Literatur zum Thema »Mitverschulden«

 

Mitverschulden: Der Einfluss des Patienten auf die Haftung des Arztes (Doktorarbeit)

Der Einfluss des Patienten auf die Haftung des Arztes

Eine kritische Analyse der Stellung des mündigen Patienten im System der Arzthaftung

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2014, ISBN 978-3-8300-7760-2

Arzthaftungsprozesse liegen ungebrochen im Trend. Die Kehrseite der scheinbar grenzenlos wachsenden technischen und biologischen Möglichkeiten der modernen Medizin ist ein erhöhtes Fehlschlagsrisiko. Um dieses zu kompensieren, haben die Gerichte in den letzten Jahren und Jahrzehnten die ...

Arzthaftung, Aufklärung, Behandlungsfehler, Beweislast, Beweisvereitelung, Grober Behandlungsfehler, Medizinrecht, Mitverschulden, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Mitverschulden: Betrug und Steuerhinterziehung trotz Erklärung wahrer Tatsachen (Doktorarbeit)

Betrug und Steuerhinterziehung trotz Erklärung wahrer Tatsachen

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4746-9

Die Problematik betrugsrelevanter Täuschungen trotz wahrer Tatsachen wird in der strafrechtlichen Praxis zumeist in den Fällen sogenannter Insertionsofferten und unübersichtlich aufgemachter Internet Homepages virulent. In der Studie wird vorrangig anhand der Insertionsofferten die Frage nach ...

Abweichende Rechtsansichten, Betrug, Konkludente Täuschung, Opfermitverschulden, Rechnungsofferte, Rechtswissenschaft, Steuererklärung, Steuerhinterziehung, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Strafrecht, Wahre Tatsachen

Trennlinie

Mitverschulden: Der unfallversicherungsrechtliche Regress gegen den Arbeitnehmer im Vergleich zur arbeitsrechtlichen Haftung des Arbeitnehmers (Doktorarbeit)

Der unfallversicherungsrechtliche Regress gegen den Arbeitnehmer im Vergleich zur arbeitsrechtlichen Haftung des Arbeitnehmers

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5230-2

Die Haftung des Arbeitnehmers ist im deutschen Recht abweichend vom allgemeinen Zivilrecht geregelt. Allerdings gibt es dafür zwei unterschiedliche Regelungssysteme. Für Personenschäden, die der Arbeitnehmer gegenüber Kollegen und dem Arbeitgeber verursacht, ist seine unmittelbare ...

110 SGB VII, Arbeitnehmerhaftung, Arbeitsrecht, Betriebliche Tätigkeit, Bezugspunkt des Verschuldens, Haftungsausschluss, Haftungsprivilegierung, Haftungsverteilung, Mitverschulden, Rechtswissenschaft, Regresshaftung, Soziale Umstände, Zivilrechtliche Haftung, §§ 105

Trennlinie

Mitverschulden: Die Rechte des Gläubigers trotz Mitwirkung an einer Pflichtverletzung des Vertragsschuldners im europäischen Vergleich (Doktorarbeit)

Die Rechte des Gläubigers trotz Mitwirkung an einer Pflichtverletzung des Vertragsschuldners im europäischen Vergleich

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4226-6

Die Verfasserin leistet einen Beitrag zu der Frage, ob das Privatrecht in Europa vereinheitlicht werden kann. Die Bemühungen einer Vereinheitlichung nehmen in Europa schon konkrete Formen an. In den letzten Jahrzehnten hat sich der Gedanke einer Harmonisierung des Privatrechts auf europäischer ...

Europäischer Vergleich, Gläubiger, Mitverschulden, Mitwirkung, Pflichtverletzung, Rechte, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Vertragsrecht, Vertragsschuldner

Trennlinie

Mitverschulden: Der Sachschaden in der gesetzlichen Unfallversicherung (Doktorarbeit)

Der Sachschaden in der gesetzlichen Unfallversicherung

Studien zum Sozialrecht

Hamburg 2005, ISBN 978-3-8300-2130-8

Hagen Christmann konzentriert sich auf die Darstellung der §§ 8 Abs. 3 und 13 SGB VII. Nach einem Überblick über die Entstehungsgeschichte der Normen ordnet er sie in das System der Sozialversicherung ein, wobei die differierenden Systeme berücksichtigt und kritisch gewürdigt werden. Der ...

Drittschadenliquidation, Gesetzliche Unfallversicherung SGB VII, Mitverschulden, Naturalrestitution, Rechtswissenschaft, Sachschäden an Hilfsmitteln § 8 III SGB VII, Sachschäden bei Hilfeleistungen § 13 SGB VIII

Trennlinie

Mitverschulden: Kostenausgleich bei Altlastensanierung (Doktorarbeit)

Kostenausgleich bei Altlastensanierung

Eine Untersuchung des Ausgleichsanspruchs nach §24 Abs. 2 Bundes-Bodenschutzgesetz unter besonderer Berücksichtigung des US-amerikanischen Rechts

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2004, ISBN 978-3-8300-1256-6

Bei einer Mehrheit von Störern ging man im Polizei- und Ordnungsrecht früher überwiegend davon aus, eine behördliche Inanspruchnahme zur Gefahrenabwehr bewirke zugleich eine endgültige Kostenzuordnung und eine spätere Ausgleichspflicht zwischen mehreren Störern, etwa entsprechend den ...

Altlasten, Haftung, Kostenausgleich, Mitverschulden, Rechtswissenschaft, Sanierung, Umweltrecht, Verursacherprinzip, Zumutbarkeit

Trennlinie

Mitverschulden: Mitverantwortung für die eigene Gesundheit (Dissertation)

Mitverantwortung für die eigene Gesundheit

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2003, ISBN 978-3-8300-1105-7

Das Schlagwort von der "Mitverantwortung für die eigene Gesundheit" ist in aller Munde. Dies ist nicht zuletzt der Brisanz knapper Kassen und den damit verbundenen Reformanstrengungen im Gesundheitswesen geschuldet. Der Verfasser beleuchtet die juristische Seite dieses hochaktuellen Themas. Er ...

Gesundheit, Gesundheitsabgaben, Gesundheitsreform, Haftungsrecht, Krankenversicherung, Mitverschulden, Rechtswissenschaft, Selbstschädigung, Sozialversicherung

Trennlinie

Mitverschulden: Die Berücksichtigung der persönlichen Lebensführung bei der Leistungsvergabe der Gesetzlichen Krankenkassen nach § 52 SGB V (Doktorarbeit)

Die Berücksichtigung der persönlichen Lebensführung bei der Leistungsvergabe der Gesetzlichen Krankenkassen nach § 52 SGB V

Studien zur Rechtswissenschaft

Hamburg 2002, ISBN 978-3-8300-0582-7

Im Rahmen dieser Arbeit soll untersucht werden, inwieweit im derzeitigen Krankenversicherungsrecht eine Einbeziehung der persönlichen Lebensführung bei der Leistuungsvergabe der Gesetzlichen Krankenkassen möglich ist. Hierzu wird zunächst in einem Allgemeinen Teil analysiert, welche Relevanz ...

Eigenverantwortung, Gemeinschaftsverantwortung, Gesetzliche Krankenversicherung, Krankenversicherungsrecht, Medizinrecht, Mitverschulden, Persönliche Lebensführung, Rechtswissenschaft, Reform der Gesetzlichen Krankenversicherung

Trennlinie
 

nach oben

Literatur "Mitverschulden". Eine Auswahl unserer Bücher.