Literatur: Prozesskostenhilfe

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Die nachträgliche Beiordnung des Pflichtverteidigers (Dissertation)

Die nachträgliche Beiordnung des Pflichtverteidigers

Schriftenreihe des Instituts für Anwalts- und Notarrecht der Universität Bielefeld

Der Autor untersucht, ob ein Verteidiger auch nach Abschluss eines Strafverfahrens zum Pflichtverteidiger bestellt werden kann. Diese Frage kann sich stellen, wenn der Verteidiger als Wahlverteidiger aufgetreten ist, während des Verfahrens jedoch seine Bestellung zum Pflichtverteidiger beantragt [...]

Notwendige Verteidigung, Pflichtverteidiger, Pflichtverteidigung, Prozesskostenhilfe, Strafprozess, Strafprozessrecht, Teilhaberecht, Verteilungsgerechtigkeit, Vertrauensschutz, Willkür

Trennlinie

Verfahrenshilfe im Zivilprozess (Dissertation)

Verfahrenshilfe im Zivilprozess

Die Prozesskostenhilfe im deutsch-ungarischen Rechtsvergleich

Schriften zum Zivilprozessrecht

„Jede Person kann sich beraten, verteidigen und vertreten lassen. Personen, die nicht über ausreichende Mittel verfügen, wird Prozesskostenhilfe bewilligt, soweit diese Hilfe erforderlich ist, um den Zugang zu den Gerichten wirksam zu gewährleisten.” Artikel 47 der Charta der Grundrechte der [...]

Access to Justice, Armenrecht, Bedürftigkeit, Jura, Prozesskostenhilfe, Prozesskostenhilfe für juristische Personen, Rechtswissenschaft, System der Prozesskostenbegünstigungen, Ungarisches Rechtssystem, Zivilprozessrecht, Zugang zum Recht

Trennlinie

Die Notwendigkeit der Verteidigung im Strafverfahren (Doktorarbeit)

Die Notwendigkeit der Verteidigung im Strafverfahren

Eine Untersuchung des Instituts der notwendigen Verteidigung und zugleich ein Beitrag zur Stärkung des Rechts auf Verteidigerbeistand gem. §137 Abs. 1 S. 1 StPO

Strafrecht in Forschung und Praxis

Wie notwendig ist Verteidigung im Strafverfahren? Mit ihren Entscheidungen vom 25.7.2000, 22.11.2001 und vom 5.2.2002 zur Auslegung des § 141 Abs. 3 der Strafprozessordnung scheint es, als hätten der 1. und der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofes die gesetzlichen Regelungen über eine mögliche [...]

Beschuldigter, Bundesgerichtshof, Ermittlungsverfahren, Normative Autonomie, Notwendige Verteidigung, Pflichtverteidiger, Pflichtverteidigerbestellung, Prozesskostenhilfe, Prozesssubjekt, Rechtswissenschaft, Reform, Staatsanwaltschaft, Strafrecht, Strafverfahren, Verfahrensbeteiligter, Verteidiger, Verteidigerhinzuziehung, Vorverfahren, Waffengleichheit, § 137 Abs. 1 S. 1 StPO

Trennlinie

Finanzierung von Zivilverfahren (Dissertation)

Finanzierung von Zivilverfahren

Finanzierungsgrund und Finanzierungsformen

Schriften zum Zivilprozessrecht

Die Studie gliedert sich in zwei Hauptteile, den Finanzierungsgrund und die Finanzierungsformen. Während der Finanzierungsgrund vornehmlich das allgemeine Prozessrisiko erfasst, widmet sich der Teil Finanzierungsformen den bestehenden gesetzlichen und rechtsgeschäftlich zur Verfügung stehenden [...]

Finanzierung, Finanzierungsformen, Finanzierungsgrund, Kostenrisiko, Prozessfinanzierung, Prozessfinanzierungsvertrag, Prozesskostenhilfe, Rechtsschutz, Rechtsschutzversicherung, Rechtswissenschaft, Verfahrensrisiko, Zivilprozess, Zivilprozessrecht, Zivilverfahren

Trennlinie

Die Berufung der bedürftigen Partei im Zivilprozess (Doktorarbeit)

Die Berufung der bedürftigen Partei im Zivilprozess

Zugleich ein Beitrag zum Grundsatz der Bedingungsfeindlichkeit von Prozesshandlungen

Schriften zum Zivilprozessrecht

Rechtsprechung und herrschende Lehre sind sich seit langem darüber einig, dass – anders als in der ersten Instanz im Zivilprozess – eine Berufung nicht nur für den Fall der Bewilligung von Prozesskostenhilfe eingelegt werden darf. Begründet wird dies schlicht mit dem Grundsatz der [...]

Bedingung, Berufung, Fristablauf, Innerprozessuale Bedingung, Mittellose Partei, Prozesskostenhilfe, Rechtsmittelfrist, Rechtssicherheit, Rechtswissenschaft, Zivilprozess

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.