Unsere Literatur zum Schlagwort Römisches Recht

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Die Fristberechnung nach römischem Recht (Dissertation)

Die Fristberechnung nach römischem Recht

Zugleich ein Beitrag zu den Grundlagen der §§187-193 BGB

Rechtsgeschichtliche Studien

Schon die Römer haben bei juristischen Fristen mit dem Tag als kleinster Einheit gerechnet (Zivilkomputation) und nur ausnahmsweise, etwa bei der Altersberechnung, den genauen Moment berücksichtigt (Naturalkomputation).
Daraus ergibt sich das Folgeproblem, ob die sich bei der Zivilkomputation gegenüber der…

Rechtswissenschaft Römisches Recht
Der Umfang der Rechtskraft bei Teilklagen (Doktorarbeit)

Der Umfang der Rechtskraft bei Teilklagen

Studien zur Rechtswissenschaft

Der Autor geht in dieser Arbeit der Frage nach, ob der Kläger nach rechtskräftigem Abschluss des mit der Teilklage in Gang gesetzten Verfahrens noch zusätzliche Forderungen aus dem bereits abgeurteilten Rechtsverhältnis erheben kann, oder ob dem die materielle Rechtskraft in ihrer Funktion als negative…

Anglo-amerikanisches Recht Präklusion Rechtskraft Rechtswissenschaft Römisches Recht Teilklage Zivilrecht

Literatur: Römisches Recht / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač