Dogmatik, Kriminologie, Pönologie, Punitivität, Rechtswirklichkeit, Sanktionsforschung, Sexualdelikte, Strafe, Strafrahmen, Strafrecht, Strafzumessung, Urteilsanalyse, Vergewaltigung

Trennlinie

Anwaltliche Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung (Forschungsarbeit)

Anwaltliche Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung

Eine explorative Studie zur Rechtswirklichkeit anwaltlicher Insolvenzberatung im Rahmen des § 305 InsO

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Mit der im Jahr 1999 in Kraft getretenen Insolvenzordnung (InsO) ist nicht nur erstmals im deutschen Recht die Möglichkeit einer Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung für zahlungsunfähige natürliche Personen geschaffen worden, sondern auch eine Neuordnung der institutionellen und [...]

Anwaltschaft, Außergerichtlicher Einigungsversuch, Geeignete Person, Insolvenzberatung, Insolvenzordnung, Insolvenzrecht, Privatinsolvenz, Professionssoziologie, Rechtsanwälte, Rechtsberatung, Rechtssoziologie, Rechtswirklichkeit, Restschuldbefreiung, Schulden, Schuldenregulierung, Schuldnerberatung, Soziologie, Überschuldung, Verbraucherinsolvenz, Zahlungsunfähigkeit

Trennlinie

Betriebsgrößenunabhängigkeit und Monetarisierung des arbeitsrechtlichen Bestandschutzes (Doktorarbeit)

Betriebsgrößenunabhängigkeit und Monetarisierung des arbeitsrechtlichen Bestandschutzes

Zur Konzeption des betrieblichen Anwendungsbereichs und der Wirkungsweise des Bestandschutzes gemäß dem KSchG unter Berücksichtigung ökonomischer, empirischer und rechtsvergleichender Erkenntnisse

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Das Kündigungsschutzrecht wird als "Nervenzentrum" des Arbeitsvertragsrechts bezeichnet, so dass die Diskussion über den Kündigungsschutz zu den Dauerbrennern der Arbeitsrechtspolitik gehört. In jüngster Zeit wurde insbesondere der Zusammenhang zwischen Kündigungsschutz und Arbeitsmarkt [...]

Abfindung, Arbeitsmarkt, Arbeitsrecht, Arbeitsrechtspolitik, Beschäftigungshemmnis, Gesetz zu Reformen auf dem Arbeitsmarkt, Kleinbetriebe, KSchG, Kündigungsschutz, Kündigungsschutzrecht, Rechtsvergleichung, Rechtswirklichkeit, Rechtswissenschaft, Reform des Kündigungsschutzgesetzes, § 23 KSchG

Trennlinie

Warenkreditbetrug (Dissertation)

Warenkreditbetrug

Funktion, Theorie und Rechtswirklichkeit

Strafrecht in Forschung und Praxis

Der Warenkreditbetrug gehört in der Praxis zu den im Rahmen des Wirtschafts-(straf)rechts am häufigsten angeklagten und verurteilten Delikten. Eine wissenschaftliche Aufarbeitung des Warenkreditbetrugs unterblieb aber bisher weitgehend. In diese Lücke will das Werk stoßen.

Die [...]

Betrug, Betrugstatbestand, Eingehungsbetrug, Neue Institutionenökonomie, Rechtsprechung, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Täuschungsbegriff, Tatbestandsmerkmale, Vermögensschaden, Warenkreditbetrug, Wirtschaftsstrafrecht

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.