Literatur: Lyrik

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<<  1 
2
3
4
5
>
>>
In Kürze lieferbar

Fiktion und Glaubwürdigkeit: Boris Chersonskijs Semejnyj archiv (Forschungsarbeit)

Fiktion und Glaubwürdigkeit: Boris Chersonskijs Semejnyj archiv

Grazer Studien zur Slawistik

Wahrheit oder Fiktion? Von klein auf lernen wir, zwischen ‚alltäglichen‘, ‚realitätsbezogenen‘ auf der einen und ‚künstlerischen‘, ‚spielerischen‘ Texten auf der anderen Seite zu unterscheiden. Doch was genau ist Fiktion und wie erkennt man fiktionale Texte? Das echte Verhältnis [...]

Aristoteles, Boris Chersonskij, Cicero, Fiktion, Fiktionalität, Fiktionssignale, Glaubwürdikeit, Literaturwissenschaft, Litraturtheorie, Lyrik, Rezeption, Russische Literatur, Semejnyj archiv, Slawistik

Trennlinie

Mystik und mystische Spiritualität (Sammelband)

Mystik und mystische Spiritualität

Ein Dialog in den Weltreligionen

Schriften zur Religionswissenschaft

Mystik und Spiritualität haben menschliche Gesellschaften stets geprägt, weit über Kultur- und Religionsgrenzen hinaus. Zwar können die Naturwissenschaften heute fast alle Mechanismen des menschlichen und nicht-menschlichen Lebens erklären, es bleibt aber dennoch ein „unerklärlicher Rest“. [...]

Christentum, Dialog, Gebet, Gesang, Hildegard von Bingen, Hinduismus, Islam, Judentum, Liebe, Lyrik, Meditation, Mystik, Mystikerinnen, Philosophie, Religion, Religionswissenschaft, Spiritualität, Sufi, Weltreligionen

Trennlinie

Vergleichende linguistische Studien deutscher und arabischer Literatur (Sammelband)

Vergleichende linguistische Studien deutscher und arabischer Literatur

Schriften zur Vergleichenden Sprachwissenschaft

Dieser Sammelband umfasst sechs linguistische Studien, in denen relevante Sprachphänomene in einem breiten Spektrum deutscher und arabischer literarischer Werke untersucht werden: Angefangen mit mittelalterlicher Askeselyrik und frühneuhochdeutschem bzw. abbassidischem Schwank, über die deutsche [...]

Arabismen, Arabistik, Askeselyrik, Attributsatz, Ghassan Kanafani, Josef Mühlberger, Kinderliteratur, Komparatistik, Linguistik, Oswald von Wolkenstein, Phonostilistik, Satzmodus, Vertreibungsliteratur

Trennlinie

der Dürnge bluome schînet dur den snê. Höfische Lyrik in Thüringen (Doktorarbeit)

der Dürnge bluome schînet dur den snê.
Höfische Lyrik in Thüringen

Schriften zur Mediävistik

Diese Studie liefert ein literaturgeschichtliches Bild von Minnesang und Sangspruchdichtung in und aus Thüringen. Insbesondere in der Zeit um 1200 zählte der Thüringer Landgrafenhof zu den bedeutendsten Zentren für Literatur im deutschen Sprachraum. Eine Untersuchung von Dichtung mit Bezug zu [...]

Dichtung, Germanistik, Höfisch, Lieder, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Lyrik, Mediävistik, Minnesang, Mittelalter, Sangspruchdichtung, Sprachgeschichte, Sprachwissenschaft, Thüringen

Trennlinie

Macht des Wortes (Sammelband)

Macht des Wortes

Studien zur Germanistik

Himmel und Erde werden vergehen,
aber meine Worte werden nicht vergehen.
Lk 21,33

Mag dieses Bibelzitat die Endzeit der Menschheit prophezeien, seine Botschaft erinnert uns zugleich an die Macht des Wortes. Das heißt die Frage, [...]

Ängste, Aufklärungsoptimismus, Autorität, Christen, Drittes Reich, Englische Lyrik, Erster Weltkrieg, Gullivers Reisen, Hass, Innere Emigration, Kulturpolitik, Legitimation, Literaturwissenschaft, Manipulation, Mündigkeit, Nationalsozialismus, Politische Bevormundung, Sprachlenkung, Sprachlenkung in der DDR, Sprachmanipulation, Sprachwissenschaft, Unmündigkeit, Urteilskraft, Verunsicherung, Wahrhaftigkeit

Trennlinie

Chegado na passagem – Transkulturelle Lyrik brasilianischer Autoren (Doktorarbeit)

Chegado na passagem – Transkulturelle Lyrik brasilianischer Autoren

Studien zur Romanistik

Wir leben in einer Welt, die sowohl von Globalisierung als auch von der Behauptung lokaler Eigenheiten geprägt ist. Immer mehr Menschen sind ständig unterwegs und zugleich in einer vernetzten Weltkultur zuhause. Diese Entwicklungen schlagen sich als neue Raumvorstellungen in der Literatur nieder. [...]

Age de Carvalho, Bewegung, Brasilianer in Deutschland, Brasilianer in Österreich, Brasilianische Lyrik, Literaturwissenschaft, Poesie, Raum, Ricardo Domeneck, Transkulturalität, Verortung

Trennlinie

Liebesgedichte von Nalan Xingde (1655 – 1685) (Doktorarbeit)

Liebesgedichte von Nalan Xingde (1655 – 1685)

Schriften zur Vergleichenden Literaturwissenschaft

Nalan Xingde, dessen Werke gerade wieder eine Renaissance erleben, lebte im 17. Jahrhundert und war einer der bedeutendsten ci-Dichter Chinas. Als adliger Sohn eines mächtigen chinesischen Reichsministers und Mitglied der Palastwache führte er ein finanziell sorgenfreies Leben. Jedoch litt er sehr [...]

Chinesische Lyrik, Ci-Gedichte, Elegie, Gedenkgedichte, Johann Wolfgang von Goethe, Liebesgedichte, Melancholie, Nalan Rongruo, Nalan Xingde, Sinologie, Thomas Hardy, Trauer

Trennlinie

Nationale und transnationale Identität in der spanischen Canción popular (Doktorarbeit)

Nationale und transnationale Identität in der spanischen Canción popular

Schriften zur Kulturwissenschaft

Die „nationale Identität“ in Spanien ist spätestens seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ein viel diskutiertes Thema für Politiker, Historiker und Literaten. Es gibt zahlreiche Veröffentlichungen zu dieser Thematik auf unterschiedlichen Fachgebieten. Bis heute wurde der Bereich [...]

canción popular, Cantautor, Frankismus, Interkulturalität, La Movida, Liedliteratur, Liedlyrik, Literaturwissenschaft, Multilinguismus, Nationale Identität, Romanische Philologie, Spanien, Spanisches Lied, transición, Transnationalität

Trennlinie

Rhythmik und Lautstrukturen in Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna und Fedra (Forschungsarbeit)

Rhythmik und Lautstrukturen in Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna und Fedra

Grazer Studien zur Slawistik

Verbindungen zwischen formalen Aspekten lyrischer Texte und ihrer Semantik wurden bereits in früheren Studien durch synästhetische Assoziationen von Poeten erklärt. Daran anknüpfend fragt die systematische Untersuchung von Marina Cvetaevas Versdramen Ariadna (1924) und Fedra (1927) nach dem [...]

Antike, Ariadna, Ariadne, Fedra, Intertextualität, Intratextualität, Lautassoziation, Lautlichkeit, Lautsemantik, Lautstrukturen, Marina Cvetaeva, Metrik, Metrum, Mimesis, Mythologie, Phaedra, Phädra, Phaidra, Rhythmik, Rhythmus, Russische Lyrik, Semantik, Silbernes Zeitalter, Synästhesie, Tsvetaeva, Versdrama, Verstheorie, Verstragödie, Zwetajewa

Trennlinie

Lyrikverfilmungen im Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht (Doktorarbeit)

Lyrikverfilmungen im Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht

Theoretische Grundlagen und didaktische Praxis

LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis

Die Lyrikverfilmung, die gegenwärtig großes Interesse in den Netzmedien findet, ist eine traditionsreiche Gattung, die ein großes didaktisches Potenzial für den Unterricht und insbesondere den Fremdsprachenunterricht besitzt. Die Untersuchung erschließt für den DaF-Unterricht diese Gattung [...]

DaF, Deutsch als Fremdsprache, Film, Fremdsprachendidaktik, Gedichtverfilmung, Intermediale Zeichentransformation, Literaturdidaktik, Literaturverfilmung, Literaturwissenschaft, Lyrik, Lyrikvideo, Medien im Fremdsprachenunterricht, Metapher, Poesiefilm, Transformation

Trennlinie
<<<  1 
2
3
4
5
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.