Literatur zum Thema »Kollisionsrecht«

<<
<
 1 
2
>
>>

Kollisionsrecht: Unerlaubte markenrechtliche Handlungen innerhalb ubiquitärer Medien auf Kollisions- und Sachrechtsebene (Dissertation)

Unerlaubte markenrechtliche Handlungen innerhalb ubiquitärer Medien auf Kollisions- und Sachrechtsebene

Das Merkmal des Inlandsbezugs

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2018, ISBN 978-3-8300-9691-7

Inlandbezug, Inlandsbezug, Kennzeichenrecht, Kollisionsrecht, Korrektiv, Markenrecht, markenrechtliche Handlung, Rechtswissenschaft, Sachrecht, Schutzbereichsbezug, Schutzlandprinzip, ubiquitäre Medien

Trennlinie

Kollisionsrecht: Unwirksamkeit vertraglicher Lösungsklauseln für den Insolvenzfall (Doktorarbeit)

Unwirksamkeit vertraglicher Lösungsklauseln für den Insolvenzfall

Eine Untersuchung des deutschen Rechts einschließlich einer vergleichenden Betrachtung der Rechtslage in Frankreich, England und den USA sowie kollisionsrechtlicher Erwägungen

Studien zur Rechts­wissen­schaft

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9398-5

Vertragliche Lösungsklauseln für den Insolvenzfall sind grundsätzlich unwirksam. Janina Grasser untersucht neuere Entwicklungen und Facetten dieses insolvenzrechtlichen „Klassikers“. Die Publikation enthält nicht nur eine umfassende Darstellung des Meinungsstands in der Literatur, sondern ...

Bauvertragsrecht, Close-out Netting, England, Frankreich, Insolvenzfall, Insolvenzrecht, Internationales Privatrecht, Kollisionsrecht, Lösungsklauseln, Rechtslage, Rechtsvergleichung, Reform, USA, Vertragsgestaltung, Vertragsgestaltungspraxis, VOB/B

Trennlinie

Kollisionsrecht: Jurisdiktions­konflikte bei der strafrechtlichen Verfolgung von Urheber­rechts­verletzungen im Internet (Doktorarbeit)

Jurisdiktionskonflikte bei der strafrechtlichen Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen im Internet

– am Beispiel der öffentlichen Wiedergabe

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9616-0

Das Internet bietet die Freiheit zeitlich und örtlich weitestgehend unbegrenzt Daten und Inhalte zu übermitteln, bereitzustellen und auszutauschen. Als Kehrseite haben sich bestimmte strafbare Handlungen, wie insbesondere Verbreitungs- und Äußerungsdelikte, vermehrt ins Internet verlagert. Für das ...

Erfolgsort im Internet, Internationales Strafrecht, Internetstrafrecht, Jurisdiktionskonflikte, Kollisionsrecht, Neue Medien, Recht der Öffentlichen Wiedergabe, Strafanwendungsrecht, Urheberrecht, Urheberrechtsverletzungen

Trennlinie

Kollisionsrecht: Sorgfalts­pflichten für Unternehmen in transnationalen Menschen­rechtsfällen (Dissertation)

Sorgfaltspflichten für Unternehmen in transnationalen Menschenrechtsfällen

Schriften zum Versiche­rungs-, Haftungs- und Schadens­recht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9271-1

Mit der Erschließung neuer internationaler Märkte im Zuge der Globalisierung nahmen zugleich die Investitionen grenzüberschreitend agierender Unternehmen insbesondere im globalen Süden signifikant zu. Neben den zunächst erhofften positiven wirtschaftlichen Effekten der Globalisierung ...

Bangladesch, Bürgerliches Recht, China, Common Law, Deliktsrecht, Durchgriff, Eingriffsnormen, Gesellschaftsrecht, Haftung, Indien, Internationales Privatrecht, Kollisionsrecht, Menschenrechte, Multinationale Unternehmen, Organisationsverschulden, Schutzgesetze, Sorgfaltspflicht, Textilindustrie, Tort of Negligence, Transnationale Unternehmen, Türkei, Verkehrssicherungspflicht, Zulieferunternehmen, Zurechnung, Zuständigkeit

Trennlinie

Kollisionsrecht: Internationale Prospekthaftung nach der Rom II-VO (Doktorarbeit)

Internationale Prospekthaftung nach der Rom II-VO

Eine neue Chance zur Vereinheitlichung des Kollisionsrechts? Zugleich eine rechtsvergleichende Untersuchung der deutschen, englischen und französischen Haftungstatbestände

Schriften zum Banken- und Kapital­markt­recht

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8600-0

Für das Funktionieren des Kapitalmarkts und die Bewertung eines Investments ist die Bereitstellung von Informationen auf Grundlage von Publizitätspflichten von enormer Bedeutung. Es ist daher nicht verwunderlich, dass auf europäischer Ebene bezüglich der Pflichten, einen Wertpapierprospekt zu ...

