Literatur: Parteien

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
4
 5 
6
>
>>

Die PDS und die ostdeutsche Gesellschaft im Transformationsprozess (Dissertation)

Die PDS und die ostdeutsche Gesellschaft im Transformationsprozess

Wahlerfolge und politisch-kulturelle Kontinuitäten

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Totgesagte leben länger: Als sich 1990 die PDS formierte, gaben ihr Beobachter noch eine Gnadenfrist bis zur nächsten Bundestagswahl. Wie erklärt sich dann, dass die ehemalige SED bei den Landtagswahlen im Jahr 2001 im Ostteil Berlins fast 50 Prozent der Stimmen erreichte? [...]

DDR, Ostdeutschland, PDS, Politikwissenschaft, politische Kultur, politische Parteien, Wähler, Wahlen

Trennlinie

Zivilrechtliche Auswirkungen einer Due Diligence auf die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien beim Unternehmenskauf (Doktorarbeit)

Zivilrechtliche Auswirkungen einer Due Diligence auf die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien beim Unternehmenskauf

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Nach internationalem, insbesondere angloamerikanischen Vorbild hat sich in den vergangenen Jahren die Due Diligence-Prüfung als fester Bestandteil bei der Vorbereitung eines Unternehmenskaufs etabliert. Die zunehmende Verbreitung der Due Diligence bei Unternehmenskäufen in Deutschland wirft [...]

Due Diligence, Gewährleistung, Letter of Intent, Mergers & Acquisitions, Rechtswissenschaft, Schuldrechtsreform, Unternehmenskauf

Trennlinie

Demokratisches Denken in der Weimarer Nationalversammlung (Dissertation)

Demokratisches Denken in der Weimarer Nationalversammlung

Rechtsgeschichtliche Studien

Im Jahr 1919 stand der Verfassungsgeber vor einer schwierigen Aufgabe. Es galt, dem Deutschen Reich erstmalig eine Verfassung auf demokratischer Grundlage zu geben. Wie aber stellte sich der Verfassungsgeber eine Demokratie vor? Und wie wurden die demokratischen Vorstellungen in die Weimarer [...]

Demokratieforderungen, Hugo Preuß, Parteien, Rätefrage, Rechtsgeschichte, Rechtswissenschaft, Verfassungsgeschichte, Weimarer Reichsverfassung, Weimarer Republik

Trennlinie

Strategisches Handeln in Wahlkampfsituationen (Doktorarbeit)

Strategisches Handeln in Wahlkampfsituationen

Der Bundestagswahlkampf 1998

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Ein gutes Jahr vor der Bundestagswahl 2002 beginnen in den Berliner Parteizentralen erneut die Wahlkampfmanager mit der Planung von Strategien für den anstehenden Wahlkampf. Doch was sind eigentlich Wahlstrategien? Was meint überhaupt strategisches Handeln in Bezug auf politische Parteien? Und was [...]

Bundestagswahl, Campaigning, CDU, Parteien, Politikwissenschaft, Politische Wissenschaft, SPD, Strategie, Wähler, Wahlkampf

Trennlinie

Für einen erneuerten Liberalismus (Doktorarbeit)

Für einen erneuerten Liberalismus

Die Zeitschrift liberal und die FDP bis 1969

Studien zur Zeitgeschichte

Der Kurswechsel der FDP Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre wird in der Forschung in der Regel als eher kurze Anlaufphase dargestellt, die ihren Ausgangspunkt im Herbst 1966 gehabt habe, als die FDP sich unverhofft und völlig unvorbereitet in alleiniger Oppositionsstellung gegenüber [...]

Bundesrepublik Deutschland, Bundestagswahl 1969, Deutsche Jungdemokraten, FDP, Friedrich-Naumann-Stiftung, Geschichtswissenschaft, Große Koalition, Innerparteiliche Willensbildung, Liberaler Studentenbund Deutschlands, Liberalismus, Meinungsbildung, Parteien, Parteigeschichte, Philosophie, Politik, Zeitgeschichte, Zeitschrift liberal

Trennlinie

Außertarifliche Sozialpartner - Vereinbarungen im System des kollektiven Arbeitsrechts (Doktorarbeit)

Außertarifliche Sozialpartner - Vereinbarungen im System des kollektiven Arbeitsrechts

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

In letzter Zeit hat man die Frage lebhaft diskutiert, ob der Flächentarifvertrag noch als zeitgemäß erachtet werden kann. Ausgelöst wurde diese Diskussion durch eine anhaltende Tarifflucht sowohl auf Arbeitnehmer- als auch auf Arbeitgeberseite. Die Mitgliederzahlen in den Verbänden sinken [...]

