Literatur im Fachgebiet Philosophie Methode

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Grundzüge einer realistischen Rechts- und Verfassungstheorie (Forschungsarbeit)

Grundzüge einer realistischen Rechts- und Verfassungstheorie

Teil 1: Methodenlehre

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Richter und Rechtsanwender berücksichtigen bei ihren Entscheidungen in der Realität nicht nur die vier „klassischen“ Auslegungskriterien. Auch außerrechtliche und subjektive Umstände können eine maßgebliche Rolle spielen. Dies wird von der überkommenen Methodenlehre bislang aber kaum…

Auslegung Interpretation Methodenlehre Rechtsfortbildung Rechtstheorie Richter Verfassungstheorie
Die liberale Vorstellung ethischer Neutralität in der richterlichen Entscheidungsfindung und -begründung (Dissertation)

Die liberale Vorstellung ethischer Neutralität in der richterlichen Entscheidungsfindung und -begründung

Annäherungen aus methodenrechtlicher Perspektive

Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie

Der Neutralitätsliberalismus gründet auf der Vorstellung, dass der Staat keine partikulare Ansicht des Guten verfolgen, sondern stattdessen die für jedermann geltenden Grundsätze des Rechten fördern und schützen müsse. Er betont die Gleichheit und Freiheit der Menschen und dadurch das Recht jedes Einzelnen,…

Diskursethik Diskurstheorie Entscheidungsfindung Neutralität Rechtsprechung Unabhängigkeit Unparteilichkeit Verfassungsrecht
Wittgensteins analogisches Denken (Dissertation)

Wittgensteins analogisches Denken

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Bei diesem Buch handelt sich um eine metaphilosophische Studie zu der Frage, von welcher Art das philosophische Überlegen im späteren Werk von Wittgenstein ist. Häufig wird Wittgenstein als "Philosoph der normalen Sprache" verstanden und dargestellt: als einer, der philosophische Probleme aufzulösen trachtet,…

Analogie Argumentation Geschichtswissenschaft Sprachphilosophie
Theoretische Ethik Band 3 (Studie)

Theoretische Ethik Band 3

Methodenlehren und Begründungsformen

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

"Frage nicht nach den angegebenen Zielen, sondern vergleiche immer die vorgegebenen Ziele mit den wirklichen Handlungen. Dann wird deutlich, ob die Methode und die Begründung der Wahrheit und der Wahrhaftigkeit gedient haben."

Nachdem der Autor in den ersten beiden Bänden seiner "Theoretischen…

Ethik Geschichtswissenschaft Methodenlehre Normen
Lernmodelle und induktive Methoden (Habilitation)

Lernmodelle und induktive Methoden

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Das Induktionsproblem gehört zu den zentralen Themen der Wissenschaftsphilosophie und Erkenntnistheorie. In seiner klassischen Version bei David Hume ging es um die Extrapolation von vergangenen Beobachtungen (Messungen, Experimenten) auf zukünftige Ereignisse und damit um die Legitimation von wissenschaftlichen…

Geschichtswissenschaft Habilitation Induktive Logik Lernende Automaten Lernmodelle Lerntheorie Wissenschaftstheorie
 

Literatur: Methode / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač