Literatur: Mythos

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
 3 
4
5
6
>
>>

Kunst als Sinnsuche und Sinnbildung (Dissertation)

Kunst als Sinnsuche und Sinnbildung

Thomas Manns „Joseph und seine Brüder“ und Hermann Brochs „Der Tod des Vergil“ vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung um die Moderne seit der Frühromantik

Studien zur Germanistik

Die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts sind in Deutschland u.a. durch eine Debatte um die gesellschaftlich-kulturellen Konsequenzen der Moderne geprägt, die sich bis in die Zeit des Zweiten Weltkriegs fortsetzt: Ausdifferenzierung und Glaubensverlust münden in einen Mangel an Geborgenheit und [...]

Der Tod des Vergil, Frühromantik, Germanistik, Hermann Broch, Jacques Derrida, Joseph und seine Brüder, Literaturwissenschaft, Mythos, Neue Mythologie, Neuere Deutsche Literatur, Paul Ricœur, Thomas Mann

Trennlinie

Junge Slavistik im Dialog (Tagungsband)

Junge Slavistik im Dialog

Beiträge zur IV. Slavistischen Studentenkonferenz

Studien zur Slavistik

Die IV. "Slavistische Studentenkonferenz" fand am 23. Januar 2009 im Institut für Slavistik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Die Konferenz bot den Teilnehmern eine Möglichkeit, Ergebnisse ersten und fortgeschrittenen wissenschaftlichen Arbeitens im Bereich der [...]

Anglizismen, Boris Pasternak, Karel Capek, Kreuzrittermythen, Literatische Übersetzung, Literaturwissenschaft, Schlegel, Slavistik, Slawistik, Sprachwissenschaft, Vegetationsmythos

Trennlinie

Bruce Chatwin – Wanderer auf nachmythischen Pfaden (Doktorarbeit)

Bruce Chatwin – Wanderer auf nachmythischen Pfaden

Zwischen grand récit und Postmoderne

Studien zur Anglistik und Amerikanistik

Wie kann man Postmodernist sein und zugleich eine große Geschichte schreiben wollen? Der englische Reiseschriftsteller und Romancier Bruce Chatwin hält als "Postmoderner" an der zentralen Wichtigkeit des Mythos in unserer Zeit fest. Maximilian Ragaller zeigt anhand von The Songlines, In Patagonia [...]

Anglistik, Bruce Chatwin, Goldene Zeit, In Patagonia, Literaturwissenschaft, Mythos, Postmoderne, Sprachentstehungstheorie, The Songlines, Utz

Trennlinie

Mythos und Logos (Forschungsarbeit)

Mythos und Logos

Antike Philosophie von Homer bis Sokrates

KRITIK UND REFLEXION – Interdisziplinäre Beiträge zur kritischen Gesellschaftstheorie

Das Verhältnis von Mythos und Logos ist der Philosophie und ihrer Erbin, der Gesellschaftstheorie, fundamental: es geht um die Möglichkeit des Ausgangs aus der bewußtlosen gesellschaftlichen Entwicklung – es geht um die Möglichkeit eines wahren und guten Lebens. So ist das Verhältnis [...]

Antike Philosophie, Archaische Periode, Archaische Zeit, Aufklärung, Dialektik, Hesiod, Homer, Klassische Periode, Klassische Zeit, Kritische Gesellschaftstheorie, Logos, Mythos, Philosophie, Philosophiegeschichte, Politikwissenschaft, Sokrates, Sozialgeschichte, Sozialphilosophie, Vorsokratiker, Wirtschaftsgeschichte

Trennlinie

„Ich bin eine feine Monarchiemischung“ Identitätskonstruktionen in Friedrich Torbergs nichtfiktionalen Texten (Dissertation)

„Ich bin eine feine Monarchiemischung“ Identitätskonstruktionen in Friedrich Torbergs nichtfiktionalen Texten

POETICA – Schriften zur Literaturwissenschaft

Der österreichisch-jüdische Schriftsteller Friedrich Torberg kehrte 1951 aus dem amerikanischen Exil in seine Heimatstadt Wien zurück. Innerhalb kurzer Zeit gelang es ihm, sich als Theaterkritiker in Österreich einen Namen zu machen und als streitbarer, konservativer Kultur- und Zeitkritiker [...]

Friedrich Torberg, Habsburgmythos, Identität, Judentum, Kaffeehausliteratur, Kulturpolitik, Literaturwissenschaft, Österreich

Trennlinie
<<
<
1
2
 3 
4
5
6
>
>>

nach oben

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.