Literatur zum Thema »Mobbing«

<<
<
 1 
2
>
>>

Mobbing: Arbeitgeberhaftung für Schikane am Arbeitsplatz in Deutschland und Polen (Doktorarbeit)

Arbeitgeberhaftung für Schikane am Arbeitsplatz in Deutschland und Polen

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9790-7

Schikane am Arbeitsplatz rückt unter dem Stichwort Mobbing zunehmend in den Blick der Allgemeinheit. Obwohl keine unionsrechtliche Verpflichtung besteht, Mobbing gesetzlich zu regeln, haben bereits zahlreiche EU-Mitgliedsstaaten, hierunter auch Polen im Jahr 2004, besondere ...

AGG, Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes, Arbeitgeberhaftung, Arbeitgeberhaltung, Arbeitsplatz, Arbeitsrecht, Deutschland, Mobbing, Persönlichkeitsverletzung, Polen, Polnisches Recht, Schikane, Vorgesetzter

Trennlinie

Mobbing: Gewalt im Netz (Doktorarbeit)

Gewalt im Netz

Studien über Risikofaktoren von Cyberbullying, Cybergrooming und Poly-Cyberviktimisierung unter Jugendlichen aus vier Ländern

Studien zur Kindheits- und Jugendforschung

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9518-7

Informations- und Kommunikationstechnologien sind für viele Jugendliche integraler Bestandteil ihres Lebens geworden. Diese alltägliche Nutzung birgt Chancen, aber auch Risiken. Ein Onlinerisiko, dem Jugendliche rund um die Welt ausgesetzt sind, ist Cybergewalt. Das Buch beginnt mit ...

Bullying, Cyberbullying, Cybergrooming, Cyberviktimisierung, Gewalt, IKT, Informationstechnologien, Internet, Jugendliche, Kindheits- und Jugendforschung, Kommunikationstechnologien, Medienpädagogik, Medienpsychologie, Mobbing, Neue Medien, Pädagogik, Poly-Viktimisierung, Psychologie, Risikofaktoren, Selbstberichtsstudie, Social Media

Trennlinie

Mobbing: Die straf- und zivilrechtliche Verantwortlichkeit für die Nichtverhinderung deliktischen Verhaltens Dritter in Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Die straf- und zivilrechtliche Verantwortlichkeit für die Nichtverhinderung deliktischen Verhaltens Dritter in Kapitalgesellschaften

Zugleich ein Beitrag zur sogenannten "strafrechtlichen Geschäftsherrenhaftung"

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9323-7

In der sogenannten Mobbing-Entscheidung (BGHSt 57, 42) hat der Bundesgerichtshof erstmals explizit anerkannt, dass sich "aus der Stellung als Betriebsinhaber bzw. Vorgesetzter [...] eine Garantenpflicht zur Verhinderung von Straftaten nachgeordneter Mitarbeiter ergeben [könne]". Werden ...

Arbeitnehmeraußenhaftung, Außenhaftung, Baustoff-Rechtsprechung, Betriebsbezogenheit, Compliance, Compliance-Beauftragter, Garantenstellung, Geschäftsherrenhaftung, Kapitalgesellschaft, Mobbing, Organaußenhaftung, Organtheorie, Strafrecht, Unterlassen, Verkehrssicherungspflicht, Zivilrecht

Trennlinie

Mobbing: Mobbing am Arbeitsplatz (Forschungsarbeit)

Mobbing am Arbeitsplatz

Was können Vorgesetzte tun?

Hochschule – Leistung – Verantwortung. Forschungsberichte der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8434-1

Mobbing am Arbeitsplatz führt regelmäßig zu schweren psychischen und physischen Erkrankungen der betroffenen Beschäftigten. Deren Leistungsfähigkeit wird dadurch in erheblicher Weise reduziert – zum Nachteil nicht nur der Opfer, sondern auch des Dienstherrn und der ...

Arbeitsplatz, Führungsverantwortung, Gesundheit, Kommunikation, Kompetenzen, Lüssi, Mediationstechnik, Mobbing, Mobbingprävention, Mobbingverhütung, Sozialarbeit, Vorgesetzte

Trennlinie

Mobbing: Cybermobbing (Dissertation)

Cybermobbing

Zur strafrechtlichen Relevanz der Schikane in den neuen Medien

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7949-1

Immer häufiger wird in den Medien über erschreckende Fälle berichtet, in denen einzelne Personen, oftmals Jugendliche, über das Internet systematisch schikaniert oder erniedrigt und schließlich sogar in den Selbstmord getrieben werden. Während in der breiten ...