Deutsche Prospekthaftung, Englische Prospekthaftung, Französische Prospekthaftung, G) Nr. 864/2007, Haftungstatbestand, Internationales Privatrecht, Kapitalmarktrecht, Kollisionsrecht, Prospekthaftung, Rom II-Verordnung, Verordnung (F

Trennlinie

Kollisionsrecht: Gesamtschuldnerausgleich und sonstige Regressansprüche im Europäischen Kollisionsrecht nach der Rom I-, Rom II- und EG-Unterhaltsverordnung (Doktorarbeit)

Gesamtschuldnerausgleich und sonstige Regressansprüche im Europäischen Kollisionsrecht nach der Rom I-, Rom II- und EG-Unterhaltsverordnung

Studien zum Inter­natio­nalen Privat- und Zivil­prozess­recht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6840-2

Mit der zunehmenden Internationalisierung wirtschaftlicher Verflechtungen geht einher, dass sich auf Gläubiger- wie auf Schuldnerseite immer häufiger Akteure unterschiedlicher Herkunft finden. Entsprechend wird die Frage nach der für die Behandlung solcher Sachverhalte maßgeblichen Rechtsordnung ...

Cessio Legis, EG-Unterhaltsverordnung, Gesamtschuldnerausgleich, Internationales Privatrecht, Legalzession, Regress, Rom I-Verordnung, Rom II-Verordnung, Rückgriffsanspruch, Schuldnermehrheiten, Subrogation, Unterhaltsregress

Trennlinie

Kollisionsrecht: Die gesetzlichen Rechte des überlebenden Ehegatten im deutsch-polnischen Rechtsverkehr unter Berücksichtigung des europäischen Rechts (Forschungsarbeit)

Die gesetzlichen Rechte des überlebenden Ehegatten im deutsch-polnischen Rechtsverkehr unter Berücksichtigung des europäischen Rechts

Studien zum Erbrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7046-7

Das Buch behandelt erstmals monographisch die güterrechtliche und erbrechtliche Stellung des überlebenden Ehegatten bei gesetzlicher Erbfolge im deutsch-polnischen Rechtsverhältnis im Hinblick auf das europäische Recht. Da im Jahre 2010 in Deutschland über 3.500 deutsch-polnische Ehen geschlossen ...

Deutschland, Ehegattenerbrecht, Erbrecht, EU-Erbrechtsverordnung, EU-Güterrechtsverordnungsvorschlag, Europäisches Kollisionsrecht, Gütergemeinschaft, Güterrecht, Internationales Erbrecht, Internationales Güterrecht, Polen, Zugewinngemeinschaft

Trennlinie

Kollisionsrecht: Das Vertragsstatut der Outsourcing-Vereinbarung (Doktorarbeit)

Das Vertragsstatut der Outsourcing-Vereinbarung

Rechtsfragen grenzüberschreitender Unternehmensauslagerungen im Internationalen Privatrecht

Studien zum Inter­natio­nalen Privat- und Zivil­prozess­recht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4864-0

Angesichts wachsender Internationalität der Märkte und Globalisierung des Wettbewerbs findet Outsourcing – also die Abgabe betrieblicher Funktionen und Prozesse an externe Dienstleister – zunehmend über Landesgrenzen hinweg statt. Solche cross-border Projekte berühren stets unterschiedliche ...

Akzessorische Anknüpfung, Globalisierung, Internationales Gesellschaftsrecht, Know-How-Transfer, Kollisionsrecht, Komplexer Langzeitvertrag, Make-or-Buy, Outsourcing, Rechtswahl, Rechtswissenschaft, Sitzverlegung, Strategische Kooperation, Unternehmensnetzwerk, Vertragsstatut

Trennlinie

Kollisionsrecht: Russisches internationales Privatrecht der vertraglichen Schuldverhältnisse (Dissertation)

Russisches internationales Privatrecht der vertraglichen Schuldverhältnisse

Studien zum Inter­natio­nalen Privat- und Zivil­prozess­recht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4939-5

Das geltende russische internationale Privatrecht ist jungen Datums. Der Umfang der Materie gebot eine Beschränkung auf das Wesentliche. In diesem Buch wird die Quintessenz im Kontext der in der Zwischenzeit ergangenen Rechtsprechung russischer Gerichte dargestellt. Die Studie beschränkt sich nicht ...

Handelsrecht, Internationales Privatrecht, Internationales Vertragsrecht, IPR Gesetz, Kollisionsrecht, Rechtsgeschäfte, Rechtswissenschaft, Russland, Schuldverhältnis

Trennlinie

Kollisionsrecht: Vertragsschluß im Internet unter besonderer Berücksichtigung der E-Commerce-Richtlinie (Dissertation)

Vertragsschluß im Internet unter besonderer Berücksichtigung der E-Commerce-Richtlinie

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2007, ISBN 978-3-8300-2787-4

Durch das Medium des Internets ist ein neuer Bereich des Rechtsver- kehrs eröffnet worden. Immer mehr Geschäfte und Verträge werden online abgeschlossen. Der e-commerce bietet allerdings nicht nur Vor- teile für Käufer und Verkäufer, sondern birgt auch Gefahren. Käufer und Verkäufer haben ...

Anfechtung, E-Commerce-Richtlinie, Internetrecht, Kollisionsrecht, Online-Auktion, Rechtswissenschaft, Widerrufsrecht, Willenserklärung, Zivilrecht

Trennlinie
<<
<
 1 
2
>
>>

nach oben

Literatur "Kollisionsrecht". Eine Auswahl unserer Bücher.