Literatur im Fachgebiet Psychologie Metakognition

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Was Kinder über die mentale Welt wissen (Doktorarbeit)

Was Kinder über die mentale Welt wissen

Die Entwicklung von deklarativem Metagedächtnis aus der Sicht der „Theory of Mind“

Schriften zur Entwicklungspsychologie

Im Mittelpunkt der Studie steht die bisher kaum untersuchte Entwicklung interindividueller Unterschiede im Metagedächtniswissen (deklaratives Metagedächtnis) von Kindergartenkindern. Hierfür werden im Kind und in der sozialen Umwelt liegende Einflussvariablen in ihrem Entwicklungszusammenhang mit dem…

Eltern-Kind-Interaktion Entwicklungspsychologie Kindergartenkinder Längsschnittstudie Metakognition Pädagogische Psychologie Psychologie Sprache Theory of Mind
Das Zusammenspiel von metakognitiven Überwachungs- und Kontrollprozessen (Doktorarbeit)

Das Zusammenspiel von metakognitiven Überwachungs- und Kontrollprozessen

Zur Bedeutung von Hinweisreizen für Lernurteile im Schulalter

Schriften zur Entwicklungspsychologie

Die Gesellschaft in der wir leben, ist zunehmend durch sich immer schneller vollziehende Veränderungsprozesse gekennzeichnet. Hiermit geht einher, dass sich die den Menschen zugängliche Wissensbasis stetig mehrt und neue Technologien immer weiter in das alltägliche Leben vordringen. In Anbetracht dieser…

Entwicklungspsychologie Kinder Metakognition Metakognitive Überwachung Psychologie Selbstgesteuertes Lernen
Leseförderung in der Sekundarstufe I (Forschungsarbeit)

Leseförderung in der Sekundarstufe I

Über den Wissenserwerb beim Lesen

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

Nicht erst seit PISA stehen Lesen und die damit verbundenen Schwierigkeiten im Zentrum der öffentlichen und wissenschaftliche Diskussion. Lesen gilt allgemein als zentrale Voraussetzung für lebenslanges Lernen im kognitiven und affektiven Bereich. Wer liest, kann mitreden und im demokratisch-politischen Diskurs…

Lernstrategien Leseförderung Lesekompetenz Metakognition Pädagogische Psychologie Psychologie Schule Wissenserwerb Wissensgesellschaft
Metakognitive Überwachungsprozesse im Entwicklungsverlauf (Doktorarbeit)

Metakognitive Überwachungsprozesse im Entwicklungsverlauf

Schriften zur Entwicklungspsychologie

In der modernen Informationsgesellschaft werden hohe berufliche und private Anforderungen an den einzelnen Menschen gestellt. Nur wer in der Lage ist, sein eigenes Verhalten zu planen und zu überwachen, kann sich erfolgreich in der Gesellschaft behaupten. Besonders die Fähigkeit selbstgesteuert und effektiv…

Entwicklungspsychologie Gedächtnis Gedächtnisleistungen Kinder Metakognition Metakognitive Überwachung Psychologie Selbstgesteuertes Lernen
Ein inferentieller Erklärungsansatz des Rückschaufehlers (Dissertation)

Ein inferentieller Erklärungsansatz des Rückschaufehlers

Der Rückschaufehler: Ein Effekt sowohl zu hoher als auch zu geringer Urteilssicherheit

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse

In dieser Arbeit wird der sogenannte "Rückschaufehler" (englisch "hindsight bias") untersucht. Dieser beschreibt die Tendenz von Urteilen, die Erinnerung an ein eigenes, vorausgegangenes Urteil in Richtung einer im nachhinein erhaltenen Lösung zu verzerren.

Der hier vertretene Ansatz geht davon aus, dass…

Gedächtnis Metakognition Psychologie Rückschaufehler
 

Literatur: Metakognition / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač