Literatur: Rechtsmedizin

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
 3 
4
>
>>

Ärztliche Diagnose und juristische Entscheidung: Die gerichtsärztliche Prüfung der Haft-, Termin- und Arbeitsfähigkeit (Dissertation)

Ärztliche Diagnose und juristische Entscheidung: Die gerichtsärztliche Prüfung der Haft-, Termin- und Arbeitsfähigkeit

Dargestellt am Beispiel der Freien und Hansestadt Hamburg mit einer ideengeschichtlichen Hinführung zur Thematik

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Das Buch bietet eine in diesem Umfang einzigartige retrospektive Untersuchung der in den Jahren 1975 bis 2004 durch den Gerichtsärztlichen Dienst der Freien und Hansestadt Hamburg unternommenen Prüfungen auf Haft-, Termin- beziehungsweise Verhandlungsfähigkeit sowie im gerichtlichen Auftrag zu [...]

Arbeitsfähigkeit, Gerichtsärztliche Gutachten, Gutachten, Haftfähigkeit, Klinische Rechtsmedizin, Medizin, Öffentliches Gesundheitswesen, Rechtsmedizin, Terminfähigkeit

Trennlinie

Der Einsatz von Magensonden (PEG-Sonden) zur künstlichen Ernährung in der letzten Lebensphase (Doktorarbeit)

Der Einsatz von Magensonden (PEG-Sonden) zur künstlichen Ernährung in der letzten Lebensphase

Eine rechtsmedizinische Studie

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Der Einsatz von PEG-Magen-Sonden in der letzten Lebensphase. Ein Beitrag zur Versorgungsforschung in der ambulanten und stationären Pflege. Kann ein PEG-Monitoring bei der Krematoriumsleichenschau durch Rechtsmediziner eine sinnvolle Komponente der Qualitätssicherung im Hinblick auf die [...]

Altenheim, Ethik, Hygiene, Krematoriumsleichenschau, Künstliche Ernährung, Medizin, Medizinrecht, Parenterale Ernährung, Patientenselbstbestimmungsrecht, Patientensicherheit, PEG-Magen-Sonden, PEG-Monitoring, PEG-Sonde, Pflegeheim, Pflegenotstand, Pflegezustand, Rechtsmedizin, Versorgungsforschung

Trennlinie

Fahreignung und Arbeitsfähigkeit bei Patienten in der Heroinbehandlung (Studie)

Fahreignung und Arbeitsfähigkeit bei Patienten in der Heroinbehandlung

Zum kognitiven, psychophysischen und optisch-vestibulären Funktionsniveau

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Mit der Untersuchung liegt eine Spezialstudie im Rahmen des bundesdeutsche Modellprojekt zur Heroinvergabe in den Jahren 2002 bis 2005 vor. Schwerstabhängige erhielten injizierbares Heroin als Medikament, eine Kontrollgruppe erhielt parallel die Ersatzdroge Methadon. Die wissenschaftliche Leitung [...]

Gleichgewichtsorgan, Heroinverschreibung, Medizin, Methadon, Neuropsychologie, Opiatabhängigkeit, Rechtsmedizin, Substitution, Suchtforschung, Verkehrseignung

Trennlinie

Radsportunfälle und Verletzungen bei den Hamburger „Cyclassics“ (Doktorarbeit)

Radsportunfälle und Verletzungen bei den Hamburger „Cyclassics“

Eine Analyse von 1996 bis 2007

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Der Straßenradsport ist eine der international bedeutendsten Sportarten. Dabei nimmt der Radsport in der Rangliste der Sportarten mit den meisten (und nicht selten schweren) Unfällen ebenfalls einen Spitzenplatz ein. Zu bedenken ist beispielsweise, dass auf sehr engem Raum mit hohen [...]

Cyclassics, Helmpflicht, Medizin, Prävention, Radrennsport, Radsportunfälle, Rechtsmedizin, Schultergürtel, Sportunfall, Verletzungsmuster

Trennlinie

Handlungen von Fremd- und Selbsttötung (Dissertation)

Handlungen von Fremd- und Selbsttötung

Eine forensisch epidemiologische Analyse für Hamburg 1990-2005

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Zwei Menschen, ein Mann und eine Frau, beide etwa Ende 30, liegen tot in einer Wohnung. Die herbeigerufene Polizei findet ihn zusammengesunken im Flur, sie im Schlafzimmer ausgestreckt auf dem Bett. Die Pistole neben seiner Leiche und die Verwundungen an beiden Köpfen deuten auf ein Tötungsdelikt [...]

