Literatur: Persönlichkeit

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

Der Persönlichkeitsschutz des Arbeitnehmers im Hinblick auf heimliche Überwachung nach deutschem und türkischem Recht (Doktorarbeit)

Der Persönlichkeitsschutz des Arbeitnehmers im Hinblick auf heimliche Überwachung nach deutschem und türkischem Recht

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Arbeitnehmer werden in der heutigen Informationsgesellschaft immer häufiger, genauer und dadurch intensiver überwacht. Die moderne Technik bietet dem Arbeitgeber qualitativ und quantitativ immer bessere Kontrollmechanismen. Dabei werden die verschiedenen Überwachungsmethoden nicht selten heimlich [...]

Arbeitnehmer, Arbeitsrecht, BDSG, Beschäftigtendatenschutz, Datenschutz, DSGVO, E-Mail Kontrolle, Heimliche Überwachung, Persönlichkeitsrecht, Persönlichkeitsschutz, Rechtsvergleichung, Türkisches Recht, Videoüberwachung

Trennlinie

Faking in der Persönlichkeitsdiagnostik (Dissertation)

Faking in der Persönlichkeitsdiagnostik

Eine Vergleichsuntersuchung depressiver und gesunder Probanden am Beispiel des NEO-FFI

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Begutachtung im Rahmen von Frühberentungsverfahren, Einschätzung von Symptomatik im psychiatrischen Kontext, Auswahlverfahren zur Selektion geeigneter Bewerber – nur einige Beispiele aus zahlreichen Bereichen, die sich diagnostischer Testverfahren bedienen. Für eben jene stellen sich die [...]

Depression, Diagnostik, Faking, Fragebogen, Manipulation, Medizin, NEO-FFI, Persönlichkeit, Persönlichkeitsdiagnostik, Psychiatrie, Psychologie

Trennlinie

Zum Paradigmenwechsel der Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen (Dissertation)

Zum Paradigmenwechsel der Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen

Gegenüberstellung des STIPO-Interviews mit dem Interview der LPFS des DSM-5

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Anlässlich der zunehmenden Befürwortung dimensionaler Modelle zur Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen wird das Strukturierte Klinische Interview des Alternativen DSM-5 Modells der Persönlichkeitsstörungen (SKID-AMPS) mit dem Strukturierten Interview zur Persönlichkeitsorganisation (STIPO) [...]

Alternatives Modell der Persönlichkeitsstörung, Borderline, Diagnostik, DSM-5, Einzelfalldarstellung, Interreliabilität, Interview, LPFS, Paradigmenwechsel, Persönlichkeitsstörungen, Psychodynamische Theorie, Psychologie, Psychotherapie, SKID-AMPD, SKID-AMPS, STIPO, Validität

Trennlinie

Innovative Preissetzungsmechanismen unter besonderer Berücksichtigung von Pay-What-You-Want (Doktorarbeit)

Innovative Preissetzungsmechanismen unter besonderer Berücksichtigung von Pay-What-You-Want

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Die Abkehr von tradierten Ansätzen zur Preisgestaltung und der Einsatz innovativer Pricing-Modelle kann für viele Unternehmen zum entscheidenden Faktor werden, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren und um Gewinnpotenziale besser auszuschöpfen. [...]

Betriebswirtschaftslehre, Big Five, Innovative Preismodelle, Interaktive Preismechanismen, Konsumentenpräferenzen, Kundenzufriedenheit, Marketing, Need for Cognition, Partizipative Preismechanismen, Pay-What-You-Want (PWYW), Persönlichkeitsmerkmale, Preissetzungsmechanismen, Ungerechtigkeitssensibilität

Trennlinie

Düsseldorfer Studierendenkommentar zum Stasi-Unterlagen-Gesetz (StUG) (Gesetzeskommentars)

Düsseldorfer Studierendenkommentar zum Stasi-Unterlagen-Gesetz (StUG)

Studien zur Rechtswissenschaft

Das Stasi-Unterlagen-Gesetz (StUG) ist ein Instrument der Vergangenheitsbewältigung, das in der deutschen Geschichte einmalig ist. Entstanden als eine gesetzliche Reaktion auf den Wunsch nach Aufarbeitung der Aktivitäten des Ministeriums für Staatssicherheit der ehemaligen DDR (MfS), stellt das [...]

Akteneinsicht, Aufarbeitung, BStU, Datenschutz, DDR, Deutsche Demokratische Republik, MfS, Ministerium für Staatssicherheit, Persönlichkeitsrecht, Rechtswissenschaft, Stasi-Unterlagen-Gesetz, StUG, Zweckbindung

Trennlinie

Jean Paul Sartre und C. G. Jung (Aufsatzsammlung)

Jean Paul Sartre und C. G. Jung

Aufsätze zu Leben und Werk

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Die Frage der Persönlichkeitsentwicklung ist auch heute noch ein viel diskutiertes Phänomen, indem oftmals die Frage in den Vordergrund rückt, ob die Persönlichkeit sich eher durch die inneren als durch die äußeren Anteile entfaltet. In der modernen Anthropologie haben Jean-Paul Sartre und [...]

C. G. Jung, Entwicklung, Existentialismus, Individuation, Jean-Paul Sartre, Kulturwissenschaft, Persönlichkeit, Philosophie, Prophet, Psychologie, Tiefenpsychologie, Visionär

Trennlinie

Datenschutzrechtliche Pflichten von Unternehmen bei der Verarbeitung genetischer Daten (Forschungsarbeit)

Datenschutzrechtliche Pflichten von Unternehmen bei der Verarbeitung genetischer Daten

Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit

In den letzten Jahren ist ein rascher wissenschaftlich-technischer Fortschritt auf dem Gebiet der Genforschung zu beobachten. Einerseits ist mit der immer besseren Verfügbarkeit dieser Technik eine erhebliche Verbesserung der Qualität der Gesundheitsvorsorge verbunden. Andererseits hat die [...]

BDSG, Datenschutz, Datenschutzgrundverordnung, datenschutzrechtliche Pflicht, Datenverarbeitung, Einwilligung, EU-DS-GVO, Gendiagnostikgesetz, Genetische Daten, Persönlichkeitsrecht, Rechtswissenschaft, Sensible Daten, Unternehmen

Trennlinie

Soziologie der Persönlichkeit (Forschungsarbeit)

Soziologie der Persönlichkeit

als spezielle soziologische Theorie

Soziologische Theorien in der Diskussion

Der Verfasser von Soziologie der Persönlichkeit will dazu beitragen, eine Lücke im System der soziologischen Disziplinen und Studiengänge zu schließen. In den meisten universitären Einrichtungen wird dieses Thema nur im Zusammenhang mit der Sozialisation oder gar nicht [...]

Persönlichkeit, Persönlichkeitsentwicklung, Persönlichkeitstheorie, Sozialisation, Soziologie, Soziologische Persönlichkeitstypen, Subjektorientierter Begriff, Wertorientierung

Trennlinie

Der Wert der Werte in Gesellschaft und Unternehmen (Fachbuch)

Der Wert der Werte in Gesellschaft und Unternehmen

Wertewandel oder Werteverfall?

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Politiker sprechen gerne von Werten, für die sie stehen. Auch Eltern und Lehrkräfte versuchen, Kids und Jugendlichen ihre Werte zu vermitteln und Reisende in aller Welt sind bisweilen überrascht von den ungewöhnlichen Werten, die sie in anderen Ländern „vorfinden“. Kriege und Revolutionen [...]

Bedürfnisse, Einstellungen, Gesellschaft, Haltung, Persönlichkeit, Philosophie, Psychologie, Sinn, Soziologie, Tugenden, Unternehmen, Verantwortung, Werte, Wertepyramide, Wertequadrat, Werteverfall, Wertewandel

Trennlinie

Negative Informationsrechte im Privatrecht (Doktorarbeit)

Negative Informationsrechte im Privatrecht

Vergleichende Darstellung der Rechte auf Uninformiertheit und auf Vergessen(werden) zum Schutz der Persönlichkeit vor unerwünschten Informationen

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Das Generieren, Bündeln und Verfügbarhalten von Informationen steht im Fokus der heutigen Gesellschaft: Wissenschaft, Forschung, Industrie und auch Einzelpersonen erstreben einen ständigen Zuwachs an Wissen, einen unbegrenzten Fluss an Informationen, ständig abruf- und verfügbar. Darüber definiert sich der [...]

Erinnern, Erinnerungen, Informationsabgeschiedenheit, Negative Dimension, Negative Informationsrechte, Persönlichkeitsrecht, Privatrecht, Recht auf Nichtwissen, Recht auf Uninformiertheit, Recht auf Vergessen (werden), Rechtswissenschaft, Schutz der Persönlichkeit, Unerwünschte Informationen, Vergessen

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.