Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Verlagsprogramm

Literatur zum Thema »Menschenwürde«

<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

Menschenwürde: Zum Gegebensein eines absoluten normativen Status des Menschen (Forschungsarbeit)

Zum Gegebensein eines absoluten normativen Status des Menschen

Die Menschenwürde als absoluter Eingriffsschutz? Eine philosophische Untersuchung zu einer Grundfrage des Rechts

Schriften zur Rechts- und Staats­philo­sophie

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8960-5

Die Untersuchung beantwortet die Frage, ob dem Menschen ein absoluter Rechtsstatus zukommen kann, der ihn insbesondere in existentiellen Konfliktsituationen vor einem Einbezug in eine Abwägung – zum Beispiel in den Fällen der Rettungsfolter oder des Flugzeugabschusses zum Schutze der ...

Absolutheit, Abwägung, Endlichkeit, Fiktion, Flugzeugabschuss, Fragen, Menschenwürde, Metaphysik, Normativität, Philosophie, Rechtsphilosophie, Rechtswissenschaft, Rettungsfolter, Sein, ticking bomb scenario


Menschenwürde: Zum Verschlechterungs­verbot im deutschen Strafprozess nach alleinigem Rechtsbehelf des Angeklagten (Doktorarbeit)

Zum Verschlechterungsverbot im deutschen Strafprozess nach alleinigem Rechtsbehelf des Angeklagten

Herleitung und Reichweite

Schriften zum Straf­prozess­recht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9272-8

Das Werk beschäftigt sich mit der Herleitung und Reichweite eines fest in der deutschen Strafprozessordnung verankerten, in seiner genauen Konturierung jedoch nicht immer trennscharf gefassten Rechtsinstituts: Dem sogenannten strafprozessualen Verschlechterungsverbot. Dabei geht der Verfasser im ...

Beschwerdeverfahren, Dispositionsmaxime, Fair-Trial-Grundsatz, Menschenwürde, Rechtsbehelf, Rechtsmittelverfahren, Rechtsstaatsprinzip, reformatio in peius, Strafbefehlsverfahren, Strafprozessrecht, Verschlechterungsverbot


Menschenwürde: Freiheit durch den Staat – Eine Auseinander­setzung mit der Reichweite und den Grenzen des verfassungs­rechtlichen Existenzminimums (Doktorarbeit)

Freiheit durch den Staat – Eine Auseinandersetzung mit der Reichweite und den Grenzen des verfassungsrechtlichen Existenzminimums

Verfassungs­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8796-0

Der Verfasser arbeitet die bisherigen anerkannten Ergebnisse der verfassungsrechtlichen Rechtsprechung und der Literatur zum verfassungsrechtlichen Existenzminimum auf und zu ergänzt diese, sodass ein Verständnis für die Grundlagen und das Wesen des verfassungsrechtlichen Existenzminimums erzeugt ...

Asyl, Asylbewerberleistungsgesetz, Asylrecht, Existenzminimum, Freiheit durch den Staat, Grundsicherung, Menschenwürde, Regelbedarfsurteil, Sozialgesetzbuch II, Sozialstaat, Verbindungsgrundrecht, Verfassungsrecht, Verfassungsrechtliches Existenzminimum


Menschenwürde: Das Persönlichkeits­recht von Minderjährigen (Dissertation)

Das Persönlichkeitsrecht von Minderjährigen

Eine verfassungsrechtliche Betrachtung unter Berücksichtigung der besonderen Gefahren des Web 2.0

Schriften zum Persön­lich­keits­recht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8891-2

Das Bundesverfassungsgericht vertritt die Auffassung, dass die Persönlich­keitsrechte Minderjähriger eines besonderen Schutzes bedürfen, Kindern und Jugendlichen stünde ein Recht auf Person-werden zu. Die dogmatischen Grundlagen einer solchen Intensivierung des Schutzes sind jedoch weitgehend ...

Caroline von Monaco, Internet, Jugendmedienschutz, Jugendschutz, Menschenwürde, Minderjährige, Persönlichkeitsrecht, Recht am eigenen Bild, Recht auf Persönlichkeitsbildung, Recht auf Person-werden, Rechtswissenschaft, Social Media, Soziale Medien, Web 2.0


Menschenwürde: Die Existenz einer Eigentumsgarantie als universelles Menschenrecht im positiven Völkerrecht unter Berücksichtigung naturrechtlicher Erwägungen (Dissertation)

Die Existenz einer Eigentumsgarantie als universelles Menschenrecht im positiven Völkerrecht unter Berücksichtigung naturrechtlicher Erwägungen

Studien zum Völker- und Europa­recht

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8749-6

Eine Eigentumsgarantie ist ein für die menschliche Freiheit unabdingbares Menschenrecht. Für seinen Schutz existieren auf völkerrechtlicher Ebene drei verschiedene Schutzsysteme: das völkergewohnheitsrechtliche Fremdenrecht, das Internationale Investitionsschutzrecht und die Internationale ...

