Literatur zum Thema »Portugal«

 

Portugal: Fokus Portugal: Eine Standortbestimmung/ Refletir Portugal: Ontem, Hoje e Amanhã (Sammelband)

Fokus Portugal: Eine Standortbestimmung/ Refletir Portugal: Ontem, Hoje e Amanhã

Akten des internationalen Kongresses „Portugiesische Identitäten – Positionen und Visionen“ 12. bis 14. März 2014 in Köln/ Atas do Congresso Internacional “Identidades e imagens – posições e visões” 12 a 14 de março de 2014 em Colónia, Alemanha

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9769-3

Die Jubiläen der portugiesischen „Nelkenrevolution“ (1974) sowie des bilateralen Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und Portugal (1964) boten Gelegenheit, die Position Portugals bezüglich gegenwärtiger soziokultureller Fragestellungen sowohl im aktuellen europäischen Kontext als auch ...

Demografie, Identität, Kultur, Kulturwissenschaft, Literatur, Literaturwissenschaft, Lusofonie, Migration, Politik, Portugal, Sprache, Sprachwissenschaft, Tourismus

Trennlinie

Portugal: Contra a corrente: Portugiesischsprachige Literatur(en) gegen den Strom (Sammelband)

Contra a corrente: Portugiesischsprachige Literatur(en) gegen den Strom

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-8012-1

Die Erschütterung normativer Kunstkonventionen offenbart das dynamische Potential der Literatur als Ort inszenierter In- und Exklusionen. „Gegen den Strom“ konzipierte oder entsprechend rezipierte künstlerische Projekte verdeutlichen die bestehende kulturelle Dualität, ihre Bedeutung und ...

Brasilien, Diskurs, Folklore, Gegenwart, Kultur, Kulturwissenschaft, Literatur, Literaturwissenschaft, Lusitanistik, Medien, Medienwissenschaft, Musik, Portugal, Portugiesische Sprache

Trennlinie

Portugal: Monarquía imaginada – Eine Untersuchung zu Vorstellungen von der Monarchie auf der Iberischen Halbinsel im 16. und 17. Jahrhundert (Doktorarbeit)

Monarquía imaginada – Eine Untersuchung zu Vorstellungen von der Monarchie auf der Iberischen Halbinsel im 16. und 17. Jahrhundert

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7972-9

Das Buch ist im Bereich der Vorstellungsgeschichte zu verorten. Es geht um unterschiedliche Vorstellungen in den verschiedenen spanischen Königreichen, Portugal eingeschlossen, von der Monarchie im 16. und 17. Jahrhundert. Die angestrebte Volksabstimmung über die Unabhängigkeit in Katalonien ...

16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, Frühe Neuzeit, Geschichte der Geschichtsschreibung, Imagologie, Katalonien, Königlicher Absentismus, Monarchie, Portugal, Portugiesische Geschichte, Questione della lingua, Sitz des Hofes, Spanien, Spanische Geschichte, Vorstellungsgeschichte

Trennlinie

Portugal: Sprache als fait culturel (Dissertation)

Sprache als fait culturel

Studien zur Emergenz, Motiviertheit und Systematizität des Lexikons des Minderico (Portugal)

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7897-5

Die alltagssprachliche Erfahrung ist gemeinhin mit der Annahme verbunden, dass Sprache Teil des kulturellen Wissens einer Sprachgemeinschaft darstellt. Die Monographie geht dieser Frage systematisch nach. Sie präsentiert ein umfassendes Modell von Sprache, das deren Eigenschaft als „fait ...

Cultural Linguistics, Lexikalische Semantik, Linguistik, Minderico, Sondersprache, Soziolinguistik, Sprache und Identität, Sprachgeschichte

Trennlinie

Portugal: Der portugiesische Dichter und Liedermacher José Afonso (1929–1987) (Dissertation)

Der portugiesische Dichter und Liedermacher José Afonso (1929–1987)

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6747-4

Auch 25 Jahre nach seinem Tod ist die Beschäftigung mit dem Portugiesen Jos? Afonso als Dichter in ihrer Ausrichtung nach wie vor thematisch auf die Diskografie fokussiert und methodologisch von Revolutionsdiskursen geprägt. Ein literaturwissenschaftlicher Zugang wurde bisher kaum ...

20. Jahrhundert, Dichtung, Engagement, José Afonso, Kulturwissenschaft, Liedermacher, Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft, Musik, Nelkenrevolution, Poesie, Portugal, Surrealismus

Trennlinie

Portugal: Grenzüberschreitungen in der Lusophonie (Sammelband)

Grenzüberschreitungen in der Lusophonie

Intermediales – Intertextuelles – Interkulturelles

Studien zur portugiesischsprachigen Welt –
Schriftenreihe des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts und des Zentrums Portugiesischsprachige Welt der Universität zu Köln

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6218-9

Die in diesem Band versammelten 15 Beiträge reflektieren eine gesamt-lusitanistische Ausrichtung: „Grenzüberschreitungen“ als Intertextualität und als Intermedialität zwischen Literatur, Musik, Film und Internet“, sowie zwischen den literarischen Gattungen Roman, Theater und Lyrik, in der ...

