Unsere Literatur zum Schlagwort Lese-Rechtschreib-Sch­wäche

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Förderung rechtschreibschwacher Schülerinnen und Schüler (Doktorarbeit)

Förderung rechtschreibschwacher Schülerinnen und Schüler

Konzeption, Implementation und Evaluation des multidimensionalen Förderprogramms SKRIBO

Sonderpädagogik in Forschung und Praxis

Die intelligenzabhängige Diskrepanzdefinition stellt bis heute die entscheidende Diagnose zur Unterscheidung von Schülerinnen und Schülern mit allgemeiner Lese-Rechtschreibschwäche beziehungsweise Legasthenie. Unterschiedliche Ursachen der Störung sowie eine unterschiedliche Prognosen und Therapierbarkeit werden…

Erziehungswissenschaft Förderung Legasthenie Lernerfolg Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS Motivation Pädagogik Sonderpädagogik
Intelligenz und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (Dissertation)

Intelligenz und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Macht es Sinn, Legasthenie und allgemeine Lese-Rechtschreibschwäche zu unterscheiden?

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Wie lässt sich eine Legasthenie feststellen? Nach der Diskrepanzdefinition liegt eine Legasthenie dann vor, wenn die Intelligenz deutlich über der Rechtschreibleistung liegt.

Im vorliegenden Buch wird hinterfragt, ob der Diskrepanz zwischen Intelligenz und Rechtschreibleistung tatsächlich eine entscheidende…

Diskrepanzdefinition Intelligenz Legasthenie Lese-Rechtschreib-Schwäche Lese-Rechtschreibschwierigkeiten Lese-Rechtschreibstörung LRS Pädagogik Psychologie
Lese-Rechtschreibschwierigkeiten und Legasthenie (Dissertation)

Lese-Rechtschreibschwierigkeiten und Legasthenie

Verursachungsfaktoren und Fördermöglichkeiten

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Die Beherrschung der Schriftsprache ist für den schulischen und beruflichen Erfolg sowie für die Teilhabe am gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Leben von entscheidender Bedeutung. Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Schreibens haben nicht nur negative Konsequenzen für die berufliche Laufbahn,…

Außerschulische Förderung Diskrepanzdefinition Interventionsprogramm Legasthenie Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS Pädagogik
Die Rechtschreibentwicklung im Anfangsunterricht und Möglichkeiten der Vorhersage ihrer Störungen (Forschungsarbeit)

Die Rechtschreibentwicklung im Anfangsunterricht und Möglichkeiten der Vorhersage ihrer Störungen

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Ausgangspunkt der Arbeit ist, dass Lese-Rechtschreibprobleme nach wie vor ein erhebliches schulisches und gesellschaftliches Problem darstellen. Die Misserfolge bisheriger schulischer Früherkennungs- und Förderbemühungen werden darauf zurückgeführt, dass die ihnen zugrunde liegenden theoretischen Annahmen…

Anfangsunterricht Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS Pädagogik
Psychologisch-pädagogische Beiträge (Forschungsarbeit)

Psychologisch-pädagogische Beiträge

Forschungsergebnisse und Diskussionen zu aktuellen Themen

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

Kapitel I.

Werdegang einer Institution

Nosbüsch, J. - Zur Geschichte der Lehrerbildung in Rheinland-Pfalz

Kapitel II.

Sprache und Mitteilung

Geißner, H. - Vom stimmlichen Ausdruck

Andre, K. - Aggression in der Sprache [...]

Aggression Elementarisierung Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS Pädagogik Rehabilitation Sprache Therapie

Literatur: Lese-Rechtschreib-Sch­wäche / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač