Literatur im Fachgebiet Psychologie Nation

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Erfolgsfaktoren und Bewertungskriterien in Change Management Prozessen (Dissertation)

Erfolgsfaktoren und Bewertungskriterien in Change Management Prozessen

Mehrebenenanalyse von drei Veränderungsprozessen innerhalb eines internationalen Automobilherstellers

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Das heutige Wirtschaftsgeschehen unterliegt einem stetigen Wandel. Der Erfolg von Unternehmen hängt daher zunehmend von deren Anpassungs- und Lernfähigkeit ab. Einhergehend mit dieser Entwicklung kommt auch der professionellen Begleitung und Umsetzung von Veränderungsprozessen, dem Change Management, stetig…

Bewertungskriterien Change Management Erfolgsfaktoren Psychologie Veränderungsmanagement Veränderungsprozesse
Explizite und implizite Bewertung nationaler Gruppen (Doktorarbeit)

Explizite und implizite Bewertung nationaler Gruppen

Schriften zur Sozialpsychologie

Momentan lässt sich ein starkes Interesse an impliziten, auf Reaktionszeiten basierenden Einstellungsmaßen feststellen. Diese scheinen eine Messung unabhängig von Verzerrungen durch soziale Erwünschtheit oder gar die Messung von dem Bewusstsein nicht zugänglichen Einstellungen zu ermöglichen. Befunde aus dem…

Einstellung Implizite Kognition Psychologie Soziale Identität Sozialpsychologie Stereotyp Vorurteil
Motorische Imagination in Hypnose (Doktorarbeit)

Motorische Imagination in Hypnose

Chronometrische Parameter und elektrokortikale Korrelate

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über aktuelle neurophysiologische Erkenntnisse zu Imagination und Hypnose. Aus der aktuellen Forschungslage wird ein Untersuchungsdesign entwickelt, in dessen Fokus die objektive Erfassung von Eigenheiten der Bewegungsimagination in Hypnose stehen. So werden…

Hypnose Imagination Mentale Chronometrie Psychologie
Soziale Informationsverarbeitung in strategischen Entscheidungssituationen (Dissertation)

Soziale Informationsverarbeitung in strategischen Entscheidungssituationen

Eine Analyse von ‘Timing-Effekten‘

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Was kann die Ökonomik von der Psychologie lernen?

Ob auf der Suche nach einer Arbeitsstelle, einem Partner, einem Absatzmarkt oder einem neuen Produkt, wir befinden uns ständig in strategischen Entscheidungssituationen, d.h. Situationen, in denen das Ergebnis von den Entscheidungen mehrerer…

Begrenzte Rationalität Psychologie Reihenfolgeeffekte

Literatur: Nation / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač