Literatur zum Schlagwort Lebensphilosophie

„Lebensphilosophie“

Eine schlagwortbasierte Literatur-Auswahl unserer Fachbücher

Die Komödie der Kultur (Dissertation)

Die Komödie der Kultur

Die Philosophie Schopenhauers als Rezeptionsphänomen unter besonderer Berücksichtigung der literarischen Aufnahme durch Thomas Bernhard

Schriftenreihe Philosophische Praxis

Schopenhauer gehört zu den meistrezipierten Philosophen des 19. Jahrhunderts. Eine besondere Art der Schopenhauer-Rezeption stellt dabei die literarische Auseinandersetzung zahlreicher Autoren mit den Werken des Erzpessimisten dar. Schriftsteller wie Thomas Mann, Samuel Beckett oder Wilhelm Busch [...]

Georg Simmel Leben Lebensphilosophie Pessimismus Philosophie Schopenhauer Thomas Bernhard Wilhelm Dilthey
Der unanthologische Trajanov (Forschungsarbeit)

Der unanthologische Trajanov

Die getilgte Dekadenz. Über die Verwandlungen der poetischen Sprache

Schriften zur Literaturgeschichte

Die Studie "Der unanthologische Trajanov" erleuchtet die dunkle Frühphase im Schaffen des Dichters, der eindeutig zum konsequentesten Symbolisten in der Geschichte der bulgarischen Literatur erklärt worden ist. Die Untersuchung stellt sich die Aufgabe, die dekadente Sprache des jungen Trajanov in [...]

Dekadenz Dekadenzliteratur Jahrhundertwende Lebensphilosophie Literaturgeschichte Literaturwissenschaft Symbolismus
Jugendbewegung als Äußerung lebensideologischer Mentalität (Doktorarbeit)

Jugendbewegung als Äußerung lebensideologischer Mentalität

Die mentalitätsgeschichtlichen Präferenzen der deutschen Jugendbewegung im Spiegel ihrer Liedertexte

Schriften zur Kulturwissenschaft

Diese wissenschaftliche Untersuchung von Gebrauchslieder-Texten ist in mehrfacher Hinsicht innovativ:

1. Sie befasst sich mit der Mentalitäts-Geschichte der Jugendbewegung, einer paradigmenbildenden Jugendsubkultur der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. [...]

Alltagskultur Jugendbewegung Kulturwissenschaft Lebensform Lebensphilosophie Mentalitätsgeschichte
Die Begründung der deutschen Soziologie zwischen Neukantianismus und Lebensphilosophie (Forschungsarbeit)

Die Begründung der deutschen Soziologie zwischen Neukantianismus und Lebensphilosophie

BOETHIANA – Forschungsergebnisse zur Philosophie

Im Zentrum dieser Untersuchung steht der Diskurs um Möglichkeiten einer wissenschaftstheoretischen Begründung der Geistes- und Sozialwissenschaften. Daran beteiligt waren keineswegs nur Philosophen. Vielmehr führte die ‘Krise des Wissens‘ auch Vertreter der Einzeldisziplinen dazu, sich mit [...]

Georg Simmel Geschichtswissenschaft Hermeneutik Historismus Max Weber Positivismus Soziologiegeschichte Wilhelm Dilthey
 

Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač.