Literatur: Polyphonie

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Polyphonie im Film: Filmische Rezeption von F.M. Dostoevskijs Roman „Der Idiot“ in den Verfilmungen „Down House“ (Kacanov, 2001) und „Nastasja“ (Wajda, 1994) (Doktorarbeit)

Polyphonie im Film:
Filmische Rezeption von F.M. Dostoevskijs Roman „Der Idiot“ in den Verfilmungen „Down House“ (Kacanov, 2001) und „Nastasja“ (Wajda, 1994)

Studien zur Slavistik

Die Studie beschäftigt sich mit dem Problem der Verfilmbarkeit von Dostoevskijs spezifischer Poetik, die von Bachtin als „Polyphonie“ definiert wird. Es wird überprüft, ob die Übertragung einer polyphonen Struktur aus einem literarischen Text auf ein visuelles Medium möglich ist, ohne ihre [...]

Bachtin, Der Idiot, Dostojewski, Down House, Eisenstein, Filmwissenschaft, Innerer Dialog, Intermedialität, Kabuki, Karneva, Kinofilm, Nastasja, Polyphonie, Postmoderne, Sergei, Wajda

Trennlinie

idem sacra cano – Komik und Mehrdeutigkeit in Ovids Fasti (Doktorarbeit)

idem sacra cano
Komik und Mehrdeutigkeit in Ovids Fasti

Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse

Die Fasti, die laut Ovids programmatischer Ankündigung über die Ursprünge römischer Festtage berichten, zählten lange mit zu den am wenigsten lesenswerten Werken Ovids. Insbesondere der Vorwurf, dass der Dichter sich nur unzureichend mit der religiösen Materie seines Kalenderkommentars [...]

Aitiologie, Ambivalenz, Fasti, Janus, Kalenderkommentar, Klassische Philologie, Komik, Latinistik, Lehrgedicht, Literaturwissenschaft, Mehrdeutigkeit, Ovid, Polyphonie, Priapus

Trennlinie

Polyphonien der Vernunft – Zur Konstruktion und Dekonstruktion von Aufklärung in französischen und deutschen Briefromanen des 18. Jahrhunderts (Dissertation)

Polyphonien der Vernunft –
Zur Konstruktion und Dekonstruktion von Aufklärung in französischen und deutschen Briefromanen des 18. Jahrhunderts

Schriften zur Literaturgeschichte

Die letzten drei Jahrzehnte des 18. Jahrhunderts werden häufig mit einer Krise aufklärerischen Denkens assoziiert, zugleich als Beginn einer Selbstbefragung der Aufklärung gesehen. Hier setzt die Untersuchung an und geht der Frage nach, welchen Beitrag Literatur zu dieser Binnenreflexion leistet, [...]

18. Jahrhundert, Aufklärung, Briefroman, Clara du Plessis und Clairant, Deutsche Literatur, Empfindsamkeit, Französische Literatur, Geschichte des Fräuleins v. Sternheim, Les liaisons dangereuses, Les malheurs de l‘inconstance, Les sacrifices de l‘amour, Libertinage, Literaturwissenschaft, L‘Emigré, sensibilité, Vernunft, William Lovell

Trennlinie

Der Schleier – Zu Bildern und Verfahren in der Musik des 15. und 16. Jahrhunderts (Doktorarbeit)

Der Schleier – Zu Bildern und Verfahren in der Musik des 15. und 16. Jahrhunderts

Studien zur Musikwissenschaft

Die Untersuchung nimmt ihren Ausgang von einem Phänomen, das in den vergangenen Jahren kulturwissenschaftlich immer eingehender reflektiert und schließlich zu einem eigenen Forschungsbereich wurde. Die Musikwissenschaft beteiligte sich bislang nicht an entsprechenden Diskussionen. Schleier, Ver- [...]

15. Jahrhundert, 16. Jahrhundert, Augenmusik, Bild und Abbild, clausulae peregrinae, Dante, Entschleierung, Francesco Petrarca, Giovanni Pierluigi da Palestrina, imitar la parola, Imitation, Integumentum, Italien, Kanon, Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte, Kunstmusik, Leon Battista Alberti, Literaturwissenschaft, Madrigal, Metapher, Modi, Musikalische Kryptologie, Musikwissenschaft, Obscuritas, Orlando di Lasso, Parodie, Pedro Cerone, Rätsel, Rätselkanon, Schleier, Spanien, Täuschung, Verschleierung, Vokalmusik, Vokalpolyphonie

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.