Literatur im Fachgebiet Jura Kompeten­zabgren­zung

Eine schlagwort­basierte Auswahl unserer Fachbücher

Das bauplanungsrechtliche Verbot der Ortsbildbeeinträchtigung und seine Bedeutung für die Zulässigkeit von Baugerüstwerbung (Doktorarbeit)

Das bauplanungsrechtliche Verbot der Ortsbildbeeinträchtigung und seine Bedeutung für die Zulässigkeit von Baugerüstwerbung

Unter Berücksichtigung weiterer Instrumente des Ortsbildschutzes

Schriften zum Bau- und Vergaberecht

Das Ortsbild gilt gemäß § 1 Abs. 6 Nr. 5 BauGB als besonderes Schutzgut des Bauplanungsrechts. Gleichwohl führt das in § 34 Abs. 1 S. 2 Hs. 2 BauGB kodifizierte Verbot der Ortsbildbeeinträchtigung in Rechtsprechung und Literatur bislang ein Schattendasein. Vorliegende Veröffentlichung rückt diese zu Unrecht vernachlässigte Vorschrift in das kollektive…

Bauordnungsrecht Bauplanungsrecht Baurecht Grundrechte Kompetenzabgrenzung Öffentliches Recht Ortsbildschutz
Gesetzgeber und Bundesverfassungsgericht (Dissertation)

Gesetzgeber und Bundesverfassungsgericht

- eine funktionell-rechtliche Kompetenzabgrenzung -

Studien zur Rechtswissenschaft

In dieser Untersuchung geht es um die Kompetenzabgrenzung zwischen Bundesverfassungsgericht und Legislative. Die Autorin durchleuchtet die Grauzone zwischen beiden Gewalten, um sie auf diese Weise genau benennen und abgrenzen zu können. Dem Bemühen um eine Grenzbestimmung der Verfassungsgerichtsbarkeit kommt eine große Bedeutung zu, da sonst zu befürchten…

Rechtswissenschaft
 

Literatur: Kompeten­zabgren­zung / Eine Auswahl an Fachbüchern aus dem Verlag Dr. Kovač