Cybermobbing, Facebook, Internet, Lehrer, Mobbing, Neue Medien, Providerhaftung, Soziale Netzwerke, Strafrecht

Trennlinie

Mobbing: Sicher in Communities (Doktorarbeit)

Sicher in Communities

Analyse der Einflüsse einer Aufklärungseinheit über Onlinerisiken unter besonderer Berücksichtigung des Peer-to-Peer-Ansatzes

Medienpädagogik und Mediendidaktik

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7048-1

Jugendliche nutzen das Internet auf vielfältige Art und Weise. In den letzten Jahren haben Social Communities wie SchülerVZ und Facebook einen immer größeren Teil dieser Onlinenutzung in Anspruch genommen. Von Seiten der Bildungsträger werden vor allem die kritischen ...

Chatten, Cybermobbing, Erziehungswissenschaft, Facebook, Internet, Medienbildung, Mediennutzung, Medienpädagogik, Mobbing, Onlinemobbing, Social Communities, Soziale Netzwerke, Sozialwissenschaft, StudiVZ, Unterricht

Trennlinie

Mobbing: Stalking als Straftatbestand (Sammelband)

Stalking als Straftatbestand

2., überarbeitete und aktualisierte Auflage

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7202-7

Seit der Vorauflage sind sechs Jahre vergangen. Schon das seither erschienene Schrifttum und erste Entscheidungen zu § 238 dtStGB, u. a. der Grundsatzbeschluss des BGH von Ende 2009, sind Grund genug, sich an eine Überarbeitung zu machen. Ferner ist die Auseinandersetzung um die ...

Belästigung, Cybermobbing, Cyberstalking, Mobbing, Nachstellung, Stalking, Strafrecht, Telefonterror, Verfolgung

Trennlinie

Mobbing: „E-motional-Learning“ (Doktorarbeit)

„E-motional-Learning“

Effekt- und Prozessanalyse einer computergestützten Anti-Bullying-Intervention

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6270-7

Bullying – Mobbing unter Schülern – wird definiert als ein systematisch wiederholtes mit Schädigungsabsicht ausgeführtes Verhalten unter Personen, deren Beziehung durch ein Machtungleichgewicht gekenn?zeichnet ist. Hohe Vorkommenshäufigkeiten dieser Unterform ...

Bullying, Bullying-Intervention, Computerspiele, Elearning, Evaluationsstudie, FearNot, Grundschule, Mobbing, Sozial-emotionales-Lernen

Trennlinie

Mobbing: Abusive Supervision (Dissertation)

Abusive Supervision

Eine systemtheoretische Analyse prekärer Führungsbeziehungen in Organisationen

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5921-9

In den letzten 10 Jahren hat das Konstrukt Abusive Supervision stetig zunehmendes wissenschaftliches Interesse auf sich gezogen. Es bezieht sich auf Führungsverhalten, das von adressierten Mitarbeitern in anhaltender Weise als feindselig wahrgenommen wird. Die dazugehörige Forschung ist ...

Abusive Supervision, Bossing, Führung, Interaktion, Management, Mobbing, Organisation, Psychologie, Schattenseiten der Führung, Soziale Interaktion, Systemtheorie

Trennlinie

Mobbing: Kritik im Arbeitsverhältnis und ihre Grenzen (Dissertation)

Kritik im Arbeitsverhältnis und ihre Grenzen

Unter Berücksichtigung der Relativität der Schuldverhältnisse

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5807-6

Wer kennt nicht das Gefühl, Beteiligter eines zwischenmenschlichen Konfliktes am Arbeitsplatz zu sein und dagegen anzukämpfen, nicht die Contenance zu verlieren? Sich „Luft zu machen“ führt zwar in der Regel dazu, dass man eine innere Befreiung verspürt. Da der ...

Arbeitskollege, Beleidigung, Betriebsfrieden, Beurteilung, Diskriminierung, Loyalitätspflicht, Meinungsfreiheit, Missstände, Mobbing, Rechtswissenschaft, Verschwiegenheitspflicht, Vorgesetzte, Whistleblowing

Trennlinie
<<
<
 1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Mobbing". Eine Auswahl unserer Bücher.