Literatur: Mitteleuropa

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
>
>>

Untersuchung zur ethnisch-nationalen und sprachlichen Identität junger Ungarndeutscher (Doktorarbeit)

Untersuchung zur ethnisch-nationalen und sprachlichen Identität junger Ungarndeutscher

Studien zur Germanistik

In den letzten Jahren rückte die Problematik der Nationalitäten in Ungarn zunehmend in den Mittelpunkt sowohl gesellschaftlichen als auch wissenschaftlichen Interesses. Zu den zentralen Fragestellungen gehören Identität und Sprache der jeweiligen Volksgruppen. Das Buch dokumentiert eine [...]

deutsche Kultur, deutsche Sprache, ethnische Identität, Germanistische Sprachwissenschaft, Jungerwachsene, Kontaktlinguistik, Minderheit, Minderheitenforschung, Mitteleuropa, Schwaben, Sprachinsel, Ungarisch, Ungarndeutsche, Zusammenleben, Zweisprachigkeit

Trennlinie

Ein ethnisches Leporello: Exemplifizierung ethnischer Kooperationen aus Mitteleuropa (Sammelband)

Ein ethnisches Leporello:
Exemplifizierung ethnischer Kooperationen aus Mitteleuropa

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Der Band ist in vier thematische Abschnitte gegliedert: Der Abschnitt Daheim – irgendwo auf der Welt stellt verschiedene Volksgruppen vor, die als ethnische Minderheit in einer sprachlich-kulturell differenten Umgebung leben. Der Abschnitt Zusammenleben in Regionen umfasst drei [...]

Ethnische Kontakte, Geschichte, Kulturelle Identität, Schriftenreihen, Sprachkontakt, Transkulturalität, Volksgruppen, Volkskunst, Zusammenleben, Zusammenleben früher und heute

Trennlinie

Zwischen Reformation und Untergang Alt-Livlands (Doktorarbeit)

Zwischen Reformation und Untergang Alt-Livlands

Der Rigaer Erzbischof Wilhelm von Brandenburg im Beziehungsgeflecht der livländischen Konföderation und ihrer Nachbarländer

Hamburger Beiträge zur Geschichte des östlichen Europa

Die Konföderation der geistlichen Territorien im Ostseeraum, die als Alt-Livland bezeichnet wurde, wurde im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit vom Dualismus der mächtigsten Landesherren, des Deutschen Ordens und der Rigischen Erzbischöfe, geprägt. Von der Reformation in den frühen 1520er [...]

16. Jahrhundert, Baltikum, Deutsche Geschichte, Deutscher Orden, Erzbischof Riga, Frühe Neuzeit, Gotthard Kettler, Herzog Albrecht von Preußen, Livländischer Krieg, Livland, Ostmitteleuropa, Reformation, Riga

Trennlinie

Völker – Kultur – Beziehungen (Sammelband)

Völker – Kultur – Beziehungen

Zur Entstehung der Regionen in der Mitte des mittelalterlichen Europa

Studien zur Geschichtsforschung des Mittelalters

Der Band vom Typ Variorum reprint besteht aus früheren deutschsprachigen Publikationen der Autorin. Die Schriften der vergangenen fünfundzwanzig Jahre seit 1988, eingeteilt in vier Kapitel, umreißen die Themen, welche die Forschungen der Autorin kennzeichneten bzw. kennzeichnen. [...]

Beziehungen, Geschichte, Kiever Rus’, Kultur, Mittelalter, Mobilität, Ostmitteleuropa, Quellenkritik, Slawistik, Ungarn, Völker

Trennlinie

Deutsche Sprachelemente im Ungarischen als Hilfen beim kognitiven Erwerb des Deutschen (Doktorarbeit)

Deutsche Sprachelemente im Ungarischen als Hilfen beim kognitiven Erwerb des Deutschen

Einsichten aus Unterrichtseinheiten mit ungarischen Deutschlernern

LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis

Chance, Fenster, Tollpatsch und Wolkenkratzer gehören nicht zum Stammwortschatz des Deutschen. Chance und auch Tollpatsch sieht man das an. Bei Fenster aber, oder bei Wolkenkratzer, das aus einer Lehnübertragung des englischen „skyscraper“ entstand, fällt kein Zeichen der Fremdheit auf. [...]

