Literatur: Politischer Diskurs

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Identitäten in Digitalität vom „digital lifestyle“ zu „design your life“ (Dissertation)

Identitäten in Digitalität vom „digital lifestyle“ zu „design your life“

Generation und politische Kultur im Zeichen gewandelter Lebenswelten in Deutschland im Digitalitäts-Diskurs in Werbung

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Diskurse (mediale wie wissenschaftliche) des 21. Jahrhunderts sind geprägt von Schlagwörtern wie „digitale Transformation“ oder „digitale Disruption“. Mit einem stark technikfixierten Fokus beschreibt Digitalisierung Veränderungen in Handlungssystem und Lebenswelt gleichermaßen. [...]

Design, Digitalisierung, Digitalität, Diskursanalyse, Generation, Identität, Lebensstilpolitik, Lebenswelten, Politikwissenschaft, Politische Kultur, Politischer Konsum, Postmoderne, Soziologie, Werbung, Wissenssoziologie

Trennlinie

Linguistik als diskursive Schnittstelle zwischen Recht, Politik und Konflikt (Tagungsband)

Linguistik als diskursive Schnittstelle zwischen Recht, Politik und Konflikt

Studien zur Slavistik

Die Wechselwirkungen zwischen Recht, Politik und Linguistik sind heutzutage hochgradig aktuell und ausgesprochen variationsreich. Argumentation, konfliktgeladene rhetorische Konzepte und konkrete sprachwissenschaftliche Fragestellungen treten daher in verschiedenen Diskursformen auf, die in diesem [...]

Balkanistik, Bulgarien, Konfliktlinguistik, Mazedonien, Polen, politischer Diskurs, Rechtsdiskurs, Russistik, Russland, Slavistik, Slowenien, Sprachgeschichte, Tschechien, Übersetzungsprobleme, Ukraine

Trennlinie

Antifaschistischer Widerstand im Spiegel der deutschsprachigen Exilliteratur 1933–1945 (Dissertation)

Antifaschistischer Widerstand im Spiegel der deutschsprachigen Exilliteratur 1933–1945

Am Beispiel des Romans Lidice von Heinrich Mann

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Ziel der Studie ist es, den bisher von der Forschung abqualifizierten Exilroman Lidice von Heinrich Mann als Widerstandsroman zu lesen und ihn mit einer Kombination von neueren theoretischen und methodischen Ansätzen einer Neubewertung zu unterziehen, die sich von seiner bisherigen [...]

Anna Seghers, Antifaschismus, Antifaschistischer Widerstand, Das siebte Kreuz, Dekonstruktion der Macht, Diskurse der Gewalt, Exilliteratur, Faschismus, Faschismuskritik, Filmische Darstellungsverfahren, Filmisches Motiv, Germanistik, Groteske, Heinrich Mann, Intermedialität, Lidice, Literaturwissenschaft, Musikalisches Motiv, Nationalsozialismus, Performanz, Politischer Widerstand, Publizistischer Widerstand, Satire, Soziologie, Theatralität, Weimarer Republik, Widerstandsliteratur, Widerstandsmotiv

Trennlinie

Frankreich und die „Berliner Republik“ (Dissertation)

Frankreich und die „Berliner Republik“

Wandel nationaler Identität und politische Neuorientierung im vereinigten Deutschland aus Sicht der französischen Presse

Schriften zur Kulturwissenschaft

Jahrhundertelang hat die „Deutsche Frage“ die französische Deutschlandwahrnehmung entscheidend mitgeprägt. Entsprechend kontrovers waren die Pressereaktionen, als die deutsche Teilung 1989/90 ein Ende fand. Zum einen wurde der deutsche Einigungsprozess als legitim erachtet, zum anderen jedoch [...]

Deutsch-französische Beziehungen, Einigungsprozess, Europäische Integration, Französisches Deutschlandbild, Fremdwahrnehmung, Gedächtnispolitik, Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaft, Nationale Identität, Nationenbilder, Politischer Diskurs, Presseanalyse, Romanistik, Sicherheitspolitik, Stereotype

Trennlinie

Die Metapher als ideologisches Instrument der Persuasion im deutschsprachigen politischen Diskurs (Doktorarbeit)

Die Metapher als ideologisches Instrument der Persuasion im deutschsprachigen politischen Diskurs

Eine Untersuchung anhand der Familienpolitik der 16. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse

Gegenstand dieses Buches ist, in welchen Metaphern man im Deutschen Bundestag über das Thema Familie spricht und wie diese Metaphorik im jeweils eigenen politisch-ideologischen Interesse verwendet wird. Die methodische Grundlage für diese Untersuchung liefert die kognitive Metapherntheorie. Anhand [...]

Deutscher Bundestag, Familienpolitik, Ideologie, Koalition, Konzeptualisierung, Legislaturperiode, Metapher, Opposition, Personifizierung, Persuasion, politischer Diskurs, Politolinguistik

Trennlinie

Sprache - Literatur - Politik (Tagungsband)

Sprache - Literatur - Politik

Ost- und Südosteuropa im Wandel

Studien zur Slavistik

Der veröffentlichte Tagungsband dokumentiert die Ergebnisse des internationalen Symposiums SPRACHE • LITERATUR • POLITIK. Ost- und Südosteuropa im Wandel, das im Juli 2003 vom Slavisch-Baltischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster veranstaltet wurde. Seit den [...]

gesellschaftliche Transformation, Ideologie, Literatur, Literaturwissenschaft, Nationalsprachen, Politischer Diskurs, Politischer Witz, Slavistik, Sprachpolitik, Sprachzensur

Trennlinie

Metapher, Bild und Figur (Tagungsband)

Metapher, Bild und Figur

Osteuropäische Sprach- und Symbolwelten

Studien zur Slavistik

Die Metapher, die bereits in antiken Rhetorik-Lehrbüchern als Stilfigur bekannt war und in ihrem Wesen eingehend erörtert wurde, galt lange Zeit als primär literaturwissenschaftlicher Gegenstand. Mit der Veröffentlichung des vielbeachteten Buches Metaphors We Live By von G. Lakoff und M. [...]

Baltische Literatur, Kulturgeschichte, Linguistik, Literaturwissenschaft, Lyrik, Metaphorik, politischer Diskurs, Slavische Literatur

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.