Absprachen, Außertarifliche Sozialpartner-Vereinbarungen, Kollektives Arbeitsrecht, Rechtswissenschaft, Tarifabsprachen, Tarifautonomie, Tarifvertrag, Tarifvertragsparteien

Trennlinie

Interessenverbände in der Demokratie - Verursacher rückläufiger Wachstumsraten? (Doktorarbeit)

Interessenverbände in der Demokratie - Verursacher rückläufiger Wachstumsraten?

Eine Analyse entlang des Argumentationsstrangs von Mancur Olson

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Die Theorie der institutionellen Sklerose von Mancur Olson hat nach ihrer Publikation im Jahre 1982 viel Aufsehen erregt. Ihr zufolge führen die Aktivitäten von Interessenverbänden dazu, dass die wirtschaftlichen Wachstumsraten der betroffenen Länder mit zunehmender Dauer ihrer politischen [...]

Demokratie, dominant-issue-voters, Interessenverbände, Mancur Olson, Parteienwettbewerb, Politikwissenschaft, Public Choice, Simulationsanalyse, Wachstumsraten, Wirtschaftswachstum

Trennlinie

Die Anwendbarkeit des Produkthaftungsrechts zwischen gewerblichen Parteien (Doktorarbeit)

Die Anwendbarkeit des Produkthaftungsrechts zwischen gewerblichen Parteien

Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum deutschen und amerikanischen Recht

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Nachdem das deliktische Produkthaftungsrecht lange Zeit allein von der fortwährenden Ausweitung seines Anwendungsbereichs geprägt war, lässt sich in den letzten Jahren ein neuer Trend diagnostizieren, demzufolge zunehmend auch zwischen verschiedenen Arten von potentiell Geschädigten [...]

Amerikanisches Recht, Deliktrecht, deutsches Recht, ökonomische Analyse, Produkthaftungsrecht, Produktionsschäden, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Zuliefererhaftung

Trennlinie

Von der Bluttat eines Unseligen (Forschungsarbeit)

Von der Bluttat eines Unseligen

Das Attentat Friedrich Adlers und seine Rezeption in der sozialdemokratischen Presse

Studien zur Zeitgeschichte

21. Oktober 1916. In ganz Europa wütet der Erste Weltkrieg und fordert täglich abertausende Menschenleben. Auch die "Heimatfront" bleibt längst nicht verschont. Einem großen Teil der europäischen Bevölkerung mangelt es immer mehr am nötigsten, viele sterben an Hunger und Krankheit. Dennoch [...]

Arbeiter-Zeitung, Arbeiterbewegung, Arbeiterparteien, Attentat, Berliner Vorwärts, Burgfriedenspolitik, Erster Weltkrieg, Friedrich Adler, Geschichtswissenschaft, Gewalt in der Politik, Sozialdemokratische Arbeiterpartei Österreichs, Sozialdemokratische Presse, Zeitgeschichte

Trennlinie

Die SPD-Strategie im Bundestagswahlkampf 1998 (Forschungsarbeit)

Die SPD-Strategie im Bundestagswahlkampf 1998

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft

Der erfolgreiche Bundestagswahlkampf 1998 der SPD sorgte für ein breites Echo in der Öffentlichkeit. Immer wieder wurde über die Arbeit der in Deutschland neuartigen Wahlkampfzentrale "Kampa" berichtet.

Andreas Timm liefert nun die erste wissenschaftliche Aufarbeitung des [...]

Bundestagswahlkampf, Kampa, Opposition, Parteien, Politikwissenschaft, SPD, Wahlen 1998, Wahlkampfstrategien

Trennlinie
<<
<
1
2
3
4
 5 
6
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.