Literatur: Personengesellschaft

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
 3 
4
>
>>

Abgrenzung des bilanziellen Eigenkapitals (Doktorarbeit)

Abgrenzung des bilanziellen Eigenkapitals

Darstellung und Würdigung unterschiedlicher Konzepte unter besonderer Berücksichtigung der Vorschriften des HGB, der IFRS sowie der US-GAAP

Internationale Rechnungslegung

Die breite Öffentlichkeit betrachtet die Höhe des bilanziellen Eigenkapitals spätestens seit dem Ausbruch der Finanzkrise als einen wesentlichen Indikator zur Beurteilung der Qualität eines Unternehmens. Eine hohe Eigenkapitalquote verspricht demnach ein geringes Insolvenzrisiko, positive [...]

Betriebswirtschaftslehre, Eigenkapital, Entity Theory, Gesellschaftskapital, Handelsgesetzbuch, HGB, IAS 32, IFRS, Kapitalerhaltung, Kündbare Finanzinstrumente, Mezzanine-Kapital, Personengesellschaften, Proprietary Theory, Signaling, US-GAAP

Trennlinie

Transfer von Einzelwirtschaftsgütern bei gewerblichen Personenunternehmen (Doktorarbeit)

Transfer von Einzelwirtschaftsgütern bei gewerblichen Personenunternehmen

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Werden Unternehmen umstrukturiert, hat das Steuerrecht zu entscheiden, ob es sich dabei um einen gewinnrealisierenden Vorgang handelt. Grundsätzlich ist insbesondere bei einer Änderung der Rechtsform von einer Gewinnrealisierung auszugehen. Ausnahmen hiervon ermöglicht das UmwStG für sog. [...]

Einkommensteuer, Einzelwirtschaftsgut, Personengesellschaft, Rechtswissenschaft, Steuerrecht, Überführung, Übertragung, § 6 Abs. 5 EStG

Trennlinie

IFRS-Bilanzierung aus der Sicht mittelständischer Personengesellschaften (Doktorarbeit)

IFRS-Bilanzierung aus der Sicht mittelständischer Personengesellschaften

Eine theoretische und empirische Untersuchung

Internationale Rechnungslegung

In ihrer ursprünglichen Grundkonzeption zielen die International Financial Reporting Standards (IFRS) primär auf größere, kapitalmarktorientierte Unternehmen als potentielle Anwendergruppe ab. Ausgelöst durch eine zunehmend globalisierte Unternehmensumwelt, der sich auch kleinere, [...]

Betriebswirtschaftslehre, Bilanzierung, IFRS, IFRS for SMEs, International Financial, KMU, Mittelstand, Personengesellschaften, Rechnungslegung, Reporting Standards, SME, Verfügungsrechtstheorie

Trennlinie

Die ertragsteuerliche Anerkennung von Familienpersonengesellschaften (Dissertation)

Die ertragsteuerliche Anerkennung von Familienpersonengesellschaften

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Familienpersonengesellschaften haben auch in der heutigen Zeit noch eine große wirtschaftliche Bedeutung. Daraus ergibt sich, dass sich auch die Finanzverwaltung und die Finanzgerichte immer wieder mit der steuerlichen Anerkennung solcher Vereinbarungen auseinandersetzen. Bei Verträgen unter nahen [...]

Ehegattenarbeitsverhältnis, Ertragsteuerliche Anerkennung, Familienpersonengesellschaft, Gesellschaftsvertrag, Gewinnverteilung, Klauseln, Mitunternehmerinitiative, Mitunternehmerrisiko, Oder-Konto-Beschluss, Rechtsprechungsausweitung, Rechtswissenschaft, Steuerrecht

Trennlinie

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Dissertation)

Die Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Im Grundbuchverfahren treffen die allgemeine Handlungsfreiheit von Privatrechtssubjekten, welche eine Eintragung im Grundbuch begehren, und der staatliche Ordnungsanspruch eines formalisierten Verfahrens aufeinander.

Bei Personengesellschaften, die Grundeigentum erwerben, sind die [...]

