Literatur: Pädagogikgeschichte

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Göttinger Pädagogik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Sammelband)

Göttinger Pädagogik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Pädagogik von überregionaler Bedeutung wird in Göttingen seit 250 Jahren betrieben, und zwar als Praxis wie als Theorie. Diese hat ihren Ort seit der Aufklärung vor allem in der Universität, die nach den 1920er Jahren als Sitz der ‚Göttinger Schule‘ besondere Aufmerksamkeit auf sich zog. Im Jahre 2009 wurde von Kathrin Rheinländer unter [...]

20. Jahrhundert, Bildungspolitik, Erziehungswissenschaft, Historische Bildungsforschung, Hochschulgeschichte, Kritische Wissenschaftsforschung, Pädagogik, Pädagogikgeschichte, Studienreform, Universitätsgeschichte

Trennlinie

Paul Geheeb: Gemeinschaft und Familie im Landerziehungsheim (Doktorarbeit)

Paul Geheeb: Gemeinschaft und Familie im Landerziehungsheim

Schriften zur Reformpädagogik

Paul Geheeb (1870–1961) gründete im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts gemeinsam mit seiner Frau Edith zwei bekannte reformpädagogische Schulen in Deutschland und der Schweiz: die Odenwaldschule und die Ecole d‘Humanit?. Er integrierte in seine Pädagogik wie seinen persönlichen Lebensstil zahlreiche Forderungen der deutschen [...]

Ecole d‘Humanité, Erziehungswissenschaft, Familienerziehung, Gemeinschaftserziehung, Gustav Wyneken, Hermann Lietz, Koedukation, Kulturgeschichte, Landerziehungsheim, Lebensreform, Odenwaldschule, Pädagogik, Pädagogikgeschichte, Paul Geheeb, Reformpädagogik

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.