Literatur: Rechtsschein

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Der Besitz als zeitgemäßer Rechtsscheinträger beim gutgläubigen Erwerb (Doktorarbeit)

Der Besitz als zeitgemäßer Rechtsscheinträger beim gutgläubigen Erwerb

Studien zum Zivilrecht

Der Besitz des Veräußerers ist Grundlage und Voraussetzung für den gutgläubigen Erwerb des Eigentums an einer beweglichen Sache. So haben es Generationen von Studenten gelernt – hier glaubt man sich auf festem Boden. Gerade in neuerer Zeit trügt dieser Eindruck allerdings. Der [...]

Besitz, Block-Chain, Bürgerliches Recht, Eigentum, Gutgläubiger Erwerb, Gutgläubigkeit, QR-Code, Rechtsscheinträger, Sachenrecht, Sicherungsmittel, Zivilrecht, § 935 BGB

Trennlinie

Die Vollmacht als Willenserklärung (Doktorarbeit)

Die Vollmacht als Willenserklärung

Rechtsschein und Verkehrsschutz im Recht der gewillkürten Stellvertretung

Studien zum Zivilrecht

Das Werk befasst sich mit grundlegenden Fragen der allgemeinen deutschen Zivilrechtswissenschaft: Was ist eine Willenserklärung? Was ist eine Rechtsscheinvollmacht? Und sind Rechtsschein und Wirklichkeit tatsächlich unterscheidbar? [...]

Anfechtung, Anscheinsvollmacht, BGB AT, Duldungsvollmacht, Handlung, Handlungswille, Normative Auslegung, Objektive Zurechnung, Privatautonomie, Rechtsscheinhaftung, Rechtswissenschaft, Verkehrsschutz, Vollmacht, Willenserklärung, Zivilrecht

Trennlinie

Rechtsscheinhaftung im Stellvertretungsrecht bei der Verwendung elektronischer Signaturen (Doktorarbeit)

Rechtsscheinhaftung im Stellvertretungsrecht bei der Verwendung elektronischer Signaturen

Recht der Neuen Medien

An die Stelle der herkömmlichen papierorientierten Kommunikationsmittel
treten heute immer häufiger neue Informations- und Kommunikations-
technologien, die sich elektronischer Erklärungsmittel bedienen. Die Vor-
teile einer solchen elektronischen Kommunikation liegen auf der [...]

Elektronische Signatur, Rechtsscheinhaftung, Rechtswissenschaft, Risikoprinzip, Signaturgesetz, Stellvertretungsrecht, Vertrauenshaftung

Trennlinie

Vertrauensschutz im Recht der Personenhandelsgesellschaften Deutschlands und Delawares (Dissertation)

Vertrauensschutz im Recht der Personenhandelsgesellschaften Deutschlands und Delawares

Rechtsscheinhaftung und Registerpublizität auf internationalem Prüfstand

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Verlässliche Informationen über andere Marktteilnehmer gewinnen im zunehmend komplexen Wirtschaftsverkehr immer mehr an Bedeutung. Von besonderer Relevanz sind dabei solche Informationen, die das Haftungsregime eines aktuellen oder potentiellen Geschäftspartners betreffen. Die Studie widmet sich, [...]

Allgemeine Rechtsscheinhaftung, Haftungsregime, Haftungsverhältnisse, Handels- und Gesellschaftsrecht, Handelsregister, Materielles Registerrecht, Personengesellschaft, Rechtsschein, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Secretary of State, Vertrauensschutz, § 15 HGB

Trennlinie

Die Entstehung und Entwicklung des Rechtsscheinsprinzips im deutschen Zivilrecht (Dissertation)

Die Entstehung und Entwicklung des Rechtsscheinsprinzips im deutschen Zivilrecht

Rechtsgeschichtliche Studien

Die Erklärungstheorie, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde, lieferte die gedankliche Grundlage für das Rechtsscheinsprinzip. Das Rechtsscheinsprinzip selbst wurde kurze Zeit nach Inkrafttreten des BGB auf der Grundlage der BGB-Vorschriften erstmals allgemein [...]

Erklärungstheorie, Gewere, Rechtsgeschichte, Rechtsschein, Rechtswissenschaft, Veranlassung, Verkehrschutz, Willenwerklärung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.