Doppelsuizid, Erweiterter Suizid, Kindstötung, Kombinierte Tötungshandlung, Medizin, Mord, Rechtsmedizin, Selbstmord, Täter-Opfer-Konstellation

Trennlinie

Der Begriff der „anderen berauschenden Mittel“ im Strafrecht (Dissertation)

Der Begriff der „anderen berauschenden Mittel“ im Strafrecht

Strafrecht in Forschung und Praxis

Immer häufiger fallen bei Verkehrskontrollen Kraftfahrzeugfahrer unter Drogeneinfluss auf, und der Konsum illegaler Drogen bleibt konstant hoch. Gleichzeitig nehmen immer mehr Menschen Medikamente auch bei leichten Beschwerden oder als Arznei zum Wohlfühlen ein, ohne dass ihnen bewusst ist, [...]

Betäubungsmittel, Medikamente, Rauschmittel, Rechtsmedizin, Rechtswissenschaft, Straßenverkehrsdelikte, Vollrausch

Trennlinie

Methoden zur Alters- und Geschlechtsbestimmung auf dem Prüfstand (Forschungsarbeit)

Methoden zur Alters- und Geschlechtsbestimmung auf dem Prüfstand

Eine rechtsmedizinische empirische Studie

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Wenn in der forensischen Osteologie, insbesondere bei schlecht erhaltener Knochensubstanz, biochemische und histologische Methoden zur Alters- und Geschlechtsbestimmung nicht weiterhelfen, bleibt nur die Anwendung morphognostischer Methoden. [...]

Altersbestimmung, Anthropologie, Forensik, Geschlechtsbestimmung, Medizin, Osteologie, Rechtsmedizin, Schambeinsymphyse, Sulcus praeauricularis

Trennlinie

Krankheit und Kraftverkehr (Fachbuch)

Krankheit und Kraftverkehr

Fahreignungsdiagnostik aus medizinischer, juristischer und psychologischer Sicht

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Der Begutachtungsprozess zur Fahreigungsüberprüfung ist in Deutschland in den letzten Jahrzehnten immer weiter systematisiert worden. Europaweite Maßstäbe und Regelungen führten schließlich zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) vom 18.08.1998. Diese wurden ergänzt von den [...]

Alkohol, Medizin, Medizinisch-psychologische Untersuchung, Rechtsmedizin, Straßenverkehr, Verkehrseignung, Verkehrsmedizin, Verkehrspsychologie, Verkehrsrecht

Trennlinie

Tötungsdelikte mit sexuellem Bezug in Hamburg 1974-1998 (Dissertation)

Tötungsdelikte mit sexuellem Bezug in Hamburg 1974-1998

Forensisch-medizinische und kriminologische Aspekte

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Sexuell motivierte Tötungsdelikte finden stets besonderes öffentliches Interesse, rufen Angst und Bedrohungsgefühle hervor. Das Drängen auf schnellstmögliche Aufklärung setzt nicht nur die Polizei und Justiz sondern auch die Rechtsmediziner unter hohen Druck. Durch die sorgfältige Analyse von [...]

Fallanalyse, Forensische Psychiatrie, Gewalteinwirkung, Leichenzerstückelung, Medizin, Rechtsmedizin, Sexualmord, Sexuell motivierte Tötungsdelikte, Verletzungsmuster

Trennlinie

Das Hamburger Suizidgeschehen (Dissertation)

Das Hamburger Suizidgeschehen

Eine Analyse der Jahre 1985-1999 unter besonderer Berücksichtigung des Alterssuizides

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg

Traditionell nimmt der Stadtstaat Hamburg eine "Spitzenposition" im Suizidgeschehen der Bundesrepublik Deutschland ein. Das jetzt vorliegende, im Rahmen einer Dissertationsarbeit entstandene Buch erfasst anhand von Unterlagen der Polizei (der "Leichen- und Vermisstenstelle" des Landeskriminalamts) [...]

Alterssuizid, Autopsie, Gerichtsmedizin, Medizin, Polizei, Rechtsmedizin, Sektion, Selbstmord, Todesursachen

Trennlinie
<<
<
1
2
 3 
4
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.