Literatur im Fachgebiet Jura Rechts­praktiker

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die mehrdeutige Bezeichnung des Bedachten (Doktorarbeit)

Die mehrdeutige Bezeichnung des Bedachten

Pragmatische Regeln bei der Behandlung unklarer Testamentsklauseln

Studien zum Erbrecht

In Fällen mehrdeutiger Bezeichnung des Bedachten bereitet die Ermittlung des Erblasserwillens oftmals Schwierigkeiten. Wer soll etwa erben, wenn der Erblasser „den Staat“ bedacht hat. Oder wer soll erben, wenn der Erblasser den „Tierschutzverein in C“ als Erben eingesetzt hat, es in C aber zwei Tierschutzvereine gibt. Hilft in diesen Fällen die in der…

Erbrecht Rechtspraktiker Usus modernus
Die herrschende Meinung als Indikator europäischer Rechtskultur (Doktorarbeit)

Die herrschende Meinung als Indikator europäischer Rechtskultur

Eine rechtsvergleichende Untersuchung der Bezugsquellen und Produzenten herrschender Meinung in England und Deutschland am Beispiel des Europarechts

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Die Autorin widmet sich der empirischen Erfassung eines insbesondere in der Rechtspraxis unerlässlichen, jedoch in seinen Entstehungsmechanismen schwer beschreibbaren Phänomens: der herrschenden Meinung. Wo entsteht – oder konkreter: wo steht – herrschende Meinung? Wer sind die "Herrscher" der herrschenden Meinung, das heißt wer nimmt…

Autorität England Internationales Einheitsrecht Juristen Juristenausbildung Rechtskultur Rechtspraktiker Rechtssoziologie Rechtstheorie Rechtswissenschaft
 

Literatur: Rechts­praktiker / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač