Literatur: Psychiatrieforschung

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Kognitive Vulnerabilität bei bipolaren Störungen (Doktorarbeit)

Kognitive Vulnerabilität bei bipolaren Störungen

Untersuchung in natürlich vorkommenden Krankheitsepisoden

Studien zur Psychiatrieforschung

Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt. Stimmungsschwankungen gehören zum menschlichen Leben dazu. Werden diese Schwankungen jedoch zu extrem, kann es zu einer psychischen Erkrankung kommen – zu einer bipolaren (manisch-depressiven) Störung. Darunter leiden Betroffene ebenso wie ihre Angehörigen, Freunde und Bekannte. Oft kommt es [...]

Affektive Störung, Bipolare Störung, Emotionale Informationsverarbeitung, Gesundheitswissenschaft, Grundlagenforschung, Informationsverarbeitung, Kognition, Kognitive Verhaltenstherapie, Medizin, Psychiatrieforschung, Psychologie

Trennlinie

Diagnostik und Therapie motorischer und depressiver Störungen mittels transkranieller Magnetstimulation (Habilitationsschrift)

Diagnostik und Therapie motorischer und depressiver Störungen mittels transkranieller Magnetstimulation

Studien zur Psychiatrieforschung

Die vorgestellten Ergebnisse zum diagnostischen und therapeutischen Einsatz der transkraniellen Magnetstimulation (TMS) bei motorischen und affektiven Symptomen psychischer Erkrankungen unterstreichen die Bedeutung dieser Methode in der psychiatrischen Forschung.

Diagnostisch eröffnet die TMS, mit welcher das Gehirn [...]

ADHS, Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung, Corpus callosum, Depression, Gesundheitswissenschaft, Habilitation, Kortikale Erregbarkeit, Medizin, Psychiatrieforschung, Psychomotorik, rTMS, Schizophrenie, TMS, Transkranielle Magnetstimulation

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.