Literatur zum Thema »Rechtsvergleich«

<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

Rechtsvergleich: Das Adhäsions­verfahren im Rechtsvergleich (Doktorarbeit)

Das Adhäsionsverfahren im Rechtsvergleich

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9862-1

Aus einer strafbaren Handlung entstehen zwei verschiedene Ansprüche: Ein dem Staat zustehender Strafanspruch und ein dem Verletzten zustehender Zivilanspruch. Beide Ansprüche zielen darauf, die durch die Straftat verursachten Folgen auszugleichen. Somit liegt es nahe, die Strafbarkeit und den ...

Adhäsionsverfahren, Opferrechte, Opferschutz, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Strafprozess, Strafrecht, Zivilrecht

Trennlinie

Rechtsvergleich: Die rechtliche Stellung des biologischen Vaters im Lichte der Zuordnungsregeln (Doktorarbeit)

Die rechtliche Stellung des biologischen Vaters im Lichte der Zuordnungsregeln

Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum deutschen und polnischen Abstammungsrecht

Studien zum Familien­recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10092-4

Die Vater-Kind-Zuordnung erfolgt sowohl im deutschen als auch im polnischen Recht nach den gesetzlich vorgeschriebenen Tatbeständen, die ein Risiko der Vaterschaftsaufspaltung mit sich bringen. Kommt es zu einer Vaterschaftsaufspaltung, stellt sich in den beiden Ländern die Frage nach der ...

Abstammungsrecht, Biologische Vaterschaft, Deutschland, Familienrecht, Heterologe Insemination, Polen, Rechtliche Vaterschaft, Rechtsvergleich, Samenspende, Vaterschaftsanfechtung, Zuordnungsregeln, Zuordnungstatbestände

Trennlinie

Rechtsvergleich: Zuzugsbesteuerung natürlicher Personen (Doktorarbeit)

Zuzugsbesteuerung natürlicher Personen

Rechtsvergleichende Analyse und Steuerpolitische Strategien

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9858-4

Europarecht, Leistungsfähigkeitsprinzip, Natürliche Personen, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Steuerpolitik, Steuerrecht, Zuzug, Zuzugsbesteuerung

Trennlinie

Rechtsvergleich: Das Existenzminimum im Zivilrecht (Doktorarbeit)

Das Existenzminimum im Zivilrecht

Eine rechtsvergleichende Arbeit im deutschen und brasilianischen Recht

Schriften­reihe zum inter­natio­nalen Einheits­recht und zur Rechts­vergleichung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9786-0

Ziel dieser Untersuchung ist es, die deutsche und brasilianische Rechtsordnung mit dem Gedanken zu untersuchen, wie diese das Recht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum verkörpern, es schützen, es gewährleisten und letztendlich wie das Recht innerhalb der Privatrechtsordnung zwischen den ...

Brasilien, Deutschland, Menschenwürde, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Soziokulturelles Existenzminimum, Verfassungsrecht, Zivilrecht

Trennlinie

In Kürze lieferbar

Rechtsvergleich: Die Befangenheit des Staatsanwalts (Doktorarbeit)

Die Befangenheit des Staatsanwalts

Eine rechtsvergleichende Untersuchung

Schriften zum Straf­prozess­recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10284-3

Die Befangenheit des Staatsanwalts ist noch immer ein Dauerbrenner in Deutschland, zumal für Staatsanwälte – im Gegensatz zu Richtern – Befangenheitsvorschriften nicht existieren. Das ist unverständlich, zumal der Staatsanwalt in den meisten Verfahren richterähnliche Positionen einnimmt (§ 153 f. ...

Ausschluss, Befangenheit, Deutschland, Entwurf, Fair Trial, Gesetz, Österreich, Rechtsvergleich, Revision, Richter, Schweiz, Staatsanwalt, USA

Trennlinie

Rechtsvergleich: Homeschooling im deutschen Recht (Doktorarbeit)

Homeschooling im deutschen Recht

Eine juristische Auseinandersetzung einschließlich rechtsvergleichender Perspektiven

Verfassungs­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9836-2

Homeschooling ist in Deutschland bisher keine Option. Kindern Unterricht zuhause zu erteilen ist im Schulalltag hierzulande nicht vorgesehen. Immer wieder werden Anträge einzelner Eltern abschlägig beschieden. Auch Gerichte im ganzen Bundesgebiet erteilen dem Heimunterricht regelmäßig eine ...

