Literatur: Marke

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

International Regulatory Measures for OTC Derivatives Markets Within the Strengthened International Financial Regulatory Framework (Dissertation)

International Regulatory Measures for OTC Derivatives Markets Within the Strengthened International Financial Regulatory Framework

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht

[...]

EMIR, Europarecht, European Market Infrastructure, Finanzmarktregulierung, G20 Regulatory reforms, Internationale Finanzarchitektur, Internationale finanzielle Standards, Internationales Recht, International Financial Architechture, International Financial Standards, Kapitalmarktrecht, OTC, Over-the-Counter Derivate, Regulation

Trennlinie

Decision Support for Movie Scheduling in a Multiplex (Doktorarbeit)

Decision Support for Movie Scheduling in a Multiplex

QM – Quantitative Methoden in Forschung und Praxis

Bei der Kinoprogrammplanung sind eine Vielzahl verschiedener Einflussfaktoren zu berücksichtigen wie z.B. die wöchentlichen Nachfrageprognosen der Filme, vertragliche Restriktionen der Filmverleiher sowie baulich bedingte Beschränkungen der Spielstätten. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren [...]

Betriebswirtschaft, Cannibalization Effects, Decision Support System, Demand Planning Decisions, Ganzzahlige Optimierung, Kinoprogrammplanung, Marketing, Micro Movie Scheduling, Mixed-Integer Optimization, Mixed-Integer Programming, Motion Picture Industry, Movie Exhibition Buisness, Movie Scheduling, Multiplex, Operations Research, Short-term Demand

Trennlinie

Bedeutungswandel eines Produkts in verschiedenen kulturellen Kontexten von EWOM (Dissertation)

Bedeutungswandel eines Produkts in verschiedenen kulturellen Kontexten von EWOM

Am Beispiel von Kommentaren auf amazon.de und amazon.cn

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Die aktuelle Konsumwelt kann als „Zeit des Prosumenten“ beschrieben werden. In der Zeit konsumieren Menschen, was sie selbst co-produzieren oder co-kreieren. Auffallend ist die Produkt-Co-Kreation, mit der viele Forschungen sich beschäftigen, ohne Berücksichtigung, dass Produktbedeutungen im [...]

Amazon, Bedeutungswandel, Co-Creation, Electronic Word of Mouth, EWOM, Kultur, Marketing, Medienwirtschaft, Online-Kommentar, Produktbedeutung

Trennlinie

Fragmentierung von Verhandlungen (Dissertation)

Fragmentierung von Verhandlungen

Wirkung und Gestaltung

Schriftenreihe zum Verhandlungsmanagement

Auf Industriegütermärkten sind Leistung und Gegenleistung zu Beginn des Vermarktungsprozesses häufig nicht determiniert, sodass Verhandlungen hier den zentralen Transaktionsmechanismus darstellen. Verhandlungen stellen hier einen Entscheidungsfindungsprozess dar, bei dem mindestens zwei Parteien [...]

Betriebswirtschaftslehre, Episoden, Fragmentierung, Marketing, Pausen, Verhandlungen, Verhandlungsergebnis, Verhandlungsmanagement, Verhandlungsprozesse

Trennlinie

Schutz des Produktimages durch Vertriebsbindungen im EU-Kartellrecht (Dissertation)

Schutz des Produktimages durch Vertriebsbindungen im EU-Kartellrecht

Studien zur Rechtswissenschaft

Markenartikelhersteller setzen bereits seit langem Vertriebsbindungen in unterschiedlicher Gestaltung ein, um ein Produktimage aufzubauen und zu schützen. Das Vertriebskartellrecht hat dabei zum Regelungsziel, die widerstreitenden Interessen der beteiligten Marktteilnehmer in Ausgleich zu bringen. [...]

