Literatur: Rechtsübertragung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die rechtsgeschäftliche Unübertragbarkeit des Verbraucherwiderrufsrechts (Dissertation)

Die rechtsgeschäftliche Unübertragbarkeit des Verbraucherwiderrufsrechts

Zugleich ein Beitrag zur Funktionsweise des Widerrufsrechts gemäß §355 BGB, zur Sukzession in Forderungen und Vertragsverhältnisse sowie zur Übertragbarkeit von Gestaltungsrechten

Studien zum Zivilrecht

Die Studie untersucht, ob das Verbraucherwiderrufsrecht gemäß § 355 Abs. 1 S. 1 BGB durch Rechtsgeschäft an eine andere Person übertragen, mithin „abgetreten“ werden kann, und geht an die Fragestellung mittels Untersuchung des Widerrufsrechts an sich sowie mittels Betrachtung des Grundgeschäfts der Rechtsübertragung – oder [...]

Abtretung, Gestaltungsrecht, Rechtsnachfolge, Rechtsübertragung, Rechtswissenschaft, Sukzession, Übertragbarkeit, Verbraucher, Vertragsübernahme, Widerrufsrecht

Trennlinie

Der Arbeitnehmer als Schöpfer von Werken geistigen Eigentums (Dissertation)

Der Arbeitnehmer als Schöpfer von Werken geistigen Eigentums

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Das Werk "Der Arbeitnehmer als Schöpfer von Werken geistigen Eigentums" fügt sich gut in die gerade stattfindende Diskussion über die Frage nach einem Allgemeinen Teil der Rechte des geistigen Eigentums ein. Anhand des Arbeitnehmers wird aufgezeigt, unter welchen Aspekten vereinheitlichende Regelungen sinnvoll sind und unter welchen Aspekten [...]

Arbeitnehmer, Geistige Schöpfungen, Geistiges Eigentum, Gewerblicher Rechtsschutz, Persönlichkeitsrechte, Rechtsentstehung, Rechtsübertragung, Rechtswissenschaft, Urheberrecht, Vereinheitlichende Regelungen, Vergütung

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.