Art. 6 GG, Art. 7 Abs. 1 GG, Bildung, Elternrecht, Heimunterricht, Homeschooling, Öffentliches Recht, Rechtsvergleich, Religionsfreiheit, Schulpflicht, Schulrecht, Verfassungsrecht

Trennlinie

Rechtsvergleich: Das neue deutsche Pflichtteilsrecht und das Recht der englischen family provision (Doktorarbeit)

Das neue deutsche Pflichtteilsrecht und das Recht der englischen family provision

Eine vergleichende Betrachtung unter Berücksichtigung der Europäischen Erbrechtsverordnung

Studien zum Erbrecht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10188-4

Die Untersuchung beschäftigt sich mit der Frage, ob nahe Angehörige nach deutschem und nach englischem Recht stets einen Anspruch auf Teilhabe am Nachlass des Erblasser haben und inwieweit dieser – sofern vorhanden – beeinflusst werden kann. Das englische Pendant des Pflichtteilsrechts, die so ...

Deutschland, England, Erbrecht, EUERBVO, Europa, Europäische Erbrechtsverordnung, Family Provision, Forced Heirship, Gestaltungsmöglichkeiten, Internationales Recht, Pflichtteil, Pflichtteilsrecht, Pflichtteilsreduzierung, Rechtsgeschichte, Rechtsvergleich, Vermeidung, Zivilrecht

Trennlinie

Rechtsvergleich: Fotografieschutz im Wandel (Doktorarbeit)

Fotografieschutz im Wandel

Auswirkungen technischer, künstlerischer und rechtlicher Veränderungen auf den Urheberrechtsschutz von Fotografien

Studien zum Gewerb­lichen Rechts­schutz und zum Urheber­recht

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9974-1

Seit ihrer Entstehung sind Fotografien und fotografieähnliche Bilder Gegenstand rechtswissenschaftlicher Diskussion gewesen. Mit dieser Studie greift die Autorin aktuelle Fragen des Fotografieurheberrechts auf: In einem ersten Schritt wird untersucht, wie virtuelle Fotogramme, im ...

Bildende Kunst, Copyright, Droits d'auteur, EuGH, Europäisches Urheberrecht, Fotografie, Fotografieschutz, Fotogramme, Geistiges Eigentum, Rechtsprechung, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Urheberrecht, Urheberrechtsschutz, Zufall

Trennlinie

Rechtsvergleich: „Racial Profiling“: Eine rechts­vergleichende Untersuchung des Rassen­diskriminierungs­verbotes (Doktorarbeit)

„Racial Profiling“: Eine rechtsvergleichende Untersuchung des Rassendiskriminierungsverbotes

Die Verfassungsmäßigkeit der polizeilichen Kontrolle zwecks Verhinderung und Unterbindung von unerlaubter Einreise nach § 22 I a BPolG am Maßstab des Art. 3 III S. 1 GG

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-339-10178-5

Liegt eine vom deutschen Grundgesetz verbotene Diskriminierung vor, wenn Polizisten eine beliebige Person in einer öffentlichen Einrichtung, wie bspw. Bahnhof oder Flughafen, ohne einen an sie gerichteten konkreten Verdacht kontrollieren, und zwar aufgrund der "Hautfarbe"? Dass die sich aus solchen ...

Art. 3 III. S. 1 GG, Diskriminierung, Diskriminierungsverbot, Equal Protection Clause, Fourteenth Amendment, Hautfarbe, Personenkontrolle, Polizei, Racial Profiling, Rassendiskriminierung, Rassendiskriminierungsverbot, Rechtsvergleich, Schleierfahndung, Unerlaubte Einreise, Verfassungsmäßigkeit, Verfassungsrecht, Völkerrecht, § 22 I a BPolG

Trennlinie

Rechtsvergleich: Das Gesetzlichkeits­prinzip (Doktorarbeit)

Das Gesetzlichkeitsprinzip

Eine rechtsvergleichende Darstellung unter besonderer Berücksichtigung des deutschen und türkischen Rechts

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9834-8

Das Werk nimmt die historische Entwicklung des Gesetzlichkeitsprinzips und seine vier Anforderungen (Bestimmtheitsgebot, Rückwirkungsverbot, Analogieverbot und Anwendungsverbot des Gewohnheitsrechts) sowie die Durchsetzung diese Strafrechtsprinzipien in der heutigen Rechtspraxis der jeweiligen ...

Analogieverbot, Art. 103 Abs. 2 GG, Bestimmtheitsgebot, Deutschland, Ercan Yasar, Gesetzlichkeitsprinzip, Gesetzlichkeitsprinzip bei den Maßnahmen der Besserung und Sicherung, Gewohnheitsrechtsverbot, nullum crimen nulla poena sine lege, Rechtsvergleich, Relativierung des Gesetzlichkeitsprinzips, Rückwirkungsverbot, Strafrecht, Türkei, Türkisches Recht, Unbestimmte Begriffe

Trennlinie
<<
<
 1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Literatur "Rechtsvergleich". Eine Auswahl unserer Bücher.