Art. 101 Abs. 1 AEUV, Internetvertrieb, Kartellrecht, Markenimage, Plattformverbote, Produktimage, Selektiver Vertrieb, Urteil Coty Germany, Urteil Pierre Fabre, Vertikal-GVO, Vertriebsbindung, Wettbewerbsbeschränkung

Trennlinie

Auskunfts- und Beratungsstellen als Zugang zur medizinischen Rehabilitation (Doktorarbeit)

Auskunfts- und Beratungsstellen als Zugang zur medizinischen Rehabilitation

Organisationsanalyse und Optimierungsstrategien auf der Basis qualitativer Forschung

Gesundheitsmanagement und Medizinökonomie

Mit den Auskunfts- und Beratungsstellen setzen die Rentenversicherungsträger ihren gesetzlich verankerten Beratungsauftrag in der Schnittstelle zum Kunden um.

Ziel dieser Untersuchung war der Entwurf einer strategischen Neuausrichtung der bisher untergeordneten Rolle der [...]

Auskunfts- und Beratungsstellen, Medizinische Rehabilitation, Optimierungsstrategien, Organisationsanalyse, Public Management, Public Marketing, Rehabilitationszugang, Schnittstellen, Sozialmedizin

Trennlinie

Innovative Preissetzungsmechanismen unter besonderer Berücksichtigung von Pay-What-You-Want (Doktorarbeit)

Innovative Preissetzungsmechanismen unter besonderer Berücksichtigung von Pay-What-You-Want

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Die Abkehr von tradierten Ansätzen zur Preisgestaltung und der Einsatz innovativer Pricing-Modelle kann für viele Unternehmen zum entscheidenden Faktor werden, um sich vom Wettbewerb zu differenzieren und um Gewinnpotenziale besser auszuschöpfen. [...]

Betriebswirtschaftslehre, Big Five, Innovative Preismodelle, Interaktive Preismechanismen, Konsumentenpräferenzen, Kundenzufriedenheit, Marketing, Need for Cognition, Partizipative Preismechanismen, Pay-What-You-Want (PWYW), Persönlichkeitsmerkmale, Preissetzungsmechanismen, Ungerechtigkeitssensibilität

Trennlinie

Employer Brand-Experience (Doktorarbeit)

Employer Brand-Experience

Theoretische Grundlagen und empirische Erkenntnisse zum Erleben der Arbeitgebermarke von Mitarbeitern

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management

Der War for Talents ist eine zentrale Herausforderung für Unternehmen. Bedingt durch den demografischen Wandel und gestiegene Anforderungen an Mitarbeiterprofile können allein in Deutschland Millionen von Stellen nicht oder nicht adäquat besetzt werden. Um die richtigen Mitarbeiter [...]

Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgebermarke, Betriebswirtschaft, Brand Experience, Brand Management, Employer Brand, Employer Brand-Experience, Employer Branding, HR-Marketing, HR Management, Identitätsbasierte Markenführung, Markenerlebnis, Mitarbeiter, Personalmarketing

Trennlinie

Exploring the road to successful video games (Doktorarbeit)

Exploring the road to successful video games

Investigating determinants of video game success and their effect on short- and long-term performance

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Videospiele gewinnen zunehmend an Bedeutung und das nicht nur im Unterhaltungssektor. Die Videospielindustrie gehört heutzutage zu den wichtigsten Wachstumsmärkten der Welt.

Allerdings ist trotz des wachsenden Interesses bisher nur wenig über Erfolgsfaktoren der [...]

Betriebswirtschaft, Consumer Preferences, Entertainmen industry, Erfolgsfaktoren, Game characteristics, Game innovativeness, Game Typology, Innovation, Marketing, Spielinnovationstätigkeit, Success drivers, Unterhaltungsindustrie, Verbraucherpräferenzen, Video games, Videospiele, Videospieleigenschaften, Videospielklassifizierung

Trennlinie

Psychographic Segmentation (Forschungsarbeit)

Psychographic Segmentation

Psychological Measures Related to Consumer Behavior and Lifestyle

Studien zum Konsumentenverhalten

Psychographic segmentation divides markets based upon differences in consumer lifestyles and involves examining attributes such as personality dimensions, identifying characteristics and consumer values that represent the underlying motives of consumer behavior. Specifically, the [...]

Consumer Behavior, Consumer Lifestyle, Customer Characteristics, Lifestyle Marketing, Lifestyle Segmentation, Marketing, Market Segmentation, Psychographics, Psychological Measures

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
...
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.