Literatur: Neuere deutsche Literatur

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Stereotypisierungen und Hybridisierungen in ausgewählten deutschen Romanen nach 1945 unter Berücksichtigung der deutsch-polnischen Beziehungen – (Doktorarbeit)

Stereotypisierungen und Hybridisierungen in ausgewählten deutschen Romanen nach 1945 unter Berücksichtigung der deutsch-polnischen Beziehungen –

Interkulturelle Perspektiven für das Fach Deutsch und den historisch-politischen Unterricht

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Stereotypisierungs- und Hybridisierungserscheinungen sind in den vergangenen Jahrzehnten zu vielseitigen Forschungsparadigmen auf kultur- und literaturwissenschaftlichem Gebiet avanciert. In der Studie wird der Fragestellung nachgegangen, wie diese Themenkomplexe, bezogen auf sechs deutsche Romane [...]

1945, Christa Wolf, Die Blechtrommel, Die Reise nach Jaroslaw, Erziehungswissenschaft, Günter Grass, Heimatmuseum, Himmelskörper, Hybridisierungen, Interkulturelle Kompetenz, Interkultureller Unterricht, Kindheitsmuster, Levins Mühle, Literaturdidaktik, Neuere deutsche Literatur, Polen, R. Bobrowski, R. Schneider, Siegfried Lenz, Sozialkunde, Stereotypen, Stereotypisierungen, Tanja Dückers

Trennlinie

Das essayistische und publizistische Werk von Heinrich Böll (Doktorarbeit)

Das essayistische und publizistische Werk von Heinrich Böll

Schriften zur Literaturgeschichte

Das Schaffen von Heinrich Böll hat hunderte von engagierten Federn in Bewegung gesetzt. Reihenweise entstanden Monografien und die Zahl der Böll gewidmeten wissenschaftlichen Aufsätze und Essays dürfte zur Zeit in die Tausende gehen. Es wäre erlaubt unter diesen Umständen zur vermuten, dass [...]

Essayistik, Heinrich Böll, Kirche, Kommunismus, Literaturästhetik, Literaturessays, Literaturgeschichte, Neuere Deutsche Literatur, Schriftstellerporträt, Trümmerliteratur, Vergangenheitsbewältigung

Trennlinie

Literarische Kommunikation und modernes Erzählen (Dissertation)

Literarische Kommunikation und modernes Erzählen

Eine textorientierte Interpretation am Beispiel von Günter Grass‘ Roman „Ein weites Feld“

Studien zur Germanistik

Grass bedient sich bei der Vermittlung seines Romans „Ein weites Feld“ eines dauernden Wechsels der sprechenden Menschen, der Themen, Schauplätze und Zeitebenen. Dieser Wechsel ist ein integraler Bestandteil der karnevalistischen Darstellung in der Literatur im Sinne Bachtins, auf dessen [...]

"Ein weites Feld", Dialogizitätstheorie, Germanistik, Günter Grass, Intertextualität, Karnevalisierung der Literatur, Literarische Kommunikation, Literaturwissenschaft, Michael Bachtin, Modernes Erzählen, Neuere deutsche Literatur, Theodor Fontane

Trennlinie

Einheit in der Differenz – Die innere Struktur des Erzähler-Ichs (Dissertation)

Einheit in der Differenz – Die innere Struktur des Erzähler-Ichs

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Das Ich ist gleichzeitig Erlebender und Erinnernder - das Ich, das eigentlich eins sein soll, ist in sich gespalten. Besonders moderne Erzählungen und Romane setzen sich zunehmend mit Identitäts- und Differenzfragen des Ichs auseinander. Das fordert eine Neuverhandlung der Frage nach dem [...]

Daniel Kehlmann, Die Blechtrommel, Erlebendes Ich, Erzählendes Ich, Erzähltextanalyse, Günter Grass, Ich-Erzählung, Ich und Kaminski, Identität, Johann Gottlieb Fichte, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Stefan Beuse, Trinität, Unzuverlässiger Erzähler, Wilhelm Genazino

Trennlinie

… und hiengen in an einem boum – Schuld und Sühne im Spiegel der Zeit (Doktorarbeit)

… und hiengen in an einem boum – Schuld und Sühne im Spiegel der Zeit

Untersuchungen zur produktiven Helmbrecht-Rezeption im neueren deutschen Drama

Studien zur Germanistik

Der Helmbrecht Wernhers des Gärtners ist wohl eines der ungewöhnlichsten und interessantesten Werke spätmittelalterlicher Literatur. Das Märe über den Bauernsohn, der Ritter werden will und am Galgen endet, erregte großes Interesse in der germanistischen Forschung, das bis heute nicht [...]

Dramentheorie, Ernst Ege, Eugen Ortner, Fritz Hochwälter, Helmbrecht, Helmbrechtbearbeitungen, Herrmann Mostar, Mediävistik, Mittelalterrezeption, Neuere deutsche Literatur, Rezeption, Robert Walter, Schuld und Sühne, Wernher der Gärtner

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.