Angola, Brasilien, Gattungen, Interkulturalität, Intermedialität, Intertextualität, Kulturwissenschaft, Lusitanistik, Lusophonie, Medien, Mosambik, Portugal, Romanistik, Sprachwissenschaft

Trennlinie

Portugal: Der Allgemeine Teil im portugiesischen Zivilgesetzbuch (Doktorarbeit)

Der Allgemeine Teil im portugiesischen Zivilgesetzbuch

Entstehungsgeschichte und ausgewählte Einzelprobleme

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3362-2

Die Studie widmet sich mit dem Allgemeinen Teil im portugiesischen Zivilgesetzbuch einem Thema, dem bisher in der rechtsvergleichenden Forschung kaum Beachtung geschenkt wurde. Man ging überwiegend davon aus, dass das portugiesische Zivilrecht dem französischen Rechtskreis angehöre. Dies wurde ...

Allgemeiner Teil, Bürgerliches Gesetzbuch, Code Civil, Coelho da Rocha, Código de Seabra, Deutsches Recht, Entstehungsgeschichte, Französisches Recht, Guilherme Moreira, Minderjährigenrecht, Pandektistik, Portugal, Portugiesisches Recht, Portugiesisches Zivilgesetzbuch, Portugiesisches Zivilrecht, Rechtsgeschichte, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Vertragsschlussrecht, Zivilgesetzbuch, Zivilrecht, Zivilrechtswissenschaft

Trennlinie

Portugal: Planung und Realisierung europäischer Verkehrswege in Portugal (Dissertation)

Planung und Realisierung europäischer Verkehrswege in Portugal

Planungs-, Verkehrs- und Technikrecht

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0305-2

Diese Arbeit stellt das Recht der Planung und Realisierung von Fernstraßen, Schienenwegen und Flughäfen in Portugal dar. Schwerpunkt sind die Verkehrsinfrastrukturen von europäischer Relevanz. Eingrenzungskriterium hierfür ist die Einbeziehung in die gemeinsame europäische Planung im Rahmen ...

Europäische Union, Fernstraßen, Infrastruktur, Planungsrecht, Portugal, Rechtswissenschaft, Schienenwege, Transeuropäische Verkehrsnetze, Verkehrswegeplanung

Trennlinie

Portugal: Die Arbeiterbewegung in Portugal im Prozeß gesellschaftlichen Umbruchs (Forschungsarbeit)

Die Arbeiterbewegung in Portugal im Prozeß gesellschaftlichen Umbruchs

Tradition, Entstehung und Politik der nachsalazaristischen Gewerkschaften (1968 - 1979)

EURO-Wirtschaft – Studien zur ökonomischen Entwicklung Europas

Hamburg 1988, ISBN 978-3-925630-11-8

Fundierte wissenschaftliche Erklärungsmuster für die extreme Spannbreite der Verhaltensdispositionen der Arbeiterschaft, für den Positionswandel von einer apathischen Masse ohne eigene Interessensvertretungsorgane über die Rolle des revolutionären Subjekts zur integrierten sozialen Gruppe in ...

Arbeiterschaft, Diktatur, Gewerkschaft, Gewerkschaftsbewegung, Gewerkschaftspolitik, Gewerkschaftssystem, Portugal, Salazarismus, Volkswirtschaftslehre

Trennlinie

Portugal: Portugal - Ein Schwellenland in der Schuldenkrise (Forschungsarbeit)

Portugal - Ein Schwellenland in der Schuldenkrise

Wirtschafts- und Entwicklungspolitik im Zeichen von Auslandsverschuldung und IWF-Interventionen 1974 - 1984

EURO-Wirtschaft – Studien zur ökonomischen Entwicklung Europas

Hamburg 1986, ISBN 978-3-925630-04-0

Innerhalb der breit gefächerten Untersuchungsfelder der politikwissenschaftlichen Dritte-Welt-Forschung möchte Gero Maaß anhand eines Fallbeispiels einen Beitrag leisten zur Analyse des Spezialproblems der internationalen Verschuldungskrise und der Politik der internationalen ...

Austeritätspolitik, internationale Verschuldungskrise, IWF, Portugal, Reformpolitik, Schuldenkrise, Schwellenländer, Soares, Volkswirtschaftslehre, Währungsfonds

Trennlinie
 

nach oben

Literatur "Portugal". Eine Auswahl unserer Bücher.