Literatur: Ostfront

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Tod durch Erschießen – Militärjustiz und militärische Disziplinierung in der Roten Armee nach Beginn der Operation Barbarossa (Forschungsarbeit)

Tod durch Erschießen –
Militärjustiz und militärische Disziplinierung in der Roten Armee nach Beginn der Operation Barbarossa

Tartuer historische Studien

Nach dem deutschen Überfall 1941 geriet die Roten Armee in eine außerordentlich schwierige Situation: die Lage an der Front verschlechterte sich zunehmend, sie musste hohe Verluste an Menschen und Material hinnehmen und sich vor der Wehrmacht allmählich zurückziehen. Trotz der extremen Verluste leisteten viele Rotarmisten aber heftigen [...]

Geschichtswissenschaft, Militärjustiz, Ostfront, Repressalien, Rote Armee, Sowjetunion, Stalinismus, Zweiter Weltkrieg

Trennlinie

Karl Pietz (1886-1986) (Lebenserinnerung)

Karl Pietz (1886-1986)

Kriegsnotizbuch 5.Mai 1915 bis 21.November 1918 Aufzeichnungen aus dem ersten Weltkrieg

Lebenserinnerungen

Gut 80 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges erscheint dieses Notizbuch, das zu den bislang unbekannten Originalquellen aus den Jahren 1915 bis 1918 gehört. Es beschreibt mit kalendarischer Exaktheit die Dramatik und Monotonie des Kriegsalltags im Osten, Westen und in der "Heimat". Sein Verfasser, der damalige Fremdsprachenkorrespondent Karl [...]

Alltagsgeschichte, Biographie, Erster Weltkrieg, Karl Pietz, Kriegstagebuch, Lebenserinnerungen, Militärgeschichte, Ostfront, Westfront

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.