DaF, Deutsch als Fremdsprache, Deutsche Kultur, Deutsche Sprache, Didaktik, Fachlehnwortschatz Deutsch-Ungarisch, Fremdsprachendidaktik, Imre Steindl, János Juhász, Kognitives Lernen, Kontaktlinguistik, Kontrastive Linguistik, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Mitteleuropa, Schulsprachenpolitik Englisch-Deutsch, Ungarisch, Ungarndeutsche, Wortschatzarbeit

Trennlinie

Die Entwicklung des europäischen Sozialen Dialogs unter dem Einfluss der EU-Erweiterung (Dissertation)

Die Entwicklung des europäischen Sozialen Dialogs unter dem Einfluss der EU-Erweiterung

Eine vergleichende Betrachtung von Akteuren, Prozessen, Strukturen und Ebenen

Schriften zur Europapolitik

Der Soziale Dialog wurde 1985 auf europäischer Ebene mit der Erwartung gestartet, dass die Dachverbände von Arbeitgebern und -nehmern durch verhandelte Gesetzgebung aktiv zur Ausgestaltung der Sozialen Dimension des Binnenmarkts beitragen können. Seither haben die europäischen Sozialpartner von [...]

Arbeitsbeziehungen, Erweiterung, Europäische Union, Governance, Mitgliedstaaten, Ostmitteleuropa, Richtlinie, Slowenien, Sozialpartnerschaft, Sozialpolitik, Ungarn

Trennlinie

Öffentliche Dienstleistungen in Deutschland und Ostmitteleuropa im Spannungsfeld von Daseinsvorsorge und Wettbewerb (Sammelband)

Öffentliche Dienstleistungen in Deutschland und Ostmitteleuropa im Spannungsfeld von Daseinsvorsorge und Wettbewerb

Öffentliche Unternehmen und öffentliches Wirtschaftsrecht

Öffentliche Dienstleistungen geraten in den letzten Jahren immer stärker unter Liberalisierungs- und Privatisierungsdruck. Auch in den osteuropäischen Transformationsstaaten wurden große Teile der Daseinsvorsorge wie die Energieversorgung, die Personenbeförderung oder die Postdienste [...]

Beihilferecht, Breitbandversorgung, Daseinsvorsorge, Energieversorgung, Finanzmärkte, Gesundheitswesen, Glasfaserausbau, Politikwissenschaft, Postdienste, Privatisierung, Rechtswissenschaft, Schiene, Schienenverkehr, Universaldienste, Vergaberecht, Wirtschaftswissenschaft

Trennlinie

Minderheitendasein in Mittel- und Osteuropa – interdisziplinär betrachtet (Sammelband)

Minderheitendasein in Mittel- und Osteuropa –
interdisziplinär betrachtet

SOCIALIA – Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse

Der Band repräsentiert die wissenschaftliche Arbeit einer Minderheitenforschungsstelle in der ungarischen Stadt Pécs/Fünfkirchen. Der Band beinhaltet 20 englisch- bzw. deutschsprachige Publikationen von Linguisten, Geographen, Historiker, Ökonomen, Ethnographen, Anthropologen, Politologen, [...]

Geographie, Geschichte, Konfliktsoziologie, Linguistik, Minderheiten, Minderheitenforschung, Mittel- und Osteuropa, Mitteleuropa, Osteuropa, Politik, Pécs/Fünfkirchen, Soziologie

Trennlinie

Dunkle Jahrhunderte in Mitteleuropa? (Sammelband)

Dunkle Jahrhunderte in Mitteleuropa?

Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter 1. Rituale und Moden (Xanten, 8. Juni 2006) 2. Möglichkeiten und Probleme archäologisch-naturwissenschaftlicher Zusammenarbeit (Schleswig, 9.–10. Oktober 2007)

Studien zu Spätantike und Frühmittelalter

‘Studien zu Spätantike und Frühmittelalter‘ fehlten bis jetzt im Spektrum archäologischer Publikationsserien im deutschsprachigen Raum. Dieser Band eröffnet die neue Reihe zu Themen, die sich den vielfältigen und komplexen Prozessen am Übergang zwischen Spätantike und Frühmittelalter [...]

Altertumsforschung, Archäologie, Archäometrie, Frühgeschichte, Frühmittelalter, Humananthropologie, Kleidungsforschung, Kulturgeschichte, Merowinger, Mitteleuropa, Mode, Naturwissenschaft, Spätantike

Trennlinie

Kirche und Nation (Forschungsarbeit)

Kirche und Nation

Westpreußen, Galizien und die Bukowina zwischen Völkerfrühling und Erstem Weltkrieg

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

Gegenstand des Buches ist die Rolle von Kirche und Religion bei der Gestaltung der modernen Nation in Ostmitteleuropa. Es wird der Frage nachgegangen, wie die Kirche ihre Stellung zur Nation mit der Auseinandersetzung um die tendenzielle Säkularisierung in der modernen Welt verbindet und ein [...]

Bukowina, Galizien, Geschichtswissenschaft, Kirche, Nation, Ostmitteleuropa, Religion, Westpreußen

Trennlinie
<<<  1 
2
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.