Literatur im Fachgebiet Pädagogik Legasthenie

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Quo vadis Fremdsprachendidaktik? (Monographie)

Quo vadis Fremdsprachendidaktik?

Zu neuen Perspektiven des Fremdsprachenunterrichts

LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis

Diese Publikation und deren AutorenInnen setzten sich zum Ziel die aktuellen Problembereiche der Fächer Sprachdidaktik, Phonetik und Literaturdidaktik im Zusammenhang mit der unterrichtlichen Praxis zum Ausdruck zu bringen.

Der heutige Fremdsprachenunterricht wird von verschiedenen Faktoren und Variablen…

Kognitives Lernen Kompetenzen Legasthenie Lehrwerkanalyse Literaturdidaktik Phonetik Sprachdidaktik Strategien
Kindzentrierte Lerntherapie (Doktorarbeit)

Kindzentrierte Lerntherapie

Entwicklung, Anwendung und Evaluation einer prozessbegleitenden und -unterstützenden Rahmenintervention im Längsschnittdesign

Schriften zur pädagogischen Psychologie

In der Forschungsarbeit wird mit der kindzentrierten Lerntherapie eine Methode entwickelt, angewendet und evaluiert, die sich aus einer Intervention der Integrativen Lerntherapie und einer prozessbegleitenden systemisch-lösungsorientierten Rahmenintervention, genannt KindZiEL, zusammensetzt. Die Abkürzung…

Lernförderung Lösungsorientierte Beratung Pädagogik
Über phonologische und schriftsprachliche Kompetenzen deutscher Grundschüler (Dissertation)

Über phonologische und schriftsprachliche Kompetenzen deutscher Grundschüler

Eine Bestandsaufnahme

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Die Rechtschreibkompetenz deutscher Schülerinnen und Schüler ist ein Dauerthema in der medialen Berichterstattung geworden. Insbesondere die IGLU-Studien zeigten schulische Defizite auch bei Grundschüler/innen auf. (stimmt das?) Weiter Kritische Anmerkungen zu diesen Studien weisen allerdings darauf hin, dass…

Legasthenie Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS Pädagogik Phonologische Bewusstheit Psychologie Rechtschreibleistung
Förderung rechtschreibschwacher Schülerinnen und Schüler (Doktorarbeit)

Förderung rechtschreibschwacher Schülerinnen und Schüler

Konzeption, Implementation und Evaluation des multidimensionalen Förderprogramms SKRIBO

Sonderpädagogik in Forschung und Praxis

Die intelligenzabhängige Diskrepanzdefinition stellt bis heute die entscheidende Diagnose zur Unterscheidung von Schülerinnen und Schülern mit allgemeiner Lese-Rechtschreibschwäche beziehungsweise Legasthenie. Unterschiedliche Ursachen der Störung sowie eine unterschiedliche Prognosen und Therapierbarkeit…

Erziehungswissenschaft Förderung Legasthenie Lernerfolg Lese-Rechtschreib-Schwäche LRS Motivation Pädagogik Sonderpädagogik
Intelligenz und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (Dissertation)

Intelligenz und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Macht es Sinn, Legasthenie und allgemeine Lese-Rechtschreibschwäche zu unterscheiden?

Schriften zur pädagogischen Psychologie

Wie lässt sich eine Legasthenie feststellen? Nach der Diskrepanzdefinition liegt eine Legasthenie dann vor, wenn die Intelligenz deutlich über der Rechtschreibleistung liegt.

Im vorliegenden Buch wird hinterfragt, ob der Diskrepanz zwischen Intelligenz und Rechtschreibleistung tatsächlich eine…

Diskrepanzdefinition Intelligenz Legasthenie Lese-Rechtschreib-Schwäche Lese-Rechtschreibschwierigkeiten Lese-Rechtschreibstörung LRS Pädagogik Psychologie

Literatur: Legasthenie / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač