Literatur zum Thema »Parteienwettbewerb«

 

Parteienwettbewerb: Ausgabestrukturen demokratischer Parteien im internationalen Vergleich (Dissertation)

Ausgabestrukturen demokratischer Parteien im internationalen Vergleich

POLITICA - Schriften­reihe zur politischen Wissen­schaft

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7333-8

In einer Demokratie sind Parteien unerlässlich. Um die ihnen zugedachten Aufgaben erfüllen zu können, benötigen sie finanzielle Mittel um ihre laufenden Kosten (beispielsweise Personalkosten) sowie ihre Ausgaben für den Wahlkampf und die allgemeine politische Arbeit decken zu können. Während die ...

Ausgabenhöhe, Ausgabestrukturen, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Internationaler Vergleich, Kosten der Parteien, Österreich, Parteien, Parteienfinanzierung, Parteienwettbewerb

Trennlinie

Parteienwettbewerb: Interessen­verbände in der Demokratie - Verursacher rückläufiger Wachstumsraten? (Doktorarbeit)

Interessenverbände in der Demokratie - Verursacher rückläufiger Wachstumsraten?

Eine Analyse entlang des Argumentationsstrangs von Mancur Olson

POLITICA - Schriften­reihe zur politischen Wissen­schaft

Hamburg 2001, ISBN 978-3-8300-0370-0

Die Theorie der institutionellen Sklerose von Mancur Olson hat nach ihrer Publikation im Jahre 1982 viel Aufsehen erregt. Ihr zufolge führen die Aktivitäten von Interessenverbänden dazu, dass die wirtschaftlichen Wachstumsraten der betroffenen Länder mit zunehmender Dauer ihrer politischen ...

Demokratie, dominant-issue-voters, Interessenverbände, Mancur Olson, Parteienwettbewerb, Politikwissenschaft, Public Choice, Simulationsanalyse, Wachstumsraten, Wirtschaftswachstum

Trennlinie
 

nach oben