Außengesellschaften, Bestimmtheitsgrundsatz, Eintragungsfähigkeit, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Gesellschaftsrecht, Gesellschaftsvertrag, Grundbuch, Grundbuchfähigkeit, Personengesellschaften, Rechtsfähigkeit, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Die Gewerbesteuerschuldnerschaft der Personengesellschaft und ihre Auswirkungen auf die Gesellschafter (Doktorarbeit)

Die Gewerbesteuerschuldnerschaft der Personengesellschaft und ihre Auswirkungen auf die Gesellschafter

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Der Autor befasst sich mit der gewerbesteuerlichen Behandlung der Personengesellschaft. Die Personengesellschaft, nicht ihre Gesellschafter, ist Schuldnerin der Gewerbesteuer. Gleichwohl wird die Besteuerungsgrundlage, der Gewerbeertrag, wie bei der Einkommensteuer nicht gesellschafts-, sondern [...]

Ausgleichsanspruch, Belastungsverschiebung, Gewerbesteuer, Gewerbesteuerschuldnerschaft, Mitunternehmer, Personengesellschaft, Rechtswissenschaft, Steuerrecht

Trennlinie

Beschränkungen der Mehrheitsmacht bei gesetzestypisch ausgestalteten Personengesellschaften (Doktorarbeit)

Beschränkungen der Mehrheitsmacht bei gesetzestypisch ausgestalteten Personengesellschaften

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Beschlussfassungsklauseln in Gesellschaftsverträgen von Personengesellschaften folgen heute in aller Regel dem Mehrheitsprinzip. Dies birgt die Gefahr, dass Minderheitsgesellschafter – gerade bei verfestigten Mehrheitsverhältnissen im Gesellschafterkreis – ihre Interessen in der [...]

Beschlussfassung, Beschränkung der Mehrheitsmacht, Bestimmtheitsgrundsatz, Gesellschafterminderheit, Gesellschaftsrecht, Kautelarjurisprudenz, Kernbereichslehre, Mehrheitsbeschluss, Mehrheitsklauseln, Minderheitengesellschafter, Minderheitenschutz, Minderheitsgesellschafter, Personengesellschaft, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Reichweite der Bereichsausnahme ‘Gesellschaftsrecht‘ im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Dissertation)

Reichweite der Bereichsausnahme ‘Gesellschaftsrecht‘ im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unter besonderer Berücksichtigung der Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5. April 1993 über missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

§ 310 Abs. 4 BGB nimmt pauschal das Gesellschaftsrecht vom sachlichen Anwendungsbereich des AGB-Rechts aus. Eine ähnliche Regelung findet sich im 10. Erwägungsgrund der Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5. April 1993 über mißbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen. [...]

93/13/EWG, AGB-Recht, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Bereichsausnahme Gesellschaftsrecht, Erwägungsgründe, Inhaltskontrolle, Klauselrichtlinie, Mißbräuchliche Klauseln, Publikums-KG, Publikumspersonengesellschaft, Rechtswissenschaft, Reichweite Bereichsausnahme

Trennlinie

Vertrauensschutz im Recht der Personenhandelsgesellschaften Deutschlands und Delawares (Dissertation)

Vertrauensschutz im Recht der Personenhandelsgesellschaften Deutschlands und Delawares

Rechtsscheinhaftung und Registerpublizität auf internationalem Prüfstand

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Verlässliche Informationen über andere Marktteilnehmer gewinnen im zunehmend komplexen Wirtschaftsverkehr immer mehr an Bedeutung. Von besonderer Relevanz sind dabei solche Informationen, die das Haftungsregime eines aktuellen oder potentiellen Geschäftspartners betreffen. Die Studie widmet sich, [...]

Allgemeine Rechtsscheinhaftung, Haftungsregime, Haftungsverhältnisse, Handels- und Gesellschaftsrecht, Handelsregister, Materielles Registerrecht, Personengesellschaft, Rechtsschein, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Secretary of State, Vertrauensschutz, § 15 HGB

Trennlinie

Persönliche Reichweite der Sperrwirkung im Rahmen des § 371 Abs. 2 AO unter besonderer Berücksichtigung von Personen- und Kapitalgesellschaften (Doktorarbeit)

Persönliche Reichweite der Sperrwirkung im Rahmen des § 371 Abs. 2 AO unter besonderer Berücksichtigung von Personen- und Kapitalgesellschaften

Steuerrecht in Forschung und Praxis

§ 371 AO gibt dem Täter die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzung trotz Vollendung einer von ihm begangenen Steuerhinterziehung Straffreiheit zu erlangen. Er muss zum einen unrichtige Erklärungen berichtigen oder unterlassene Erklärungen nachholen (§ 371 I AO), zum anderen die zu seinen [...]

Drittanzeige, Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Rechtswissenschaft, Selbstanzeige, Sperrwirkung, Steuerstrafrecht

Trennlinie
<<
<
1
2
 3 
4
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.