Eigentum, Menschenrechte, Menschenwürde, Naturrecht, Rechtsphilosophie, Rechtsvergleichung, Völkergewohnheitsrecht, Völkerrecht


Menschenwürde: Leihmutterschaft in Deutschland (Dissertation)

Leihmutterschaft in Deutschland

Rechtliche Folgen und Verfassungsmäßigkeit des Verbotes

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8437-2

Leihmutterschaft ist ein Thema, das sich bereits in der Bibel findet. Die Methoden der modernen Fortpflanzungsmedizin schufen seitdem weitreichende Möglichkeiten, die zu einer Aushebelung des aus dem römischen Recht stammenden Grundsatzes „mater semper certa est“ führen. Die Übernahme der ...

Abstammungsrecht, Embryonenschutzgesetz, Familienrecht, Fortpflanzungsmedizin, Grundrechte, Leihmutterschaft, Medizinrecht, Menschenwürde, Staatsangehörigkeit, Strafrecht, Verfassungsrecht, Zivilrecht


Menschenwürde: Die Abwägungs- und Ableitungs­kriterien im Werberecht (Forschungsarbeit)

Die Abwägungs- und Ableitungskriterien im Werberecht

Eine rechtssystematische Analyse

Studien­reihe wirtschafts­rechtliche Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8481-5

Ob Testsiegelwerbung, redaktionell orientierte Werbung oder vergleichende Werbung: die gesetzlichen Grenzen im Lauterkeitsrecht sind oft unpräzise. Dies muss auch so sein, denn gewerblich motivierte Äußerungen fallen grundsätzlich in den Schutzbereich der Meinungsfreiheit, was eine Abwägung im ...

irreführende Werbung, Lauterkeitsrecht, Meinungsfreiheit, Menschenwürde, Nachahmung, Persönlichkeitsrecht, Redaktionelle Werbung, Schiedsrichterfunktion, Testwerbung, Verbraucherinteresse, Vergleichende Werbung, Werberecht


Menschenwürde: Unsichtbare Minderheiten / Invisible Minorities (Sammelband)

Unsichtbare Minderheiten /
Invisible Minorities

Schriften zum Sozial-, Umwelt- und Gesund­heits­recht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6856-3

Der Begriff „unsichtbare Minderheiten“ wurde ursprünglich in einem spezifischen, relativ engen Kontext der sexuellen und geschlechtsspezifischen Minderheiten verwendet. Während diese Gemeinschaften zunehmend sichtbar werden und ihre soziale und rechtliche Situation ernsthaft diskutiert wird, wird ...

Diskriminierung, Europarecht, Gleichbehandlung, Gleichheitssatz, Menschenrechte, Menschenwürde, Minderheiten, Minderheitensprachen, Patientenrechte, Regionalsprachen, Registrierte Partnerschaften, Sexuelle Orientierung


Menschenwürde: Das allgemeine Missbrauchsverbot im Strafprozess – Praxis oder Recht? (Doktorarbeit)

Das allgemeine Missbrauchsverbot im Strafprozess – Praxis oder Recht?

Ein Beitrag unter besonderer Berücksichtigung verfassungsrechtlicher und verteidigungsspezifischer Aspekte

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6376-6

Das allgemeine Verbot des Missbrauchs prozessualer Rechte im Strafver­fahren hat trotz vielfacher wissenschaftlicher Auseinandersetzung nichts von seiner Aktualität und Relevanz verloren. Dies belegen allein die in jüngerer Vergangenheit hierzu ergangenen obergerichtlichen Entschei­dungen, die sich ...

Allgemeines Missbrauchsverbot, Grundsatz der effektiven Verteidigung, Menschenwürde, Rechtsmissbrauch, Strafprozessrecht, Strafrecht, Strafverteidigung, Verfassungsrecht, Waffengleichheit im Strafprozess


Menschenwürde: Bestimmung der Rechtsqualität des Menschen­würde­anspruchs gemäß Artikel 1 Absatz 1 Grundgesetz – Ein Schritt zur Verrechtlichung der Menschenwürde (Doktorarbeit)

Bestimmung der Rechtsqualität des Menschenwürdeanspruchs gemäß Artikel 1 Absatz 1 Grundgesetz – Ein Schritt zur Verrechtlichung der Menschenwürde

Verfassungs­recht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5574-7

Die in Deutschland diskutierte Rechtsqualität des Menschen­würde­anspruchs ist anhand von Artikel 1 Absatz 1 Grundgesetz zu bestimmen. Aus der Vielfalt der Begründungsansätze zur Rechtsqualität des Menschenwürdeanspruchs leitet der Verfasser die Notwendigkeit einer normtheoretischen Betrachtung ab. ...

Absolut, Festsetzungen, Menschenwürdeanspruch, Methodenlehre, Prinzip, Rechtsqualität, Rechtswissenschaft, Regel, Relativ, Theorie der Grundrechte, Unantastbarkeit, Verfassungsrecht, Würde

<<
<
 1 
2
3
4
>
>>

nach oben




Dissertation veröffentlichen

Falls Sie eine wissenschaftliche Arbeit verlegen möchten, holen Sie unser unverbindliches Angebot ein:

Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen